Themen

Perfekter Klang im Wohnzimmer – muss es ein teures Soundsystem sein?

Das Wohnzimmer entwickelt sich immer mehr zur Medienzentrale für die Bevölkerung. Dank moderner Technik ersetzt es mit Leichtigkeit das Kino oder einen Konzertsaal und bietet darüber hinaus auch noch Spiele und viele weitere Formen der Unterhaltung an. Doch für das bestmögliche Erlebnis braucht es nicht nur einen Fernseher und Abspielgeräte für Medien unterschiedlichster Art. Auch das Soundsystem ist wichtig.

Soundsysteme im Vergleich

Wer sich vorher mit dem Thema Sound im Wohnzimmer noch nicht beschäftigt hat, fühlt sich von den verfügbaren Optionen leicht erschlagen. Neben der klassischen Anlage mit Verstärker gibt es heute noch viele weitere Optionen.

Da wären zum Beispiel die Soundbars, die sämtliche Geräte zur Tonerzeugung in nur einem Gehäuse vereinen. Darüber hinaus können sich Nutzer zwischen Systemen mit 5 oder 7 Boxen entscheiden und schließlich auch noch zwischen aktiven oder passiven Subwoofern wählen. Nicht zuletzt gibt es schließlich auch bei der Größe Unterschiede. Von großen Standboxen bis hin zu winzigen Satellitenlautsprechern ist alles vorhanden. Die Möglichkeiten sind also nicht ganz einfach zu überblicken.

Ein klassisches Soundsystem mit mehreren Boxen, einem Receiver und einem Subwoofer überzeugt in vielen Fällen durch einen hervorragenden Klang. In der richtigen Aufstellung sind die Lautsprecher in der Lage, einen Raum komplett mit Sound auszufüllen. Dadurch lassen sich Filme und Spiele noch intensiver erleben.

Große Standlautsprecher machen vor allem bei Musik eine gute Figur und verstehen es, die vielen Feinheiten bei Mitten und Höhen klar herauszustellen. Wer hingegen ohnehin nur Filme schauen möchte, trifft auch mit kleinen Lautsprechern keine schlechte Wahl. Soundbars sind hingegen für all jene interessant, die es im Wohnzimmer aufgeräumt mögen und nicht zu viele Geräte haben möchten. Mit ausgeklügelten Technologien können auch diese Lautsprecher Raumklang erzeugen, wenngleich dieser auch nicht ganz die Qualität eines echten Surroundsystems erreicht.

Reicht nicht der Ton des Fernsehers?

Manch einer fragt sich vielleicht, ob die Anschaffung eines Soundsystems überhaupt nötig ist. Schließlich verfügt ja jeder Fernseher über integrierte Lautsprecher. Die Antwort auf diese Frage hängt von den eigenen Vorstellungen ab. Wer wirklich nur sehr geringe Anforderungen an den Ton stellt, kann mit dem Sound des Fernsehers durchaus zufrieden sein.

Doch gerade bei modernen Flachbildschirmen sind die Möglichkeiten einfach schnell erschöpft. Durch das geringe Volumen ist es physikalisch nicht möglich, einen nennenswerten Sound aufzubauen. Das wirkt sich vor allem auf die Bässe aus, die bei vielen Geräten quasi nicht vorhanden sind. Doch auch Höhen und Mitten leiden unter dem Design und neigen gerade bei hohen Lautstärken dazu den Ton zu verzerren.

Musik anzuhören macht damit nur in den wenigsten Fällen Freude und auch Filme vermitteln einfach nicht das gleiche Gefühl wie mit einer guten Anlage. Wer also etwas Wert auf guten Ton legt, sollte sich die Anschaffung eines Soundsystems einmal durch den Kopf gehen lassen.

Lautsprecher_Soundsystem_1045_Bild_2

Muss ein gutes Soundsystem teuer sein?

Vor dem Kauf einer Anlage stellt sich natürlich die Frage nach dem Preis. Hier gibt es enorme Unterschiede: von günstigen Einstiegsgeräten ab 100 Euro bis hin zu Profiequipment in sechsstelligen Preisregionen ist alles zu finden. Eine allgemeingültige Empfehlung ist auch an dieser Stelle nicht möglich.

Es sei aber gesagt, dass sich eine etwas höhere Investition in den meisten Fällen lohnt. Die meisten günstigen Soundsysteme erkaufen sich ihren Preis nicht nur mit vergleichsweise dünnem Klang, sondern auch mit minderwertigen Bauteilen. Das hat zur Folge, dass die billigen Anlagen nicht selten nach kurzer Zeit schon den Dienst verweigern. Wer hier zu sehr spart, läuft deshalb Gefahr, am Ende doppelt zu zahlen.

Einsteiger mit geringen Ansprüchen erhalten passende Anlagen oder eine Soundbar ab etwa 300 Euro. In diesem Bereich gibt es bereits qualitativ hochwertige Geräte, die die Immersion bei Film und Spiel im Vergleich zum Fernsehsound schon spürbar verbessern können.

Die Mittelklasse bewegt sich in einem Bereich von 500 bis etwa 2.000 Euro. In diesem Segment gibt es Anlagen, die selbst hohen Ansprüchen ohne weiteres gerecht werden und auch bei Musik in nahezu jeder Kategorie überzeugen können. Für Audiophile gibt es hingegen nach oben hin kein Limit.

Es gibt zum Teil einzelne Lautsprecher, die schon fünfstellige Beträge kosten und ebenso kostspielige Verstärker und andere Komponenten. Diese lohnen sich aber wirklich nur für Profis oder wirklich leidenschaftliche Soundliebhaber. Wirklich notwendig ist eine solche Anschaffung nicht und ohne ein geschultes Ohr fallen auch die Unterschiede zu einer guten Mittelklasse Anlage kaum auf.

Die richtige Anlage finden

Der Preis ist zwar schon ein grober Anhaltspunkt, hilft jedoch noch nicht dabei, die richtige Anlage zu finden. Zu groß und unterschiedlich ist das Angebot. Laien sollten dabei nicht allzu schnell eine Kaufentscheidung treffen, sondern sich vor dem Kauf möglichst umfassend informieren. Neben dem Klang ist auch die Aktualität eines Systems von Interesse.

Dabei stehen Fragen im Vordergrund, wie die Version des HDMI-Anschlusses oder ob ein integriertes Laufwerk nur DVD oder auch Blu-Ray unterstützt. Wer den Markt gut kennt, findet mit etwas Geduld leicht erstaunlich günstige und dennoch leistungsfähige Komponenten.

Etwas Sparpotenzial gibt es beim Kauf von gebrauchten Geräten, die in ihrer Funktion neuen Modellen oft in nichts nachstehen. Wer sich aber nicht selbst die Mühe machen möchte, sämtliche Details über den Aufbau und die Funktion von Anlagen zu lernen, darf auch gerne Hilfe in Anspruch nehmen. Erfahrene Techniker helfen bei der Suche nach der optimalen Anlage und berücksichtigen dabei auch die eigenen Wünsche und Anforderungen.

Kopfhörer als Alternative

Kopfhörer sind oft eine legitime Alternative zu einer ausgewachsenen Anlage. Zwar ist der Audiogenuss hier natürlich nur alleine möglich, dafür stören sich auch bei extremen Lautstärken keine Nachbarn daran. Darüber hinaus können Anwender die Raumakustik komplett vernachlässigen.

Kopfhörer klingen in großen und kleinen Räumen immer gleich und auch die Aufstellung von Möbeln und Teppichen nimmt keinen Einfluss auf das Klangerlebnis. Wer also in einem Single-Haushalt lebt und aktuell keinen Bedarf für ein Soundsystem hat, der darf ruhig auch erstmal zu guten Kopfhörern greifen.

Auch hier gilt, dass ein Experte bei der Wahl der passenden Geräte mit Rat und Tat zur Seite steht. Aus Hunderten von Geräten findet sich so leicht der richtige Kopfhörer. Wenn möglich, ist vor dem Kauf aber unbedingt ein Probehören zu empfehlen, denn jeder hat seine ganz eigenen Vorstellungen vom optimalen Klang und bei Kopfhörern ist eine spätere Angleichung per Equalizer nicht so einfach möglich wie bei einer Anlage.

Lautsprecher_Soundsystem_1045_Bild_3

Fazit: Finden Sie Ihren eigenen Sound

Der Klang im eigenen Wohnzimmer ist ein ausgesprochen komplexes Thema, weshalb universelle Aussagen kaum möglich sind. Günstige Anlagen müssen nicht zwangsläufig schlecht sein, doch schon bei moderaten Ansprüchen kommen sie schnell an ihre Grenzen.

Es ist aber auch nicht sinnvoll, zu viel auszugeben, wenn die entsprechenden Geräte dann gar nicht ausgereizt werden. Deshalb sollte jeder eine Anlage finden, die genau zu den eigenen Hörgewohnheiten sowie auch dem Zuhause passt. Denn neben der technischen Seite spielt auch die Akustik eine Rolle.

Ein Profi mit viel Erfahrung in genau diesen Bereichen hilft gerne bei der Wahl der richtigen Anlage oder Soundbar. Das ist vor allem für Laien hilfreich, die im Dschungel von Angeboten einfach keinen Überblick mehr haben. Aber auch etwas versiertere Nutzer können mitunter noch so manches lernen. Letztendlich lohnt sich eine Investition in eine gute Anlage aber, denn im Vergleich zum Ton aus einem Fernsehgerät fällt der gesamte Klang bei Film und Musik deutlich gehaltvoller und ausdrucksstärker aus. Kein Heimkino ist komplett ohne dazu passende Audiokomponenten.

Neueste Bewertungen für Lautsprecher Soundsystem

Radio Schroeder

Den Dienstleister kann ich weiterempfehlen

Den Dienstleister kann ich weiterempfehlen War mit der Leistung zufrieden Habe ein neues Fernseher bekommen

Weiterlesen
FERNSEHMEISTER KÜNTZEL

Kauf eines Loewe TV-Gerätes

Händler kann auf jeden Fall weiterempfohlen werden. Gute Beratung, guter Service.

Weiterlesen
TV Fay

Optimal for English speakers

Very competent and quick installation of a satellite dish for UK viewing. Highly recommended.

Weiterlesen