Themen

Die Sommerküche – leicht und lecker

Endlich sind sie da, die von allen heiß ersehnten Sommertage! Jetzt schmecken uns leichte und frische Gaumenfreuden, die den Magen nicht belasten.

Rezepte für die warme Jahreszeit

In den Sommermonaten bieten die Marktstände eine Fülle von frischem Obst und Gemüse. Besonders schön ist es auch, wenn die Ernte aus dem eigenen Garten direkt vom Beet in den Kochtopf gelangt. Ist es heiß, wird eine leckere und leichte Küche bevorzugt. Anstatt einer warmen Suppe gibt es nun eine erfrischende, eisgekühlte Gazpacho – die berühmte spanische Suppe aus sonnengereiftem, rohem Gemüse. Leckere Salate, leichte Gerichte mit Fisch, Geflügelfleisch oder als Hauptmahlzeit einmal einen fruchtigen Auflauf, das sind perfekte Mahlzeiten für warme Tage.
Die Mengenangaben in den folgenden Rezepten sind für vier Personen gedacht.

Frisch, bunt und gesund – griechischer Bauernsalat

Schnell zubereitet ist ein griechischer Bauernsalat. Überall in Griechenland, auf dem Festland und auf den Inseln, wird dieser Salat serviert. Inzwischen ist er auch ein fester Bestandteil der internationalen Küchen.
Zunächst werden ein kleiner Eisbergsalat oder drei Romanasalatherzen gewaschen und grob zerpflückt. Eine kleine Salatgurke kannst du in gleichmäßige, mundgerechte Würfel schneiden. Aus vier sonnengereiften Tomaten müssen die Stängelansätze entfernt werden. Die Tomaten nun in Achtel zerteilen. Eine rote und gelbe Paprikaschote waschen, von den Kernen und weißen Rippen im Inneren befreien und in schmale Streifen zerschneiden. Nun einen gewaschenen Bund Frühlingszwiebeln klein schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel mit etwa 20 entsteinten Oliven locker vermischen. Der persönliche Geschmack soll hierbei entscheiden, ob schwarze oder grüne Oliven zum Einsatz kommen. Aus fünf Esslöffeln Olivenöl, zwei Esslöffeln Essig, einer Prise englischem Senfpulver, Salz und fein gemahlenem schwarzen Pfeffer wird eine Salatsoße gerührt und mit fein zerschnittenem Oregano gewürzt. Die Salatsoße nun vorsichtig unter die Zutaten mischen. Über den Salat kannst du 150 Gramm in Würfel geschnittenen Fetakäse verteilen. Eine in dünne Scheiben geschnittene rote Zwiebel und Pfefferonen eignen sich als Dekoration.

Der spanische Klassiker – Gazpacho

Gazpacho ist eine gekühlte Sommersuppe, die ursprünglich aus Andalusien stammt. Sie ist genau das richtige Essen an einem heißen Tag. Die Zubereitung ist einfach. Der Herd kommt bei dieser Suppe nicht zum Einsatz. Für die Suppe werden 250 Gramm Weißbrot ohne Rinde mit den Händen grob zerpflückt. Das Weißbrot wird in eine Schüssel gegeben und mit 250 Millilitern kalter Gemüsebrühe übergossen. Das Brot soll sich mit der Gemüsebrühe gut vollsaugen können. Ein Pfund ausgereifter Fleischtomaten wird dünn geschält, entkernt und in kleine Stücke zerschnitten. Eine Zwiebel schälen und grob hacken, eine Salatgurke schälen, in der Mitte durchschneiden und beide Hälften entkernen, und eine rote Paprikaschote putzen und in kleine Stücke schneiden. Das eingeweichte Brot mit den Gemüsestücken, 25 Millilitern Olivenöl und vier geschälten Knoblauchzehen in einen Mixer geben und alle Zutaten zu einer cremigen Masse verarbeiten. Nach und nach kannst du weitere 250 Milliliter Gemüsebrühe dazugeben. Dabei solltest du jedoch darauf achten, dass die Gazpacho eine sämige Konsistenz erhält. Die Gemüsesuppe mit Salz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und mit etwas Essig abschmecken. Danach sollte die Suppe mindestens zwei Stunden im Kühlschrank auskühlen. Vor dem Servieren mit Paprikawürfeln oder gerösteten Weißbrotwürfeln bestreuen.

Mietkoch_918_Bild_2

Antipasto – Vitello tonnato

Auch die italienische Küche bietet mediterranes, sommerliches Flair. Eine leichte Vorspeise ist Vitello tonnato. Dabei handelt es sich um gegartes und hauchdünn aufgeschnittenes Kalbfleisch, das mit einer gut gewürzten Mayonnaise überzogen wird.
Ein Kilogramm zartes Kalbfleisch wird mit einem Bund grob zerkleinertem Suppengrün mit leicht gesalzenem Wasser bedeckt und zum Kochen gebracht. Das Fleisch soll etwa 90 Minuten auf kleiner Flamme sieden. Anschließend das Kalbfleisch in der Brühe auskühlen lassen. Aus vier Eigelben und 125 Millilitern Olivenöl eine Mayonnaise rühren. Den Saft einer Zitrone während des Rührens nach und nach zugeben. Zwei Dosen Thunfisch in Öl in eine Schüssel entleeren und mit drei Sardellen pürieren. Das Fischpüree mit der Mayonnaise mischen und einige Kapern zugeben. Wenn die Creme zu dickflüssig ist, kannst du sie mit etwas Kochbrühe verrühren. Die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren das Fleisch in dünne Scheiben aufschneiden und auf jedem Teller eine Portion anrichten. Die Fleischscheiben werden mit der Mayonnaise überzogen und, je nach Geschmack, mit Kapern überstreut.

Curry – Hähnchenbrust in einer fruchtigen Soße

Im Sommer möchte niemand lange am heißen Herd stehen. Es gibt viele Rezepte für Curry-Gerichte. Hier folgt ein ganz einfaches Rezept: Hühnerfleisch mit einer sahnigen Currysoße kannst du schnell zubereiten. Noch dazu schmeckt das Gericht lecker.
Vier Hühnerbrüste ohne Haut waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Das Hühnerfleisch wird nun in Sonnenblumenöl leicht angebraten und gesalzen. Ist das Fleisch gar, nimmst du es aus der Pfanne und stellst es zur Seite. Nun wird der Bratensatz mit einem Becher Sahne abgelöscht und sämig eingekocht. Die Soße wird mit zwei Teelöffeln Currypulver abgeschmeckt. Wer es fruchtig mag, kann kleine Stückchen Banane und Ananas in der Soße durchziehen lassen. Anschließend mischt man die Soße mit dem Hühnerfleisch und schmeckt sie nochmals mit Curry und Salz ab. Zu dem Currygericht passt körniger Reis.

Clafoutis – fruchtiger Nachtisch

Wenn es im Sommer die sonnengereiften Süßkirschen gibt, kannst du aus ihnen ein feines Dessert nach einem französischen Rezept zubereiten. Clafoutis, „klafuti“ ausgesprochen, ist ein fruchtiger Auflauf, der aus Kirschen, aber auch aus anderen Obstsorten zubereitet werden kann. Klassisch ist der Clafoutis jedoch mit Kirschen. In Frankreich werden die frischen Süßkirschen mit Stein in die Auflaufform gegeben, damit sie während des Backens nicht zu viel Saft abgegeben. Wem das beim Essen zu unbequem ist, kann die süßen Früchte vor dem Backen auch entsteinen.
Für vier Personen eignet sich eine Auflaufform mit einem Durchmesser von 28 Zentimetern. 500 Gramm Kirschen werden gewaschen und gut abgetrocknet. Für den lockeren Eierteig werden sechs Eier, 100 Gramm Mehl, 50 Gramm Zucker, eine Prise Salz, 200 Gramm Sahne und 250 Milliliter Milch zu einer homogenen Masse aufgeschlagen. Der Teig ist relativ flüssig, bekommt aber durch die Eier im Backofen Bindung. Die Auflaufform mit Butter ausstreichen, die Kirschen einfüllen und den Eierteig darüber verteilen. Im auf 160 Grad vorgeheizten Backofen wird der Auflauf etwa 60 Minuten lang backen. Die Erfahrung zeigt, dass bei Umluft der Eierteig besonders gut aufgeht. Anschließend etwas Puderzucker darüber stäuben und warm oder kalt servieren. In Frankreich nimmt sich jeder am Tisch mit seinem Löffel eine Portion des köstlichen Clafoutis selbst direkt aus der Auflaufform heraus.

Mietkoch_918_Bild_3

Fazit:

Es gibt eine Menge von sommerlichen Gaumenfreuden, die leicht sind und uns die Vielfalt an sonnengereiftem Obst und frischem Gemüse genießen lassen. Fleisch tritt im Sommer ein wenig in den Hintergrund. Neben der mediterranen oder asiatischen Kochkultur findest du auch in der deutschen Küche typische Sommergerichte. Gurkensalat mit frischem Dill, ein Rhabarberauflauf mit Vanillesoße, eine Holundersuppe oder ein Eintopf mit erntefrischem Gemüse sind nur einige Beispiele aus der deutschen Sommerküche.

Neueste Bewertungen für Mietkoch

Tisch am Fenster - Der Mietkoch

Hochzeitsfeier mit BBQ Catering

Wir haben für unsere Hochzeit ein BBQ-Catering gebucht, mit allen Klassikern die dazugehören: Brisket, Pulled Pork, Ribs. .. das Essen war durchweg top, saftig und rauchig, so wie sich das eben gehört:) Der Ablauf war einwandfrei und immer professionell! Vielen Dank hierfür!

Weiterlesen
Kochwunsch

Sehr guter Caterer- bzw. Partyservice in Bonn. Ristorante La Vita für Firmenfeier u. Familienfeiern

Bereits mehrere Male haben wir für unsere Praxis als auch privat das Bonner Ristorante La Vita als Caterer in Anspruch genommen. Die Speisen bzw. das Büffet waren immer von guter u. frischer Qualität. Wir wurden immer zuverlässig beliefert. Das Bonner La Vita hat sowohl uns mit Fullservice, d. h. mit Servicepersonal, Gläser, Besteck, Geschirr mehrere Male versorgt oder auch privat mit seinem Partyservice ( Fingerfoot ) " bekümmert". Daher von uns 5 Sterne ! G. Mair

Weiterlesen
Gastro-Port-Dresden

Gastro Port Dresden ein Profi in jeder Hinsicht!

ICH ARBEITE SCHON SEIT JAHREN MIT HERRN GAUSS ZUSAMMEN UND BIN IMMER WIEDER BEGEISTERT WIE SCHNELL UND OPTIMAL ALLE WÜNSCHE DER AUFTRAGGEBER REALISIERT WERDEN INZWISCHEN WAREN ES SCHON HUNDERTE. ..ICH KANN JEDEM GASTRONOMEN UND NORMALEM BÜRGER EMPFEHLEN DIESE FIRMA ZU BUCHEN, EGAL OB ES EINE GANZ KLEINE FAMILIENFEIER ODER EIN GIGANTISCH GROSSES EVENT SEIN DARF. IN DIESEM SINNE MIT FREUNDLICHEN GRÜSSEN THOMAS SCHMIDT

Weiterlesen

Kategorie: