Themen

Fernsehwerbung schalten – So bringen Sie Schritt für Schritt Ihren Spot ins TV

Das Fernsehen ist noch immer das Leitmedium in Deutschland. Doch um hier Werbung zu schalten, wollen einige Dinge beachtet werden.

Einen Spot drehen

Bevor die eigene Werbung ins TV kommt, muss sie natürlich erst einmal produziert werden. Dabei ist zu beachten, dass die Zuschauer hier eine hohe Qualität erwarten, da sie diese einfach schon gewohnt sind. Zum Drehen eines Werbespots ist deshalb ein professionelles Team empfehlenswert. Die Arbeit, die hinter einem 30-Sekunden-Spot steckt, ist übrigens nicht zu verachten. Genau wie bei einem Filmdreh bedarf es an professionellen Regisseuren, Kameramännern, Schauspielern und noch vielem weiteren. Selbst an das Catering beim Dreh will gedacht sein. Ist alles im Kasten, kümmert sich die Post Production noch um den Schnitt. Schließlich braucht es auch ein stimmiges Gesamtkonzept, um die eigene Zielgruppe überhaupt zu erreichen. Hier kommen Marketingexperten zum Einsatz, die den Markt sowie die Gewohnheiten der Zuschauer sehr genau kennen. Alleine der Dreh ist also eine wahre Mammutaufgabe, die kaum jemand alleine bewältigen kann. Glücklicherweise gibt es aber für alle Bereiche erfahrene Profis, die bei der Erstellung hochwertiger Inhalte gerne aushelfen.

So kommt der Spot ins Fernsehen

Mit einem fertigen Spot müssen sich Werbetreibende zunächst an die Sendeanstalten wenden. Diese haben in der Regel eigene Abteilungen für die Werbung und sind für die Ausstrahlung der Spots verantwortlich. Allerdings reicht es nicht aus, einfach einen Spot einzureichen. Vorher wollen viele Details geklärt werden, etwa wann der Spot gesendet werden soll, wie lange er laufen soll und vieles mehr. All diese Entscheidungen sind für den Erfolg einer Werbekampagne von großem Interesse. Deshalb ist es sinnvoll, sich damit sehr genau auseinanderzusetzen.

Wann und wo soll mein Spot laufen?

Um herauszufinden, wo der eigene Spot am besten untergebracht ist, sollten Werbetreibende ihre Zielgruppe kennen. Denn Kinder und Jugendliche schauen erfahrungsgemäß ganz andere Sendungen als ältere Semester. Wer also etwa ein Spielzeug vermarktet, hat zur Mittagszeit auf Kinderkanälen weit mehr Erfolgsaussichten als mitten in der Nacht auf einem Spartenkanal. Umgekehrt lassen sich hochwertige Dienstleistungen oder Autos hervorragend auf Privatsendern zur Prime Time vermarkten.
Ebenfalls zu beachten ist die Stellung eines Spots innerhalb eines Werbeblocks. Denn der erste und letzte Spot bleibt den Zuschauern stets am besten im Gedächtnis. Deshalb sind diese Plätze auch sehr beliebt und teuer. Sie eignen sich vor allem, um neue Produkte schnell bekannt zu machen. Um hingegen einen Markennamen zu pflegen oder altbekannte Produkte dauerhaft zu bewerben, reicht auch ein Platz mitten im Werbeblock völlig aus.

Wie viel kostet das Schalten von TV-Werbung?

Die Preise von TV-Werbung lassen sich nur sehr schwierig vorhersagen, da einfach zu viele Faktoren eine Rolle spielen. Zunächst müssen aber natürlich die Kosten für das Produzieren des Spots berücksichtigt werden. Alleine hierfür können zum Teil schon sechsstellige Beträge zusammenkommen. Es gibt sogar einige Extrembeispiele, die im Bereich von Millionen liegen.
Das Schalten der Werbung selbst ist oft günstiger als manch einer glaubt. So ist es etwa möglich, einen 30-Sekunden-Spot im Fernsehen schon für unter 10.000 Euro zu schalten. Das ist meist bei Öffentlich-Rechtlichen der Fall, die erfahrungsgemäß günstiger sind als private Sendeanstalten.

In der Nacht sind die Kosten ebenfalls sehr gering, allerdings trifft dies auch auf die Zuschauerzahlen zu. Außerdem kann die bekannte schlüpfrige Werbung zu dieser Zeit auch dem Ruf eines Produkts schaden, wenn es plötzlich inmitten von Erotikanzeigen auftaucht. Hier ist also definitiv Vorsicht angebracht.
Zur Prime Time ist für einen 30-Sekunden-Spot mit Kosten von mindestens 60.000 Euro zu rechnen. Je nach Einschaltquote und Platzierung kann der Preis sich sogar auf bis zu 300.000 Euro steigern. Wer dann noch auf mehreren Sendern Werbung platziert, kommt ohne Millionenbudget einfach nicht aus. TV-Werbung ist daher im großen Stil nach wie vor vor allem für Unternehmen mit einer gewissen Größe interessant. Doch die Investition kann sich lohnen.

Vorteile von TV-Werbung

Trotz des Siegeszugs des Internets erreichen Werbetreibende noch immer mit keinem Medium mehr Menschen als mit dem Fernsehen. Hier ist es möglich, Millionen von Verbrauchern gleichzeitig zu erreichen, wodurch der eigene Markenname sich in Windeseile verbreitet. Zusätzlich tragen die Zuschauer die Werbung noch per Mundpropaganda weiter.
Fehlt ein riesiges Budget, ist gut platzierte Werbung noch immer ein sinnvolles Mittel. Statt großflächig auf allen Sendern Werbung zu schalten, kommt diese dann nur auf ausgewählten Sendern und zu ausgewählten Uhrzeiten zum Einsatz. Die Verbreitung dauert dann zwar etwas länger, allerdings explodieren die Kosten dann auch nicht allzu stark. Eine gut durchdachte Kampagne kann auf diese Weise beispielsweise über vier Wochen dauern und ein Budget von etwa 200.000 Euro reicht bereits aus.

So kommt der Spot ins Fernsehen

Sind alle Details geklärt, muss der Spot noch ins richtige Format gebracht und auf die richtige Zeit eingestellt werden. Dabei werden Bild und Ton beispielsweise leicht beschleunigt oder verlangsamt, um genau das richtige Timing zu erreichen. All dies übernimmt eine professionelle Post Production ganz automatisch. Heute ist das Einreichen auch recht unkompliziert, da es auch auf digitalem Wege möglich ist. Der Sender selbst schaltet einen Spot dann nur noch ins Programm und sendet ihn zur gewünschten Zeit.
Überprüfen Sie übrigens ruhig, ob Ihr Spot erscheint und ob er auch in voller Länge gezeigt wurde. Denn durch Fehler bei der Sendeanstalt kam es in der Vergangenheit durchaus vor, dass einzelne Spots nicht wie abgesprochen oder sogar gar nicht zu sehen waren. In diesem Fall haben Auftraggeber in jedem Fall ein Recht auf Erstattung der Kosten.

Werbespots schalten leicht gemacht

Das Schalten von Werbung auf eigene Faust wird Laien sehr viel Zeit und Nerven kosten. Durch die vielen Details ist es eine kaum zu schaffende Aufgabe und schon kleine Fehler gefährden den Erfolg einer Kampagne oder führen zu extremen Kosten. Es ist deshalb keine Schande, sich hier Hilfe zu suchen. Professionelle Marketingexperten helfen gerne weiter und dank der nötigen Routine passieren dabei auch keine Fehler. Wer möchte, kann gleich alle Aufgaben an Dritte abgeben und sich so ganz dem Tagesgeschäft widmen. Natürlich hat ein Auftraggeber dann aber noch immer ein Mitspracherecht und kann etwa bestimmen, was der Spot vermitteln soll und wie hoch das Budget ausfällt. Auf Wunsch darf er auch einzelne Aufgaben selbst übernehmen und verteilt nur jene Bereiche, in denen er selbst unsicher ist. Alle Lösungen sind also stets individuell an die Bedürfnisse des Auftraggebers angepasst.

Fernsehsender_690_Bild_3

Fazit

Die Chancen und das Millionenpublikum machen Fernsehwerbung für nahezu alle Werbetreibenden hochinteressant. Doch das Produzieren und Schalten von TV-Werbung ist keine leichte Aufgabe. Wer sich in das Thema hineinarbeitet und auch auf kleine Details achtet, bekommt es sicher hin. Das Ergebnis ist dann aber nicht in jedem Fall optimal. Entweder erreichen Werbetreibende dann nicht die maximale Anzahl an potenziellen Kunden oder die Kosten stehen in keinem Verhältnis zu dem Ergebnis.
Mit erfahrenen Marketingexperten an der Seite ist es hingegen für jeden möglich, erfolgreich und vergleichsweise günstig eine Werbekampagne im Fernsehen durchzuführen. Auf diese Weise sind immer alle Faktoren berücksichtigt und als Auftraggeber müssen Sie sich nur noch wenige Gedanken machen. Gerade wer mit den bekannten Größen der hiesigen TV-Werbung mithalten möchte, sollte sichergehen, dass das Projekt realisierbar ist und sich nicht scheuen Hilfe von Profis in Anspruch zu nehmen.

Linktipps zum Thema:


KennstDuEinen.de ist ein Bewertungsportal für Dienstleister aller Branchen. Suchen und finden Sie die besten Dienstleister in Ihrer Nähe!

Neueste Bewertungen für Fernsehsender

Autor Sprecher Frank Braun

Professioneller Sprecher aus Berlin

Frank hat mir einen Radiowerbespot für mein Geschäft eingesprochen und ich bin begeistert. Neben seiner ohnehin schon tollen und bekannten Stimme hat alles wirklich super geklappt: die Beratung war 1a und selbst als ich schon mit dem Ergebnis völlig zufrieden war hat er immernoch dies und das verbessert und das zu den besprochenen Konditonen und keinem Cent mehr. Absolute Empfehlung für Frank Braun wenn Sie einen professionellen Sprecher mit langjähriger Erfahrung suchen!

Weiterlesen
Rhein-Neckar-Fernsehen

Top Berichterstattung aus der Region

Hätte niemals gedacht, dass mich Regionalfernsehen so binden kann. Gehört mittlerweile zu meinem festen TV Programm; für alle in der Metropolregion ein MUSS

Weiterlesen
Evangeliums-Rundfunk Deutschland e.V.

Super Sender! Fernsehen, TV, Radio, Internet

Super Internetauftritt (breites Angebot); gute, SINNvolle Radio- und Fernsehsendungen.

Weiterlesen

Kategorie: