Themen

Öfter mal den Löffel abgeben: Was taugen Vollkochautomaten?

Rühren, kneten, zerkleinern, mixen, wiegen, dampfgaren, dünsten und natürlich kochen – ein Vollkochautomat unterstützt bei fast allen Koch- und Küchenarbeiten. Wie nützlich ist diese Universalküchenmaschine und was sollten Sie beim Kauf beachten?

Zeit- und Arbeitsersparnis in der Küche

Das angestaubte Image der Küchenmaschine ist längst vorbei. Wer eine besitzt, liegt voll im Trend. Vollkochautomaten präsentieren sich im schicken Design und peppen allein optisch eine Küche auf. Wer sich dafür entscheidet, der möchte vor allem aber eins: Zeit und Arbeit in der Küche einsparen. Multifunktional ersetzt die Maschine gleich mehrere Geräte in der Küche. Sie übernimmt dabei selbstständig nicht nur fast alle anfallenden und meist zeitaufwendigen Vorbereitungen, sondern kann darüber hinaus kochen, dämpfen, dünsten und backen. Eintöpfe, Saucen und komplette Gerichte sind im Handumdrehen damit hergestellt. Der bekannteste Vertreter der Vollkochautomaten ist der „Thermomix“ der Firma Vorwerk. Diese fast schon legendäre Maschine ist ausschließlich über den Direktvertrieb erhältlich. Es gibt aber auch andere, vergleichbare Modelle auf dem Markt. Multifunktionale Küchenmaschinen mit Kochfunktion bieten auch Hersteller wie Kenwood, Krups oder Bosch an.

Welche Erwartungen haben Sie an die Küchenmaschine?

Da die Geräte eine relativ hohe Investition darstellen, sollten Sie vorher gut überlegen, ob es sich lohnt, „den Löffel öfter mal abzugeben“. Ob ein Vollkochautomat wirklich etwas taugt, hängt dabei nicht nur von der Qualität des Produkts, der Bedienerfreundlichkeit oder der Anzahl seiner Funktionen ab. Viel wichtiger ist, welche Erwartungen und Wünsche Sie persönlich an das Gerät haben. Stellen Sie sich vor dem Kauf daher die Fragen: Welche Arbeiten sollen Ihnen abgenommen werden? Wie häufig und für wie viele Personen ist die Maschine im Einsatz? Wie viele Funktionen sind nötig? Wie hoch darf der Preis sein? Hier erhalten Sie einige grundlegende Tipps, auf die Sie vor einer möglichen Anschaffung achten können.

Welche Funktionen benötigt der Vollkochautomat?

Unbestritten, ein Vollkochautomat ist ein Tausendsassa in der Küche, der nicht nur kochen kann, sondern auch weitere zusätzliche Funktionen erfüllt. Diese sind meist vielfältig und können neben dem Zerkleinern, dem Rühren, Kneten und Mixen auch das Backen, Dünsten oder Dampfgaren sein. Nicht jedes Gerät besitzt jedoch alle Funktionen. Um eine erste Vorauswahl zu treffen, überlegen Sie gut, was Ihnen besonders wichtig ist und auf welche Funktionen Sie verzichten können. Einige Maschinen sind wahre Multitalente, andere gibt es in einer überschaubaren Grundausstattung, die individuell und nach Belieben um Zubehör ergänzt wird. Dabei kann es sich unter anderem um einen Shaker, einen Fleischwolf oder den Nudel- und Wurstaufsatz handeln.

Jede Multi-Küchenmaschine unterscheidet sich zudem in kleinen, aber feinen Details, die Sie in Ihre Kaufentscheidung mit einfließen lassen können. Was für den einen als Vorteil zählt, kann sich für den anderen als Nachteil herausstellen. Ein Beispiel: Einige Geräte rühren offen ohne Deckel. Das hat den Nutzen, dass während des Arbeitsvorgangs schnell weitere Zutaten hinzugefügt werden können. Als nachteilig erweist es sich jedoch, wenn beispielsweise Kinder mithelfen. Dann kann eine erhöhte Verletzungsgefahr bestehen.

Haushaltsgeraete_168_Bild_2.jpg

Wie hoch ist der Anschaffungspreis und für wen lohnt sich die Investition?

Eine gute Küchenmaschine mit Kochfunktion hat ihren Preis. Wer ein qualitativ hochwertiges Gerät von einem namhaften Hersteller haben möchte, sollte mit einem Anschaffungspreis von etwa 700 Euro bis um die 1.200 Euro rechnen. No-Name-Produkte, beispielsweise von Discountern, sind meist deutlich günstiger. Jedoch ist hierbei die Ausstattung in der Regel auch wesentlich begrenzter, die Verarbeitung einfacher und Ersatz- bzw. Zusatzteile teuer.

Wer vor dem hohen Preis erst einmal zurückschreckt, kann sich einige Faktoren vor Augen führen: In der Regel garantieren die Hersteller eine sehr lange „Lebensdauer“ ihrer Geräte. Geht dennoch ein Teil kaputt, gibt es jederzeit Ersatzteile direkt über den Hersteller. Weiterhin ersetzen die Vollkochautomaten eine Vielzahl anderer Gerätschaften in der Küche, die in der Summe auch ihren Preis haben. Benötigen Sie sowieso zwei neue einzelne Küchengeräte, kann der Kauf eines Multitalents ebenfalls in Erwägung gezogen werden.

Allgemein lohnt sich eine Küchenmaschine für jeden, der gerne und vielseitig kocht, sich die Arbeit aber erleichtern möchte. Neben der großen Familie kann ein Gerät auch für den Singlehaushalt sinnvoll sein. Wer gerne für Gäste kocht, erhält von einem Vollkochautomaten effiziente Hilfe. Es gibt zudem unterschiedliche Ausführungen in Kapazität und Füllmenge für den jeweiligen Anspruch. Ein Tipp: Weisen Sie Ihrer Maschine einen festen Platz auf der Arbeitsplatte in der Küche zu! So ist sie immer präsent und muss nicht jedes Mal wieder aufgebaut werden. Durch die kompakte Bauweise nimmt sie nicht übermäßig viel Platz in der Küche ein. Das sehr ansprechende Design in diversen Farbausführungen wählen Sie einfach nach Geschmack.

Wie gut ist die Qualität der Maschine?

Wer sich für einen Vollkochautomaten eines namhaften Herstellers entscheidet, kann im Allgemeinen sicher sein, eine gute Qualität mit einwandfreier Verarbeitung zu erhalten. Das Gehäuse ist dann nicht aus Kunststoff, sondern aus Edelstahl oder Stahl. Im Test der Stiftung Warentest von 2015 schnitten die Geräte von KitchenAid, Krups und Kenwood am besten mit der Gesamtnote „gut“ ab. Generell gibt es auf dem Markt jedoch kein Gerät, das wirklich alles gleich gut kann. So kocht der eine Vollkochautomat Speisen zwar perfekt, weist jedoch beim Eischnee schlagen oder dem Zerkleinern Defizite auf. Eine gute Beratung vom Fachmann kann Ihnen am besten die individuellen Stärken und Schwächen der jeweiligen Gerätschaften aufzeigen.

Wie bedienerfreundlich ist der Vollkochautomat?

Neben vielseitigen Funktionen, einer guten Qualität und einem schicken Design sollte die Multiküchenmaschine natürlich auch benutzerfreundlich und einfach in der täglichen Handhabung sein. Ein überschaubares Display und voreingestellte Programme können beispielsweise zu einer Arbeitserleichterung führen. Wer schnell und effektiv arbeiten möchte, der verzichtet nicht auf spezielle Extras, wie eine Digitalanzeige, einen Timer oder eine integrierte Waage. Auch eine zusätzliche Drehzahlregulierung oder ein Überlastungsschutz tragen zur Bedienerfreundlichkeit bei. Beachten Sie zudem, wie aufwendig sich die Reinigung des Vollkochautomaten gestaltet: Sind beispielsweise die Einzelteile abnehmbar und spülmaschinenfest? Wie leicht lassen sich die integrierten Messer reinigen?

Eine hohe Motorleistung ab etwa 1000 Watt ist für eine Küchenmaschine mit Kochfunktion notwendig, damit die Maschine tatsächlich die Arbeit erleichtert. Nicht außer Acht zu lassen ist dabei jedoch die Lärmentwicklung. Die kleinen Wundermaschinen können mitunter sehr hohe Lautstärken entwickeln, die nicht für jeden gut zu ertragen sind. Ein Profi wird Ihnen bei den jeweiligen Vor- und Nachteilen der einzelnen Maschinen beratend zur Seite stehen. Informieren Sie sich zudem bei einem Experten nach möglichem Zubehör oder Ersatzteilen und wie einfach diese nachgekauft werden können.

Haushaltsgeraete_168_Bild_3.jpg

Fazit

Ein guter Vollkochautomat hat seinen Preis und sollte eine Investition fürs Leben sein. Die Bedingungen für eine Anschaffung sollten Sie sich daher vorher gut überlegen. Dafür ist es wichtig, vorab Ihre persönlichen Bedürfnisse und Kochrituale genau festzulegen. Denn: Keine Maschine kann tatsächlich alles. Eine gute Beratung wird Ihnen die Kaufentscheidung mit Sicherheit erleichtern. So finden Sie am Ende garantiert genau die Maschine, die Ihren individuellen Ansprüchen gerecht wird.

Linktipps zum Thema:

KennstDuEinen.de ist ein Bewertungsportal für Dienstleister aller Branchen. Suchen und finden Sie die besten Dienstleister in Ihrer Nähe!

Neueste Bewertungen für Haushaltsgeräte

Elektro Scheldt GmbH

Elektroinstallation sehr gut

Elektroinstallation sehr gut ausgeführt. Gerne wieder mit Elektro Scheldt.

Weiterlesen
Höco Elektro - Hausgeräte Handels GmbH

Überteuerter Kühlschrank nach schlechter Beratung und schlechtem Service!

Die Beratung vom Verkäufer schien erst gut zu sein. Ich hatte großes Vertrauen. Das wurde jedoch schnell ausgenutzt: ich wollte einen Miele-Kühlschrank kaufen. Wurde lange dafür beraten und als ich ein paar Tage später wiederkam, wurde ein Liebherr-Kühlschrank bestellt, OHNE mir das mitzuteilen. Durch nicht ersichtiche Abkürzung im Kaufvertrag war es nicht ganz eindeutig. Nach einem Anruf von mir am selben Tag wurde ich auf den Verkäufer 2 Tage später vertröstet und der wiederum bügelte mich damit ab, dass er "mir nur was Gutes wollt ...

Weiterlesen
Happy Home Haushaltsgeräte

Gebrauchtgeräteverkauf in Köln

War nicht sehr zufrieden mit der Lieferung, wurde nicht angeschlossen aber auch nicht anständig kommuniziert, weshalb. Die Uhrzeiten wurden zweimal nicht eingehalten und der Preis liegt nur 100€ unter dem Neupreis. .. Nochmal kaufe ich dort nicht.

Weiterlesen