Themen

Persönliches Coaching: So gelingt der Senkrechtstart im Traumberuf

Fast jeder Berufsanfänger hegt den großen Traum von einem erfolgreichen Einstieg in der neuen Firma. Mit einem professionellen Coaching geht dieser Wunsch schneller in Erfüllung.

Der Arbeitsvertrag ist unterschrieben. Bald steht der erste Tag im neuen Unternehmen bevor. In dieser Phase stellen sich dem jungen Berufseinsteiger unzählige Fragen. Wie funktionieren die Abläufe in der Firma? Welchen Dresscode gibt es? Welche ungeschriebenen Gesetze gibt es zu kennen? Wie sind die häufigsten Fettnäpfchen bei Meetings zu umgehen? Und wie gilt es, sich in schwierigen Situationen mit Vorgesetzten und Kollegen zu verhalten?

Ein persönliches Coaching erleichtert den Berufseinstieg. Im späteren Verlauf der Karriere ist ein Businesscoaching empfehlenswert, wenn die berufliche Entwicklung in einer Sackgasse steckt. Wenn Sie nicht wissen, in welche Richtung der weitere Weg führt und wo die persönlichen Neigungen liegen, bietet sich eine professionelle Beratung ebenfalls an. Aber auch schon in jungen Jahren erleichtert die Begleitung durch einen Profi den Weg durch den Berufsalltag. Ein fundiertes Coaching dient dazu, Lösungen zu finden, die Sie selbst durch mangelnde Erfahrung und Übersicht nicht ausmachen.

Am Anfang steht die Unsicherheit

An die Situation erinnert sich wohl jeder Berufstätige: Der erste Arbeitstag steht bevor, die Aufregung ist groß. Vielleicht haben Sie bereits eine Berufsausbildung abgeschlossen und sind mit den Abläufen des Arbeitsalltags im Wesentlichen vertraut. Kommen Sie direkt von der Universität, haben Sie eher wenige praktische Erfahrungen gesammelt. Allenfalls als Praktikant oder Aushilfe lernten Sie das Berufsleben kennen. Schon bevor Sie das erste Mal das Büro betreten, lauern unzählige Fußangeln. Wer beispielsweise den Dresscode nicht beachtet und in lockerer Kleidung statt im Anzug kommt, fällt negativ auf.

In den ersten Wochen im neuen Beruf treten immer wieder Situationen auf, in denen Sie nicht wissen, welches Verhalten angemessen ist. Welche Vorschriften gelten beispielsweise für das Telefonverhalten? Wie lange lassen Sie das Telefon klingeln? Wie melden Sie sich? Welche Regeln gelten in Meetings? Wie pünktlich beginnen sie und wie effizient sind sie organisiert? Und wie gehen Sie bei einer drohenden Auseinandersetzung mit Kollegen oder gar mit dem Chef um? Was ist zu tun, wenn Sie selbst bei der Arbeit einen Fehler gemacht haben und es diesen auszuräumen gilt? Als Einsteiger machen Sie in dieser frühen Phase viel verkehrt.

Natürlich sehen die älteren Kollegen dem Neuling vieles nach. Im Idealfall nimmt Sie ein erfahrener Mitarbeiter an die Hand und arbeitet Sie ein. In vielen Unternehmen bleibt dazu aber keine Zeit, sodass der Anfänger von Anfang an auf sich gestellt ist. Solange sich Fehler aus der Welt schaffen lassen, ist im Grunde nichts verloren. Die eine oder andere unangenehme Situation lässt sich dann als Erfahrung abbuchen. Doch leider ist es auch möglich, sich mit falschem und unprofessionellem Verhalten den Ruf zu ruinieren und die Aussicht auf eine weitere Beförderung schnell zu verbauen. Hier setzt das Coaching vorbeugend oder begleitend an.

Berufliches_Coaching_52_Bild_2

Coaching ist eine professionelle Beratung

Der Deutsche Bundesverband Coaching definiert seine Tätigkeit darin, Berufstätige in Führungs- und Steuerungsfunktionen oder Experten in Unternehmen professionell zu beraten, zu begleiten und zu unterstützen. Damit zielt das Coaching darauf ab, die persönlichen Lernprozesse und Leistungen bei beruflichen Fragestellungen zu erweitern. Jedes Coaching ist nach Möglichkeit auf die Bedürfnisse des Einzelnen oder der Gruppe zugeschnitten. Nur so ist ein Verbessern der Ausgangssituation und eine wirkliche Hilfestellung für die Teilnehmer zu erwarten.

Das Unternehmen zieht im Idealfall Vorteile aus der Beratung, weil der Mitarbeiter seine Möglichkeiten besser nutzt. Das macht ihn auch für die Entwicklung des Unternehmens förderlich. Nach diesem Ansatz ist das Coaching nicht vorrangig für Berufseinsteiger gedacht. Trotzdem bietet es sich durch die angewandten Methoden durchaus an, junge Menschen in der Anfangszeit im Unternehmen zu begleiten.

Der Coaching-Bundesverband grenzt das Coaching von der Psychotherapie, vom Training und vom Mentoring ab. Ein Mentor ist eine erfahrene Führungskraft, die einen neuen Mitarbeiter als Pate betreut und in die Organisation einführt. Um junge Berufseinsteiger in ihrer Anfangsphase zu begleiten, ist das Mentoring also durchaus geeignet. Aus diesem Grund enthält das Coaching vom Profi häufig auch Elemente des Mentorings.

So erkennen Sie professionelle Berater

Der Begriff Coaching umfasst im deutschen Sprachgebrauch unterschiedliche Beratungs- und Trainingsmethoden. Er erstreckt sich auf das Coaching in Berufsfragen, aber auch auf das persönliche Coaching oder sogar auf ein Life Coaching, das mehrere Lebensbereiche umfasst. Die Zielsetzung ist allerdings identisch. Der Coach unterstützt den Teilnehmer dabei, seine persönlichen oder beruflichen Ziele zu erreichen. Er hilft ihm dabei, eigene Lösungen zu entwickeln und umzusetzen. Wenn Sie als Berufseinsteiger nach einem professionellen Coach suchen, ist es wichtig zu wissen, dass der Begriff in Deutschland nicht geschützt ist.

Es gibt keine staatlich anerkannte Coachingausbildung und somit auch keinen national übergreifenden Berufsverband, der inhaltliche Vorgaben zur Ausbildung macht. Letztlich ist damit jeder in der Lage, sich als Coach zu bezeichnen und entsprechende Aufgaben zu übernehmen, auch ohne das theoretische und praktische Know-how zu besitzen. Aus den fehlenden Vorgaben entsteht die Chance, dass Sie auf der Suche nach einem Coach auf Menschen mit sehr unterschiedlichen Ausbildungen, Vorkenntnissen und Erfahrungen treffen. Die Gefahr besteht darin, Angebote von Personen in Anspruch zu nehmen, die nicht ausreichend für das Durchführen von Coachings qualifiziert sind.

Der Deutsche Bundesverband Coaching e. V. nimmt als führender Verband für das Business Coaching nur Mitglieder auf, die einen entsprechenden Nachweis ihrer Fähigkeit erbringen und die bereit sind, das Konzept des Coachings aktiv weiterzuentwickeln. Das Betreuen bei einem dort zugelassenen Coach ist eine Mischung aus einer individuellen Unterstützung zur Bewältigung von verschiedensten Fragestellungen und einer persönlichen Beratung.

Ein erfahrener Coach regt Sie an, Ihre eigenen Lösungen für berufliche Herausforderungen zu finden. Er zeigt Ihnen Wege auf, Probleme und ihre Ursachen zu erkennen. So schafft er die Basis dafür, Ihre Anliegen selbst zu lösen oder Ihre Einstellungen weiterzuentwickeln. So finden Sie aus eigener Reflexion und eigenem Antrieb heraus selbständig Wege und erreichen Ergebnisse. Ein wichtiges Merkmal des Coachings ist also die Selbstreflexion und das Schärfen der eigenen Wahrnehmung. Im Ergebnis steuern Sie Ihr Verhalten selbst und ändern es, um dadurch dauerhafte Erfolge zu erzielen.

Diese Vorteile hat Coaching

Coaching ist eine lösungsorientierte Form der Beratung. Als Teilnehmer gilt es, Sie in die Lage zu versetzen, Ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Dadurch verbessern Sie Ihre berufliche Situation und behaupten sich auch in anspruchsvollen Situationen besser. Im Ergebnis bringt dies natürlich auch Ihrem Unternehmen Vorteile. Denn aus Ihrer eigenen Weiterentwicklung entsteht nach Möglichkeit auch eine in die Zukunft gerichtete Entwicklung Ihres Unternehmens.

Beziehen Sie dieses theoretische Ziel auf Ihre praktische Fragestellung, zeigt Ihnen ein Coaching beispielsweise Wege auf, wie Sie mit einem schwierigen Kollegen umgehen. Vielleicht ist es erforderlich, dass Sie in einem Meeting eine Meinung vertreten, die Vertreter anderer Abteilungen nicht teilen. Vielleicht sind Sie gezwungen, ein Ziel umzusetzen, das bei anderen Bereichen auf Widerstand stößt. Vielleicht ist es aber auch nötig, ungeschriebene Gesetze zu erkennen, um diese zukünftig zu beachten. Mit einem Coach beleuchten Sie die Ausgangssituation.

Er gibt Ihnen Anregungen, über Ihr eigenes Verhalten nachzudenken und Verbesserungsmöglichkeiten zu finden. Er schärft Ihre Wahrnehmung in einer bestimmten Situation und leitet Sie an, das Verhalten Ihrer Kollegen genauer zu beobachten und zu interpretieren. So gelingt es Ihnen Schritt für Schritt, die Lösung für Ihr berufliches Problem zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen. Selbst ein schwieriges Gespräch mit dem Vorgesetzten verliert so seinen Schrecken, weil Sie gut vorbereitet sind und besser vorhersehen, wie er reagiert.

Diese Vorbereitung macht es für Sie leichter, entspannter in den Berufsalltag zu starten und sich optimal zu präsentieren. Davon profitiert am Ende auch Ihr Arbeitgeber, denn Sie tragen damit schon in Ihrer Anfangszeit Ihren Anteil zu einer funktionierenden Zusammenarbeit im Team bei.

Berufliches_Coaching_52_Bild_3

Fazit

Eine Beratung durch einen erfahrenen Coach ist nicht nur für Fach- und Führungskräfte geeignet, die sich über ihre berufliche Laufbahn Gedanken machen. Es bietet sich auch für junge Menschen an, die ersten Herausforderungen im Berufsalltag zu meistern. Durch ein begleitendes Coaching erkennen Sie Fallstricke frühzeitig. Sie erarbeiten sich im neuen Unternehmen einen Ruf als sorgfältiger und überlegter Mitarbeiter, der auch in schwierigen Situationen professionell handelt.



Linktipps zum Thema:

KennstDuEinen.de ist ein Bewertungsportal für Dienstleister aller Branchen. Suchen und finden Sie die besten Dienstleister in Ihrer Nähe!

Neueste Bewertungen für Berufliches Coaching

acCoaching

Geldschneiderei

Mein Sohn hat in Vorbereitung auf sein Bewerbungsverfahren bei der Bundespolizei (geh. Dienst) das Vorbereitungsseminar bei accoaching in Iserlohn besucht und war bitter enttäuscht. Das sogenannte Intensivcoaching für € 150, - fand zusammen mit 25 weiteren Personen bei nur einer Coacherin statt. Dementsprechend fand das Ereignis fast ausschließlich in Vortragsform statt, nur eine Gruppendiskussion wurde eingestreut. Alles, was dort vermittelt wird, findet sich mehrfach in Erfahrungsberichten im Internet wieder, zum Nulltarif. Wirklich wich ...

Weiterlesen
Claudia Kimich, Coaching

Die wertvollsten Tipps zum Thema Gehaltsverhandlung

Ich habe am Vortrag von Frau Kimich auf der Messe women&work zum Thema Verhandlungstango teilgenommen. Unglaublich inspirierend, motivierend und authentisch. Absolut empfehlenswert.

Weiterlesen
GOGOL - Berufliche Orientierung - Beratung, Training, Coaching

Kann nur Gutes berichten

Ich fühlte mich von Anfang an gut beraten und konnte aus dem Erarbeiteten mein Blickfeld vergrößern. Bin vom Schichtarbeiter in der Produktion zum Mitarbeiter in einem Ingenieurbüro umgestiegen. Keine Schichten mehr, das war wichtiger, als ich erst dachte.

Weiterlesen

Kategorie: