Themen

Autogas: So bleibt das Fahrzeug immer vollgetankt

Fahrzeuge mit Autogas sind eine interessante Alternative zum Benziner oder zum Diesel. Wer das Tankstellennetz gut kennt, muss keinen leeren Tank befürchten.

Die Entscheidung ist gefallen: Das nächste Fahrzeug soll einen Autogasantrieb haben. Preisbewusste Autofahrer schätzen die günstigen Kosten des Kraftstoffs. Im Vergleich zum Erdgas ist auch die Versorgung in Deutschland deutlich besser. Trotzdem benötigen Sie eine vernünftige Tankstrategie. Zum einen führt nicht jede Tankstelle in Deutschland auch Autogas. Zum anderen sind die Preise je nach Wochentag und nach Tageszeit unterschiedlich. Wer clever tankt, kann eine ganze Menge Geld sparen. Es lohnt sich also durchaus, eine persönliche Tankstrategie zu entwickeln. Am wichtigsten ist es dabei natürlich, dass Ihnen der Kraftstoff unterwegs nicht ausgeht. Mit einer guten Planung und etwas Recherche ist es aber möglich, immer gut mit dem günstigen Autogas versorgt zu sein.

Die Abdeckung ist das Problem

Die wohl größte Herausforderung für Autofahrer in Deutschland ist, dass das Netz an Autogastankstellen noch lange nicht so flächendeckend ausgebaut ist wie die Versorgung mit klassischen Betriebsstoffen. Es gibt zwar Autogas in Deutschland weitaus häufiger als Erdgas für Autos, aber dennoch hat noch längst nicht jede Tankstelle Autogas im Angebot. Wenn Sie also mit dem Fahrzeug über weitere Strecken unterwegs sind, sollten Sie sich vorab gut informieren, um zu wissen, wo es entlang Ihrer Route Tankstellen mit Autogas gibt. Im besten Fall prüfen Sie noch vor dem Reisebeginn, wo Sie Autogas beziehen können. Vielleicht müssen Sie dazu einen Umweg fahren oder die Autobahn oder Bundesstraße verlassen.

In vielen Regionen gibt es nahe der Autobahn einen Autohof. Dort können Sie tanken und Ihr Fahrzeug reparieren lassen. Solche Autohöfe sollten Sie bei der Suche nach einer Tankstelle mit Autogas unbedingt berücksichtigen. Auch freie Tankstellen sind eine gute Variante, denn deren Angebote sind im Vergleich zu den großen Anbietern deutlich preiswerter. In erster Linie kommt es darauf an, dass für Sie unterwegs die Versorgung mit Autogas gewährleistet ist. Ihre ausgewählten Tankstellen entlang der Fahrtroute sollten Sie unbedingt notieren. So denken Sie daran, rechtzeitig zu tanken, damit Sie unterwegs nicht mangels Kraftstoff stehen bleiben.

Tankstelle_33_Bild_2

Das Problem der Abdeckung ergibt sich natürlich vor allem auf Reisen, doch auch am Wohnort ist es wichtig, dass Sie entsprechende Anlaufstellen kennen. Prüfen Sie, wo sich die nächste Tankstelle mit dem alternativen Kraftstoff befindet und fahren Sie diese rechtzeitig an. Natürlich schadet es nicht, sich über mehrere Varianten vor Ort zu informieren. Vielleicht müssen Sie einmal auf dem Weg zur Arbeit tanken. Vielleicht kommen Sie vom Arbeitsplatz aus auch nicht mehr nach Hause, wenn Sie nicht getankt haben. Letztlich sollten Sie sich also gut informieren, wo Sie an Ihrem Wohnort und im Umkreis tanken können. So entwickeln Sie in räumlicher Hinsicht eine Strategie, um jederzeit ein mit Autogas betanktes Auto vor der Tür Ihr Eigen zu nennen.

So finden Sie die günstigste Tankstelle

Ihre Tankstrategie beschränkt sich allerdings nicht auf die räumliche Planung, sondern auch die Kosten für das Autogas spielen eine entscheidende Rolle. Die Preisunterschiede für Autogas sind ähnlich divers wie die Preise für Benzin und Diesel. Zum einen variieren sie nach dem Wochentag und zum anderen schwanken sie aber mitunter auch je nach Tageszeit. Für Sie als Autofahrer gilt als Richtlinie, dass es ab der Wochenmitte, zum Wochenende hin, meist teurer wird, das Fahrzeug voll zu tanken. Doch auch am Montag klettern die Preise in die Höhe. Hier hilft eine regelmäßige Beobachtung der Angaben an den Tankstellen in Ihrer Umgebung. Sie werden schon bald ein Gefühl dafür bekommen, an welchen Tagen Sie günstig Autogas tanken können. Letztlich reagieren die Anbieter auf die Nachfrage der Autofahrer. Eine hohe Nachfrage treibt den Preis nach oben. Es bleibt Ihnen also nur übrig, den Markt regelmäßig zu beobachten, um preiswert zu tanken.

Neben dem Wochentag spielt auch die Uhrzeit eine Rolle, wenn Sie eine günstige Tankstelle suchen. In der Nacht oder am frühen Morgen sind die Preise für Benzin, Diesel und Autogas besonders hoch. Auch am späten Abend müssen Sie für den Kraftstoff mehr Geld bezahlen. Am Vormittag und tagsüber sinken die Preise für alle Kraftstoffe kontinuierlich. Ein Tiefpunkt ist erfahrungsgemäß am frühen Abend erreicht. Dann tanken Sie besonders preiswert. Sobald es sich abzeichnet, dass Sie bald tanken müssen, prüfen Sie am besten die Preise für Autogas an den Tankstellen in der Umgebung. Vielleicht können Sie es einrichten, zu einem Zeitpunkt tanken zu gehen, zu dem die Preise besonders attraktiv sind.

Eine App weist den Weg

Die günstigste Tankstelle für Autogas in Ihrer Umgebung oder auf Ihrer Reiseroute finden Sie im Internet. Es gibt nützliche Apps, mit denen Sie unterwegs prüfen können, wo Sie derzeit preiswert Autogas tanken. Die entsprechenden Apps sind meist für alle mobilen Endgeräte optimiert und können von jedem Modell und jedem gängigen Betriebssystem aus gestartet werden. So ermitteln Sie auch leicht, ob sich ein Umweg lohnt oder ob die nächste Tankstelle doch die bessere Alternative ist. Mit einer App für den mobilen Kraftstoffpreisvergleich bleiben Sie also immer auf dem Laufenden und können den nächsten Besuch an der Tankstelle auf den günstigsten Zeitpunkt und den besten Tag ausrichten.

Hybridfahrzeuge als clevere Alternative

Damit Sie mit Ihrem Autogaswagen nicht unerwartet mit leerem Tank liegen bleiben, lohnt sich vielleicht die Anschaffung eines Hybridfahrzeugs. Einige Hersteller haben Fahrzeuge auf den Markt gebracht, die den alternativen Autogasantrieb mit einem Elektroantrieb kombinieren. Solche Fahrzeuge gelten als besonders umweltfreundlich. Zwar ist das Angebot am Markt derzeit noch überschaubar, doch es lohnt sich, bei der Anschaffung eines Fahrzeugs mit Autogasantrieb auf den ergänzenden Elektroantrieb zu achten. So haben Sie eine weitere Kraftstoffquelle zur Verfügung, wenn das Autogas einmal nicht mehr reicht, um die nächste Tankstelle anzufahren. Damit reduzieren Sie die Gefahr, Ihr Fahrzeug nicht ausreichend betanken zu können. Sie sorgen dafür, dass Sie auch auf längeren Strecken mobil bleiben und nicht verzweifelt nach einer Tankstelle mit Autogas suchen müssen oder einen längeren Umweg in Kauf nehmen müssen.

Tankstelle_33_Bild_3

Eine kluge Strategie spart Kosten und Ärger

Mit einer gut durchdachten Tankstrategie bleibt Ihnen auch als Fahrer eines Autogasfahrzeugs Ärger erspart. Sie reduzieren Ihre Kosten für die Betankung, indem Sie die Preise nach Wochentag und Tageszeit vergleichen. Sie minimieren aber auch Ihre Wege auf der Suche nach einer Tankstelle in Ihrer Nähe, wenn Sie genau wissen, ob Sie billig tanken können.
Beim Vergleich der Preise nutzen Sie vielleicht eine App für mobile Endgeräte. Sie weist Ihnen mit wenigen Eingaben aus, wo Sie gerade billig tanken können. Im Grunde unterscheidet sich eine Tankstrategie für Autogasfahrzeuge nicht wesentlich von einer Strategie für die Betankung bei klassischen Antriebsarten. Sie müssen nur darauf achten, dass Sie in der Nähe Ihres Wohnorts oder entlang Ihrer Reiseroute eine Tankstelle mit Autogas finden. So stellen Sie die günstige und rechtzeitige Versorgung mit dem alternativen Antriebsstoff sicher.

Neueste Bewertungen für Tankstelle

Kraftstoffdienst.de

Super Hilfe

Mir ist es zum Glück noch auf der Tankstelle aufgefallen. Der freundliche Herr kam sofort und hat den falsch befüllten Tank sofort abgepumpt. Ich musste nicht in eine Werkstatt geschleppt werden und konnte die Fahrt sofort weiterführen. Vielen Dank für die schnelle Hilfe

Weiterlesen
Paffrath Hans Autoreparatur Tankstelle

Ich lasse seit 2 Jahren alles machen. Sehr zufrieden

Seit 2 Jahren lassen wir alles bei Herrn Paffrath machen. Reifenwechsel und Reparaturen. Alle Termine wurden eingehalten. Es wird alles gut erklärt und umgesetzt. Urige kölsche Werkstatt.

Weiterlesen
Aral Tankstelle Sonnendecker GmbH

hene56

Habe schon mehrere Inspektionen mit Pkw sowie mit Wohnmobil dort machen lassen. War immer zufrieden. Die Terminabsprachen waren immer gut und Herr Sonnendecker auch in Notfällen Immer sehr hilfsbereit .

Weiterlesen