Themen

Kuren in Deutschland: Große Auswahl mit ausgezeichneter Qualität

Was ist eine ausgezeichnete Kurklinik? Damit der Kuraufenthalt erholsam verläuft müssen einige Dinge einfach stimmen: Personal, Behandlungen, Sauberkeit und Essen. Wir haben für Sie die elf besten Kurkliniken in Deutschland zusammengestellt.

1. Evangelisches Therapiezentrum für Frauen „Die Insel“ auf Juist

Autofrei und mitten im Wattenmeer gelegen empfängt Sie das Kurhaus auf der Insel Juist. Die Anwendungen und Therapien richten sich speziell an gestresste und erholungsbedürftige Frauen. Insgesamt 40 Einzelzimmer stehen zur Verfügung, die allesamt mit Dusche, Telefon und Fernseher ausgestattet sind. Für nette Gespräche mit anderen Kurgästen bieten Gemeinschaftsräume, Bibliothek und Sauna ein ansprechendes Ambiente. Auf viel Therapieerfahrung treffen Sie in Juist bei Neurodermitis, Rheuma oder Beschwerden des Bewegungsapparates und der Gelenke sowie Arthrose. Obwohl das Therapiezentrum der evangelischen Kirche untersteht, ist konfessionsunabhängig jede Kassen- und privat Versicherte herzlich willkommen.

2. Mutter-Kind-Kurhaus Kurzentrum auf Norderney

Für Mutter und Kind ist das Kurzentrum auf der idyllischen Nordseeinsel genau die richtige Adresse. Sich zusammen mit Ihrem Kind die salzige Meeresluft um die Nase wehen lassen und mitten in den Dünen toben: Es kann nichts Besseres für die Beziehung zwischen Mutter und Kind geben. Modern eingerichtete Zimmer mit viel Komfort erwarten Sie. Dazu ein Team, das Sie für den harten Alltag wieder fit macht. Viel Erfahrung besteht auf Norderney mit Erkrankungen der Haut, des Kreislaufs oder der Nerven. Ruhe ist der Schlüssel um Burn-out oder allgemeine Erschöpfungszustände erfolgreich zu heilen. Als Kassen- oder privat Versicherte sind Sie in Norderney ein gern gesehener Gast.

3. Städtische Rehakliniken in Bad Waldsee

Die Kurklinik im baden-württembergischen Bad Waldsee gehört zu den städtischen Rehakliniken mit langer Tradition. Seit über 40 Jahren ist der Ort als Moorheilbad und Kneipp-Kurort anerkannt. Zu verdanken ist das dem Mayen- und Elisabethenbad. Die beiden Bäder liegen räumlich eng mit den Unterkünften zusammen, sodass Sie die Anwendungen vom Zimmer aus im Bademantel erreichen. Im warmen Wasser können Sie die Seele bummeln lassen, die Muskeln entspannen und rundherum ein Wohlgefühl entwickeln. Spezialisiert ist die Kureinrichtung auf gynäkologische und orthopädische Beschwerden. Leiden Sie unter Rheuma, ist die Kurklinik ebenfalls eine hervorragende Anlaufstelle. Als Mitglied einer gesetzlichen Kassenkasse steht Ihnen die Einrichtung ebenso offen wie jedem privat Versicherten.

Klinik_719_Bild_2

4. Falkenstein-Klinik in Bad Schandau

Bei Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen sowie Herzproblemen kuren Sie im sächsischen Ort Bad Schandau wie ein König. Jeder Patient erhält einen individuellen Behandlungsplan, der genau auf die Linderung seiner Beschwerden abgestimmt ist. Dazu können Sie alle Vorteile der modernen Einrichtung nutzen. Angebote wie Physio- und Sporttherapie stärken das allgemeine Wohlbefinden und bieten viel Entspannung in einer der schönsten Gegenden Deutschlands. Vielleicht wollen Sie den Kuraufenthalt auch dafür nutzen, Ihr Gewicht zu reduzieren. Die Ernährungsberatung gibt Ihnen wertvolle Anregung, wie Sie gezielt Pfunde verlieren. Diabetikern helfen die Tipps, die Krankheit im Alltag zu beherrschen. Erkundigen Sie sich im Vorfeld, ob Ihre gesetzliche Krankenkasse die Kurkosten übernimmt.

5. Gesundheits-Resort Dr. Wüsthofen in Bad Salzschlirf

Spezielle Kuren werden Ihnen im hessischen Bad Salzschlirf geboten. Wollen Sie abnehmen, Ihre Kräfte revitalisieren oder einfach etwas gegen das Alter tun, dann gibt Ihnen das Gesundheits-Resort genau die richtigen Behandlungen. Die angeschlossene Rehaklinik hat viel Erfahrung bei der Heilung orthopädischer Beschwerden, Unfallfolgen und Sportverletzungen. Leiden Sie unter chronischen Schmerzen oder wollen Sie sich das Rauchen in einer angenehmen Atmosphäre abgewöhnen, profitieren Sie von der Erfahrung des ausgezeichneten Gesundheitsteams. Privat Versicherte, Selbstzahler und gesetzlich Versicherte können in Bad Salzschlirf entspannt zusammen kuren.

6. Römberg-Klinik in Badenweiler

Bereits den Römern dienten die heilenden Quellen in Badenweiler der Erholung. Der Ort liegt zwischen Freiburg und Basel nahe dem französischen Elsass. Die Klinik selbst befindet sich außerhalb der Ortschaft umringt von Wäldern, die Sie in ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen entdecken können. Gezielte Bewegung ist oft der heilsame Schlüssel für chronische Erkrankungen der Gelenke, die in der angeschlossenen Rehaklinik behandelt werden. Kuren sollten Sie in Badenweiler auch dann, wenn Sie gynäkologische Erkrankungen haben oder Krebs. Die heilenden Quellen entspannen den ganzen Körper und geben wieder Kraft für den Alltag. Die Klinik steht Versicherten aller Kassen offen.

7. Salinenklinik in Bad Salzuflen

Die nordrhein-westfälische Stadt Bad Salzuflen ist für ihre salzhaltigen Quellen deutschlandweit bekannt. Sie bieten Heilung und Schmerzlinderung für orthopädische Leiden. In der gezielten Behandlung derartiger Erkrankungen verfügt die Salinenklinik über viel medizinisches Wissen. Dazu kommen internistische Rehabilitation und Therapie von Krankheiten auf dem Gebiet der Traumatologie und Psychosomatik. Als Kurgast sind Sie in den komfortabel eingerichteten Zimmern gut aufgehoben und können die schöne Umgebung mit Nähe zum Teutoburger Wald voll genießen. In der Salinenklinik kuren Sie als Selbstzahler, privat oder gesetzlich Versicherter gleichermaßen erholsam.

8. Fachklinik „St. Marien“ in Wertach

Die Einrichtung „St. Marien“ im Allgäu steht für Prävention und Rehabilitation. Die Reha- und Kurklinik betreut Frauen, die Verantwortung für die Familie übernehmen. Sie gehören zum Personenkreis, die Angehörige pflegen, behinderte Kinder betreuen, in Trennungssituationen leben oder einen Trauerfall zu verkraften haben. Die landschaftlich schön gelegene Klinik versteht sich als Ort zum Auftanken. Sie bietet alle Annehmlichkeiten, die Entspannen und Erholen zu einem echten Erlebnis werden lassen. Erfragen Sie bei Interesse die Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse.

9. Fachklinik St. Lukas für Orthopädie und Psychosomatik in Bad Griesbach

In Niederbayern können Sie in schöner Umgebung die Vorteile der kombinierten Reha- und Kurklinik genießen. Spezialisiert hat sich die Einrichtung auf die Heilung psychosomatischer Erkrankungen. Als Opfer von Mobbing erfahren Sie in Bad Grießbach professionelle Hilfe. Leiden Sie an Folgeschäden von Unfällen oder orthopädischen Operationen, finden Sie womöglich im warmen Wasser des Thermalbades Linderung. Die Fachklinik versteht sich als überkonfessionelle Einrichtung. Gesetzlich Versicherte können ebenso einen Platz zum Kuren beantragen wie Mitglieder einer privaten Krankenkasse.

10. Sanatorium Dr. Holler in Bad Mergentheim

In Baden-Württemberg finden Sie im Tal der Tauber den Ort Bad Mergentheim. Inmitten einer großen Gartenanlage erstreckt sich das Gelände des Sanatoriums, in dem es ein breites Angebot von Heilung bei orthopädischen und psychosomatischen Leiden gibt. Tumorerkrankungen und Krebsnachsorge gehören ebenso zu den Fachgebieten wie Stoffwechsel- und Verdauungsstörungen sowie Herz-Kreislauferkrankungen. Herzstück des Bad Mergentheimer Sanatoriums sind die Glauber- und Bittersalzquellen, in denen Beschwerden des Bewegungsapparates erfolgreich behandelt werden. Groß geschrieben wird die individuelle Betreuung jedes Kurgastes, der sowohl gesetzlich als auch privat versichert sein kann.

Klinik_719_Bild_3

11. Masserberger Kliniken Prof. Volhard-Prof. Georg Lenz in Masserberg

Höhenklima pur können Sie in den Kliniken inmitten des Thüringer Waldes genießen. Reha- und Kurklinik sind für Beschwerden des Bewegungsapparates, chronische Schmerzen und verschiedene Männerleiden ausgelegt. Daneben gelten Nieren- und Harnwegserkrankungen, Tumore oder Leukämie als Betätigungsfeld. Jeder Kurgast kann zwischen Einzel- und Doppelzimmern wählen, die großzügig ausgestattet sind. Das qualifizierte Team aus Fachärzten, Psychologen, Masseuren oder Sportlehrern sorgt für Ihre Gesundheit und persönliche Fitness. Die Kliniken stehen allen zukünftigen Kurgästen, unabhängig von der Art der Krankenkasse, offen.

Fazit

In Deutschland finden Sie eine Vielzahl ausgezeichneter Kurkliniken mit ganz speziellen Angeboten und Ausrichtungen. Als empfehlenswerte Klinik bezeichnen Kurgäste die, bei denen das medizinische Personal, die Behandlungen, die Sauberkeit sowie die Verpflegung das Prädikat „ausgezeichnet“ verdienen. Noch ein Tipp scheint für erfolgreiches Kuren bedeutsam zu sein: Wollen Sie ausschließlich die Seele baumeln lassen, sich erholen und entspannen, sind spezielle Kurkliniken genau das richtige Ziel. Geht es bei der Kur auch um die Linderung von Beschwerden nach Operation, geheilter Krankheit oder Unfällen, empfiehlt sich eine Klinik, die Rehabilitation und Prävention miteinander verbindet.

Linktipps zum Thema:

KennstDuEinen.de ist ein Bewertungsportal für Dienstleister aller Branchen. Suchen und finden Sie die besten Dienstleister in Ihrer Nähe!

Neueste Bewertungen für Klinik

Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden

insgesamt ordentlich

ich musste dort zwar recht lange warten, aber am Ende hat mich der Doktor wieder fitt gemacht. Die Schwestern waren auch nett.

Weiterlesen
Brustzentrum Opernplatz

Sehr empfehlenswert

Also ich muss einfach nochmal etwas schreiben. .. Vergangene Woche am Donnerstag hatte ich eine Stanzbiopsie und mir wurde gesagt ich bekomme erst eine Woche später den Besprechungstermin. .. hatte ein schlimmes we ,aber heute den erlösenden Anruf .. .. das Ergebnis ist gutartig .. .ich möchte mich herzlichst für den doch schon erfolgten Anruf bedanken und kann das Brustzentrum jeder Frau empfehlen .. .. sie kümmern sich einfach schnell und kompetent um ihre Patienten .

Weiterlesen
MEDECO Berlin Dahlem GmbH & Co.KG

Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen

ich bin jetzt seit mehr als 17 Jahren in der Klinik zu Zahnbehandlungen und prof. Zahnreinigung und sehr zufrieden. Mein behandelnder Arzt Dr. Potthoff geht sehr sensibel auf mich, als Angstpatienten ein. Dafür bin ich ihm dankbar. Daher ich vorher schlechte Erfahrungen machte, kann ich jetzt behaupten, mit weniger Angst wieder zum Zahnarzt zu gehen.

Weiterlesen

Kategorie: