Themen

Küchenplanung: Perfekte Ergonomie dank sinnvoller Raumplanung

Der Traum von der schicken Einbauküche lässt sich in jedem Raum verwirklichen. Eine ergonomische Planung berücksichtigt ausreichend Stauraum, genügend Arbeitsfläche, Ihre Körpergröße und Ihre Gewohnheiten.

Die perfekte Küchenplanung

Einmal im Leben eine individuell geplante Küche zu kaufen, ist wohl der Traum jeder Frau. Wer das Glück hat, ein eigenes Haus zu planen und zu bauen, kann diesen Traum verwirklichen. Alle anderen müssen sich an bestehenden Räumlichkeiten orientieren. Trotzdem ist eine Einbauküche nach Maß auch in einer Eigentumswohnung oder in einem bestehenden Haus problemlos zu integrieren. Ob man Planung, Kauf und Einbau in die Hände von Profis legt, ist dem persönlichen Erfahrungsschatz vorbehalten. Eine Kombination aus eigener Planung und Prüfung und Einbau durch den Fachmann ist meist die ideale Lösung. Wer zuerst selbst eine Planung macht, verschafft sich Klarheit über die eigenen Wünsche. Außerdem orientiert man sich an den räumlichen Gegebenheiten und erhält einen Überblick, was machbar erscheint. So kann man eine Fehlplanung des Fachmanns leichter erkennen. Eine Küche muss alle wichtigen Küchengeräte enthalten. Sie muss aber auch ergonomisch gestaltet sein. Außerdem soll sie Ihre familiären Gewohnheiten berücksichtigen. Wer bei der Vorbereitung und Planung sorgfältig vorgeht, freut sich nach dem Einbau über eine maßgeschneiderte Küche zu akzeptablen Preisen.

Herd, Kühlschrank und Co. sind Pflicht

Bei Ihrer Küchenplanung achten Sie darauf, dass wichtige elektrische Geräte wie der Herd, der Kühlschrank mit Gefrierschrank, die Spüle und eine Spülmaschine an Bord sind. Qualität und Maße der Küchengeräte orientieren sich unter anderem an der Größe Ihrer Familie. Für einen Singlehaushalt genügt eine kleine Spülmaschine. Kühlschrank und Gefrierfach müssen für eine oder zwei Personen ausreichen. Anders sieht es bei der Großfamilie aus. Hier benötigen Sie meist mehr Stauraum im Kühlschrank. Die Spülmaschine muss größer dimensioniert sein. Im ersten Schritt muss Ihre Küchenplanung alle gewünschten elektrischen Geräte in der angemessenen Größe enthalten. Sind Wasser- und Stromanschlüsse in der Küche bereits vorgegeben, ist der Anordnung der Geräte ein enger Rahmen gesetzt. Neben den Elektrogeräten stehen Stauraum und Arbeitsfläche im Mittelpunkt.

Stauraum ausdrücklich erwünscht

In Ihrer neuen Küche wollen Sie täglich benötigtes Geschirr und wichtige Gerätschaften unterbringen. Deshalb benötigen Sie Schränke mit Stauraum. Vielleicht kommen extrahohe Schränke in Frage. Vielleicht sollen einzelne Schränke Überbreite haben, andere Einzelstücke sollen eher schmal sein. Unter Umständen wollen Sie einen eigenen Vorrats- oder Apothekerschrank einbauen, vielleicht denken Sie an Einbauschränke mit komfortablem Auszug. Auch die Arbeitsfläche muss ausreichend dimensioniert sein. Bei der Festlegung von Stauraum und Arbeitsfläche ist wiederum wichtig, ob Sie eine Großfamilie oder einen kleinen Haushalt verköstigen wollen. Ein erfahrener Küchenfachmann wird Ihre Anforderungen geschickt kombinieren und schafft mit einer sinnvollen Anordnung aller Küchenschränke und Geräte Ihre persönliche Traumküche. Besondere Aufmerksamkeit gilt den ergonomischen Anforderungen.

Kuechenstudio_1107_Bild_2

Ein guter Küchenplaner berücksichtigt Ihre Körpergröße

Ergonomisches Arbeiten in der Küche hat viel damit zu tun, welche Wege Sie beim Arbeiten zurücklegen müssen. Im Idealfall sind Herd, Spüle und Spülmaschine nebeneinander angeordnet, damit Sie mit wenigen Schritten zwischen den Geräten wechseln. Der Kühlschrank darf ebenfalls in unmittelbarer Nähe sein, damit Sie kalte und gefrorene Lebensmittel schnell zu Spüle und Herd transportieren können. Neben der sinnvollen Anordnung der Geräte nebeneinander spielt die Höhe der Schränke und der Arbeitsplatte eine Rolle. Großgewachsene Köche fühlen sich an einer hohen Arbeitsplatte sehr wohl. Sie hilft, Rückenschmerzen durch ständiges Bücken bei der Küchenarbeit zu verhindern. Für kleine Personen ist eine hoch angesiedelte Arbeitsplatte ungünstig. Sie können dann kaum vernünftig in die Töpfe hineinschauen. Hohe Schränke sind für große Köche gut erreichbar. Kleine benötigen für das oberste Fach einen Stuhl oder einen Hocker. Wenn Sie problemlos auf eine Leiter steigen können, können extrahohe Schränke den gewünschten Stauraum schaffen. Anderenfalls sind Sie mit einer normalen Schrankhöhe vielleicht besser beraten. Ein erfahrener Küchenberater entwickelt aus Ihrer Körpergröße und aus möglichen körperlichen Beeinträchtigungen eine Küche nach Maß, die genau auf Sie abgestimmt ist. Nachdem jetzt den wichtigsten ergonomischen Anforderungen Genüge getan ist, geht es um die Berücksichtigung der Finessen.

Rechtshänder arbeiten anders als Linkshänder

Ein Linkshänder möchte die Schrankgriffe anders angeordnet haben als ein Rechtshänder. Eine körperliche Behinderung muss bei der Küchenplanung frühzeitig berücksichtigt werden. Vielleicht möchten Sie nicht lange stehen, vielleicht bereitet Ihnen weites Gehen Schwierigkeiten. Unter Umständen fällt es Ihnen schwer, sich zu bücken oder auf den Knien zu arbeiten. Bei körperlichen Gebrechen möchten Sie keine Gewichte tragen und heben. Solche Beeinträchtigungen beeinflussen die Küchenplanung in hohem Maße. Ein Küchenplaner sollte sie beim Entwurf Ihrer Traumküche auf jeden Fall berücksichtigen, damit die Arbeit in Ihrem Refugium später auf Dauer Spaß macht.

Gemütliche Wohnküche oder Singleküche

Schließlich gilt es, bei der ergonomischen Küchenplanung an Sitzgelegenheiten zu denken. Die Großfamilie fühlt sich vielleicht beim gemeinsamen Essen am Küchentisch wohl. Die kleine Singleküche lässt dazu nicht genügend Raum. Deshalb wollen Sie keinen eigenen Küchentisch vorsehen. Vielleicht wollen Sie aber eine Theke einbauen, vielleicht genügt ein kleiner Beistelltisch als Ablage. Ob Ihre Küche dem geselligen Austausch dient oder ob Sie hier lediglich kleine Mahlzeiten zubereiten wollen, muss unbedingt in der Planung beachtet werden. Schritt für Schritt haben Sie so Ihre Wünsche an Ihre ganz persönliche Traumküche formuliert und berücksichtigt. Jetzt kümmern Sie sich um die Optik.

Hochglanz, Echtholz oder Glas zur Auswahl

Die Fronten und der Korpus Ihrer Küchenschränke bestimmen den ersten Eindruck. Hochglänzende Türen, alufarbene Griffe und eine dunkle Arbeitsplatte wirken auf den Besucher klassisch-elegant. Echtes Holz strahlt Gemütlichkeit und eine wohnliche Atmosphäre aus. Glas oder Stahl wirken kühl und puristisch und sehen gerade dadurch ansprechend aus. Natürlich sind Ihrer Phantasie bei der optischen Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Hier setzen Sie persönliche Akzente und machen aus Ihrer funktionalen und ergonomisch gestalteten Küche ein optisches Highlight nach Ihrem Geschmack.

Kuechenstudio_1107_Bild_3

Jede Küchenplanung gehört in Profi-Hände

Mit Ihrer Maßküche wollen Sie sich einen persönlichen Wunschtraum erfüllen. Sie soll alle Geräte enthalten, die Ihrem Komfort dienen. Sie soll ein angenehmes und bequemes Arbeiten ermöglichen. Selbstverständlich soll sie ansprechend aussehen und den Besucher in Begeisterung versetzen. Deshalb gehen Sie bei Ihrer individuellen Küchenplanung in zwei Schritten vor. Am besten überlegen Sie sich zuerst genau, welche Geräte Sie wünschen, wozu Sie Ihre Küche vorrangig nutzen und welche Bewegungen Ihnen Beschwerden bereiten. Erst danach machen Sie sich Gedanken über die optische Gestaltung. Mit Ihren Wünschen gehen Sie zu einem Küchenplaner und beauftragen ihn damit, aus Ihren Gedanken eine Traumküche nach Maß zu entwickeln. Das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit dürfen Sie dann schon bald in Ihren vier Wänden bewundern.

Neueste Bewertungen für Küchenstudio

küchen WALTHER

Super kompetent, freundlich und schnell

Top Service, sehr freundlich, empfehlenswert!

Weiterlesen
REDDY Küchen Braunschweig

Ersatzteil

Ich brauchte eine Sockelhalterung. Reddy konnte mir weiterhelfen. Danke nochmal.

Weiterlesen
REDDY Küchen Erding

Exzellente Beratung

Die Ausstellung lief unsere Vorstellungen voll erfüllt. Unterschiede wurden uns fachkompetent erklärt und Lösungen angeboten. Kaufentscheidend war die freundliche und kompetente Beratung durch Frau Liebler.

Weiterlesen