Themen

Tatort Bio-Bäcker: Diese Brotsorten sind besonders gesund

Leckeres vom Bio-Bäcker liegt im Trend. Gesunde Zutaten, ausgewogene Zubereitung und viel Liebe zum Handwerk zeigen sich im Geschmack. Welche Brotsorten durch ihre Inhaltsstoffe besonders gesund sind und für Wohlbefinden im Alltag sorgen, erfahren Sie hier.

Bio-Kürbiskernbrot: Mehr Power für die Verdauung

Jeder Bio-Bäcker hat das Bio-Kürbiskernbrot im Angebot. Zumeist hefefrei und mit 100 Prozent Vollkornmehl gebacken bringen die schmackhaften Kerne die Verdauung zusätzlich auf Trab. Für Menschen mit zu hohem Cholesterinspiegel ist das Brot eine einfache Möglichkeit, die Werte in den Normalbereich zu drücken. Wer Beschwerden mit Prostata oder Blase hat, sollte zu Bio-Kürbiskernbrot greifen.

Die Samen des Gewächses enthalten viele ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E und zahlreiche Mineralien wie Selen, Eisen und Zink. Während Eisen und Zink unverzichtbar für Blut und Immunsystem sind, wird Selen eine positive Wirkung bei Diabetes mellitus zugeschrieben.

Bio-Sonnenblumenkernbrot: Ballaststoffe und Mineralien gratis

Das Bio-Sonnenblumenkernbrot ist eine schmackhafte Kombination aus Bio-Weizen- oder/und Bio-Roggenvollkornmehl sowie den Kernen der Sonnenblume. Allein Biovollkornmehl enthält mehr Ballaststoffe als konventionell erzeugte Mehlsorten. Gemächliche Verdauung bewirkt, dass Kohlenhydrate langsamer in den Stoffkreislauf gelangen. Nach dem Verzehr von Bio-Sonnenblumenkernbrot fühlen Sie sich lange Zeit gesättigt.

Die Sonnenblumensamen halten das Brot lange frisch und reichen es mit ungesättigten Fettsäuren, Kalzium, Magnesium und zusätzlichen Ballaststoffen an. Für Menschen, die aus unterschiedlichen Beweggründen auf Milchprodukte verzichten müssen oder wollen, ist das Bio-Sonnenblumenkernbrot eine schmackhafte Alternative für die täglich benötigte Menge Kalzium.

Bio-Leinsamenbrot: Mit Flachs zum gesunden Darm

Leinsamen, Lein oder Flachs gehört zu den ältesten bekannten Kulturpflanzen. Im Brot verarbeitet entfalten die Samen besonders dann ihre Wirkung, wenn Sie geschrotet sind. Denn die gesunden Substanzen wie Ballaststoffe, Eiweiße und ungesättigte Fettsäuren sitzen in den Schalen. Und diese haben es in sich. Sie quellen im Darm auf, vergrößern zusammen mit Wasser den Darminhalt und wirken entschlackend.

Erste Studien weisen darauf hin, dass Lein Prostata- und Dickdarmkrebs vorbeugen kann. Wer zusätzlich zum Geschmack die gesunde Wirkung des Bio-Leinsamenbrotes auskosten möchte, erhöht den Effekt durch viel Flüssigkeit. So verstärkt sich die Quellwirkung des Samens um ein Vielfaches.

Broetchenbringdienst_841_Bild_2

Bio-Mehrkornbrot: Viele verschiedene Körner machen den Körper gesund

Für Körnerfans sind Bio-Mehrkornborte echte Leckerbissen. Zusätzlich zu gesundem Biomehl ist der Teig mit Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen, Leinsamen, Sesam, Haferflocken oder Buchweizen angereichert. Auch Sesam enthält viele ungesättigte Fettsäuren, die Cholesterinspiegel, Stoffwechsel und Verdauung regulieren. Vielfältige Eiweiße und deren Aminosäuren straffen die Haut, lassen Haare und Nägel gesund wachsen. Eine Art Superfood sind Haferflocken.

Sie verstärken das Sättigungsgefühl und enthalten viele wichtige Vitamine und Mineralien. Dazu zählen Vitamin E, B2 und B6 sowie Kupfer, Natrium, Magnesium, Kalzium und Phosphor. Als glutenfrei kann Buchweizen ein echtes Bio-Mehrkornbrot komplettieren. Die Samen des Knöterichgewächses helfen gegen Diabetes mellitus, Krampfadern oder Bluthochdruck.

Bio-Dinkelbrot: Mit gesundem Korn gegen Allergien

Ob Bio-Dinkelbrot oder Bio-Dinkeltoast: Das aus Dinkel bestehende Brot ist vor allem bei Weizenallergikern sehr beliebt. Denn das Spelzgetreide, bei dem ein Spelz in Form einer Schutzhülle das Korn umgibt, ist kein Weizen, sondern lediglich mit ihm verwandt. Dinkel enthält weit mehr Mineralstoffe, Vitamine und Eiweiße als Weizen. Es gilt als guter Lieferant von Eisen, Magnesium, Zink, Mangan, Kupfer und Kieselsäure.

Die Säure des Siliziumdioxids, kurz als Kieselsäure bezeichnet, ist wichtig für schöne Haare, straffe Haut und feste Nägel. Zink ist ein Spurenelement mit großer Wirkung. Es ist an zahlreichen Stoffwechselreaktionen wie der Speicherung von Insulin, der Synthese von Eiweißen sowie der Spermienproduktion beteiligt. Fehlt es bei der Ernährung, verringern sich die Abwehrkräfte und das Immunsystem beginnt zu schwächeln. Neigen Sie zu schlechter Laune oder Depressionen, kann Bio-Dinkelbrot auf natürliche Art und Weise helfen. Denn Dinkel ist reich an Tryptophan, einer Aminosäure, die zur Bildung des Wohlfühlhormons Serotonin beiträgt.

Bio-Ruchmehlbrot: Weizenmehl mit viel Geschmack

Wer Weizenmehl mit krosser Kruste und leckerer Krume mag, der sollte ein Bio-Ruchmehlbrot probieren. Dass alle Zutaten aus kontrolliertem Bioanbau stammen, versteht sich bei einem Biobrot von selbst. Kombiniert mit alter Backtradition, die den Sauerteig langsam reifen lässt, entfaltet Ruchmehl seinen eigenen, unverwechselbaren Geschmack. Anders als beim Weizenmehl, das ohne Schale verarbeitet wird, behält das Korn ein Teil der äußeren Schalenschicht und wird dadurch zum Ruchmehl.

Gerade in der Schale sitzen die wertvollen Inhaltsstoffe, die eine gesunde Ernährung ausmachen. Zusammen mit Leinsamen, Kürbiskernen, Sesam, Buchweizen oder Sonnenblumenkernen entsteht ein Brot mit herzhaftem Geschmack. Das Mehl eignet sich auch zum Backen von Schwarzbrot.

Bio-Gersterbrot: Traditionell norddeutsch

Bio-Gersterbrot besteht überwiegend aus Bio-Gerste. Saftig und knusprig wird das Brot durch den Zusatz von Kartoffelflocken, eine eher typisch norddeutsche Tradition. Gerste enthält neben Mineralstoffen und Vitaminen viele essenzielle Aminosäuren.

Da der menschliche Körper diese nicht selbst produzieren kann, müssen essenzielle Aminosäuren in der Nahrung enthalten sein. Gerste liefert dem Körper Aminosäuren wie Leucin, Phenylalanin und Valin. Wichtig sind die Substanzen für den Aufbau des Muskelgewebes (Leucin), von Eiweißen (Phenylalanin) und für die Proteinbiosynthese (Valin).

Bio-Roggenbrot: Ursprüngliches Bäckerbrot mit herzhafter Note

Bei einem echten Bio-Roggenbrot liegt der Roggenanteil über 90 Prozent. Roggenvollkornschrot und Roggenvollkornmehl Typ 1150 ergeben ein Brot mit lockerer Krume und knuspriger Kruste, das sich lange frisch hält. Der verwendete Mehltyp ist entscheidend für die Menge der gesund machenden Inhaltsstoffe. Bezogen auf 100 Gramm Mehl, enthält das Bio-Roggenbrot 1150 Milligramm Mineralstoffe.

Auch ohne Beigabe von Körnern ist ein Bio-Roggenbrot somit sehr gesund. Roggen ist reich an Kalium, Magnesium, Phosphor und Kalzium. Die gesundheitsfördernde Wirkung erhöhen Vitamine wie E, B3 oder B6 und essenzielle Aminosäuren. Wird ein Teil des Roggenvollkornmehls durch Dinkelvollkornmehl ersetzt, entsteht daraus ein wohlschmeckendes Bio-Roggen-Dinkel-Brot, das vollkommen weizenfrei ist. Die Mischung aus Roggen und Dinkel hilft Weizenallergikern bei einer gesunden Ernährung.

Bio-Mischbrot: Mit vollem Kornaroma

Im Bio-Mischbrot sind viele gute Zutaten vereint, die fein abgestimmt sehr aromatisch schmecken. Roggen, Weizen, Dinkel zusammen mit Sonnenblumenkernen, Leinsamen, Buchweizen oder Haferflocken ergeben ein Powerbrot, das es in sich hat. Mineralien, Eiweiße und Vitamine könnten nicht reichhaltiger sein, um den Körper mit vielen wichtigen Stoffen zu versorgen.

Zudem vermag der menschliche Körper die im Bio-Mischbrot enthaltenen Kohlenhydrate nur langsam zu verdauen, sodass die sättigende Wirkung lange anhält. Im Kampf gegen lästige Pfunde ist das Bio-Mischbrot ein wirklicher Helfer. Heizhunger, den schnell ins Blut gehender Zucker auslöst, verschwindet durch gesundes Bio-Mischbrot. Selbst Kinder, die oftmals kaum zum Brotessen bereit sind, mögen saftiges und knuspriges Bio-Brot aus den verschiedenen Mehlsorten und Körnern.

Bio-Rheinisches Schwarzbrot: Regionale Spezialität mit Charakter

Anders als in der konventionellen Bäckerei entsteht die dunkle Farbe des Brotes aus gekochten Roggen, Dinkel, Hafer und geröstetem Roggenvollkornmehl. Das Brot ist neben Mineralien und Vitaminen sehr ballaststoffreich. Eine ballaststoffreiche Kost, die viele unverdauliche Nahrungsbestandteile enthält, soll Blutzucker- und Cholesterinspiegel normalisieren.

Durch vermehrtes Kauen erhöht sich die Speichelmenge, wodurch das darin enthaltene Kalziumphosphat den Zahnschmelz revitalisiert. Risiken, wie Herzinfarkt, Bluthochdruck oder Gallenleiden, vermindert eine ballaststoffreiche Ernährung. Besonders Weizenallergiker profitieren vom herzhaften Bio-Rheinischen Schwarzbrot, das wie ein echtes Schwarzbrot schmeckt.

Bio-Holzofenbrot: Mit besonders feuriger Note

Biobrot aus dem Holzofen überzeugt durch einzigartigen Geschmack. Rauchig und rustikal, aber dennoch mit den besten Zutaten versehen, gehört es zu den Brot-Klassikern der Bio-Bäcker. Weizenvollkorn- und Roggenvollkornmehl mit vielen Mineralstoffen, Sonnenblumenkerne und Leinsamen bilden die wesentlichen Inhaltsstoffe des Brotes. Sonnenblumenkerne sind bekannt dafür, Herz und Kreislauf zu stärken und Paradontose vorzubeugen.

Hoch ist der Anteil an Phosphor und Kalium. Beide Mineralien sind für den Aufbau und die Funktion der Zellwände unverzichtbar. Im Bio-Holzofenbrot mit Sonnenblumenkernen kommen Phosphor und Kalium reichlich vor. So versorgt Sie das Bio-Holzofenbrot auf schmackhafte Art mit der täglich benötigten Menge an Mineralien.

Broetchenbringdienst_841_Bild_3

Fazit

Aus kontrolliert biologischem Anbau stammendes Mehl ist reich an Mineralien, Vitaminen und essenziellen Aminosäuren. Zusammen mit Körnern wie Leinsamen, Sonnenblumen- und Kürbiskernen oder Sesam entsteht ein gehaltvolles Brot, das gesund ist. Zudem produzieren Bio-Bäcker ihre Ware anders als konventionelle Bäckereien. Der Bio-Bäcker verzichtet auf fertige Backmischungen und synthetische Zusatzstoffe, die das Brot schnell aufgehen lassen, für eine schöne Krume sorgen und es haltbar machen.

Stattdessen reift der Sauerteig in der Bio-Bäckerei langsam und schonend, sodass die wichtigen, gesund machenden Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Die schmackhaft verpackte Extraportion Gesundheit hat ihren Preis, der allerdings in jeder Hinsicht gerechtfertigt ist.



Linktipps zum Thema:

KennstDuEinen.de ist ein Bewertungsportal für Dienstleister aller Branchen. Suchen und finden Sie die besten Dienstleister in Ihrer Nähe!

Neueste Bewertungen für Brötchenbringdienst

Morgengold Frühstücksdienste Bad-Kreuznach

Brotsorten

Sie haben verschiedene Brotsorten im Angebot. So weit so gut. Toll, aber. .. . . wie sehen die Brote aus? So viele Brotsorten sind das nun mal nicht, dass man da nicht mal die Außen und Innenseite des Brotes dokumentieren kann. Könnte man da nicht mal ein paar Bilder von den Broten und ihrer Innenansicht in die Prospekte und im Internet auf der Homepage der Firma Morgengold einsetzen? Der Kunde der ein Brot bestellt, möchte doch sicher sehen wie das Brot von außen und von innen aussieht Ich habe auch vor, mir von Morgengold mein Br ...

Weiterlesen
Morgengold Frühstücksdienste Seligenstadt

Herzlichen Dank!

Ein toller Service - pünktlich werden uns frische Brötchen geliefert - sehr zuverlässig und empfehlenswert!

Weiterlesen
Morgengold Frühstücksdienste Heide/Husum

Am Wochenende gibts nichts Besseres!

Am Wochenende ausschlafen und wann auch immer mit frischen Brötchen frühstücken ist herrlich! ! Dank der Morgengold Frühstücksdienste startet bei uns das Wochenende total entspannt. Sehr gute Qualität! Sehr zuverlässig! Sehr, sehr angenehm! !! Vielen Dank. .. . .

Weiterlesen

Kategorie: