Themen

Die 10 schönsten Minigolfanlagen Deutschlands

Wo finden Sie in Deutschland die schönsten, verrücktesten, ältesten oder verwilderten Minigolfanlagen? Dino-Golf oder Nacht-Minigolf? Wo kann man Indoor-Minigolf und wo besonders gut Outdoor-Minigolf spielen? Wir haben einen Überblick, über die zehn schönsten Minigolf-Anlagen Deutschlands für Sie zusammengestellt.

1. Schwarzlicht-Minigolf in Berlin

Erleben Sie Minigolf einmal anders. Wenn die bunten, leuchtenden Farben, in denen die 18 mit viel Liebe zum Detail gestalteten Minigolfbahnen sich im Dunkeln abheben, fühlen Sie sich beinahe wie beim Anschlag in kosmischen Sphären. Die Berliner Schwarzlicht-Minigolfanlage finden Sie direkt am Tempelhofer Hafen. Dort ist nicht nur futuristisches Spielvergnügen an der Tagesordnung, sondern auch die Ausrichtung größerer Events wie Familienfeiern und Kindergeburtstage ist für die Betreiber kein Problem.

2. Seepark-Golf am Bodensee

Auf dieser Anlage, die sich in Pfullendorf am Bodensee befindet, spielen Sie Erlebnisgolf auf 18 Bahnen mit einer Länge von zehn bis 30 Meter. Die Besonderheiten der Anlage sind immer für eine Überraschung gut: Verfolgen Sie das wandernde Golfloch, beweisen Sie sich im Zirkusgolf und nehmen Sie den Kampf mit den Ballaufzügen auf. Wenn Ihnen der Spaß beim Erlebnisgolf noch nicht genügt, haben Sie die Möglichkeit auf der gleichen Anlage die völlig neue Disziplin Fußball-Golf kennen zu lernen. Auf 18 Bahnen, die zwischen 30 und 130 Meter lang sind, zeigen Sie, ob Sie auch ohne Golfschläger in der Hand ein Profi sind und entdecken vielleicht ungeahnte Talente unter Ihren Freunden und Familienmitgliedern.

3. Dino-Golf im Churpfalzpark Loifling

Die Dino-Minigolfanlage in Loifling ist Teil eines großen Erlebnisparks und eignet sich damit sehr gut als Ausflugsziel für eine Tagestour mit der Familie oder sogar einen Wochenendtrip ins schöne Bayern. Thematisch ist die Action-Golfanlage ganz in Zeitalter der Dinosaurier angesiedelt, sodass vor allem kleine und große Dinosaurierfans auf ihre Kosten kommen. Auf mehreren Bahnen begegnen Sie den verschiedenen Sauriern und versuchen Ihren Golfball an diesen vorbei ins rettende Loch zu manövrieren.

4. Piraten-Minigolf in Günzburg

Der im Piratenstil gestaltete Käpt’n Nicks Minigolfplatz wartet darauf, von der ganzen Familie entdeckt und von kleinen Piraten gekapert zu werden. Für Spielspaß und Abwechslung sorgen dabei zwölf Hindernisse und Löcher. Die Anlage ist Teil des Legoland Resorts Deutschland, sodass Sie Ihren Besuch der Piraten-Golfanlage mit einem Familienausflug oder sogar –urlaub verbinden können.

Minigolf_522_Bild_2

5. Minigolf in Hamburg bei Planten un Blomen

Der plattdeutsche Name „Planten un Blomen“, der auf Hochdeutsch Pflanzen und Blumen bedeutet, macht seinem Namen alle Ehre. Diese Parkanlage, zentral in Hamburg gelegen, umfasst ein Gebiet von circa 47 Hektar. Die Minigolfanlage, die Töpferstube, Wasserlichtkonzerte und andere musikalische Darbietungen, als auch diverse Theatervorstellungen für Kinder, welche im Sommer regelmäßig stattfinden, machen „Planten un Blomen“ zu einem beliebten Ausflugsziel. Die liebevoll gestaltete Minigolfanlage finden Sie an der Glacischaussee.

6. Minigolf im Schlosspark Goldacker

Im Unstrut-Hainich-Kreis in Weberstedt im Schlosspark, direkt hinter dem Schloss Goldacker, befindet sich eine kleine Minigolfanlage. Sie verfügt über 18 Bahnen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Sowohl Einsteiger als auch Profis haben in der idyllischen Umgebung ihren Spaß beim Minigolf. Wunderbare wertvolle alte Bäume, Ausstellungen von mittelalterlichen Waffen durch den ortsansässigen Mittelalterladen, Ausstellung zum Nationalpark und eine Gaststätte, samt Biergarten und Kellergewölbe runden das Gesamtpaket als Angebot ab und laden dazu ein, den Ort zu genießen.

7. Nachtgolf in Koserow auf der Insel Usedom

Die Nachtgolf-Anlage in Koserow befindet sich direkt im Zentrum des Ortes in der Nähe der Feuerwehr. Von einem altehrwürdigen Baumbestand umgeben finden Sie zwei Parcours mit 36 Bahnen. Wen die Lust zum Spielen verlassen sollte oder falls mal das Wetter umschlägt, kann die Spielerliste vom Personal abstempeln lassen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder kommen, um das begonnene Spiel zu beenden. Durstlöscher in Form von gekühlten oder heißen Getränken können mit Hilfe eines Getränke-Caddy auf die Bahnen mitgenommen werden. Halterungen für Schreibbrett und Schläger sind an jeder Bahn vorhanden. Auch zu später Stunde kann noch gespielt werden, denn an allen Bahnen gibt es eine Beleuchtung.

8. Abenteuer-Golfpark in Norddeich

Auch im Nordseeurlaub müssen Sie nicht auf das Minigolfen verzichten. Unter den verschiedenen Angeboten sticht dabei besonders der Abenteuer-Golfpark in Norddeich hervor, der mit 18 Bahnen aus Kunstrasen punktet, die sich malerisch in die natürliche Umgebung einfügen. Die strengen Regeln des Minigolf sehen die Betreiber des Abenteuer-Golfparks nicht ganz so eng: Die Bahnen dürfen nicht nur bespielt, sondern dabei auch betreten werden. Insbesondere für Familien mit kleineren Kindern, die erst noch geübte Golfer werden möchten, macht dieser Umstand sich bezahlt.

Minigolf_522_Bild_3

9. Indoor-Minigolf in Hamburg

Wer auch bei schlechtem Wetter das Minigolf-Training nicht ausfallen lassen möchte, nutzt gepflegte Indoor-Anlagen wie es sie zum Beispiel in Hamburg gibt. In der Gildebowling Anlage finden Sie dort 18 Bahnen, die sich in Ihrer Gestaltung und in Ihrem Schwierigkeitsgrad so unterscheiden, dass sowohl Anfänger als auch Geübte auf Ihre Kosten kommen. Die Anlage öffnet insbesondere am Wochenende ihre Tore, aber unter der Woche wird auch dienstags gegolft.

10. Indoor-Minigolf in Kobern-Gondorf für Piraten

Wer dachte, Piraten-Golf sei nur im Sommer denkbar, liegt falsch: In Kobern-Gondorf spielen Sie wetterunabhängig auf 15 Bahnen, die von Piraten und Krokodilen umkämpft sind. Die Bahnen sind für Erwachsene keine allzu große Herausforderung, für Kinder unterteilen sie sich allerdings in verschiedene Schwierigkeitsgrade, sodass Kinder bei mehreren Besuchen der Anlage feststellen können, ob sie sich verbessert haben. Die detailreiche Gestaltung der Bahnen und die geringen Eintrittspreise für Erwachsene machen diese Anlage besonders für Anlässe wie Kindergeburtstage oder Schulausflüge attraktiv.

Fazit

Minigolf gibt es schon seit mehreren hundert Jahren und es ist aus guten Gründen auch im 21. Jahrhundert weiterhin eine beliebte Freizeitbeschäftigung für Groß und Klein. Während es in fast jeder Stadt eine gewöhnliche Minigolf-Anlage gibt, ist für viele das traditionelle 18-Bahnen-System längst nicht mehr genug. Abenteuer-Golf erlebt in Deutschland eine rasante Verbreitung und regt immer neue Ideen für spannende, abwechslungsreiche Minigolf-Anlagen an.

In vielen Gegenden ist es mittlerweile nicht mehr nur bei Sonnenschein möglich, die Familie oder die Freunde zu einem Minigolfturnier herauszufordern, denn Indoor-Minigolfhallen machen es möglich, dass Sie ganz wetterunabhängig spielen. Wer das klassische Minigolf kennt und liebt wird von etwas Minigolftourismus oder einer Entdeckungsreise zu den Standorten der beliebtesten Abenteuer-Golfanlagen nicht enttäuscht sein. Selbst für Skeptiker kann sich der Besuch einer solchen Anlage durchaus lohnen, da immer mehr das Spielvergnügen in den Vordergrund tritt und der Leistungsdruck so kaum eine Chance hat.

Linktipps zum Thema:

KennstDuEinen.de ist ein Bewertungsportal für Dienstleister aller Branchen. Suchen und finden Sie die besten Dienstleister in Ihrer Nähe!