Asien-Spezialist, reisefieber-reisen GmbH

    Logo der Firma Asien-Spezialist, reisefieber-reisen GmbH Weiteres Logo der Firma Asien-Spezialist, reisefieber-reisen GmbH

    Kleberstr. 6-8
    63739 Aschaffenburg

    Fax: 06021 - 25745


    5,0 Sterne

    159 Bewertungen

    » Jetzt bewerten!

    Öffnungszeiten

    Mo.08:30–17:00
    Di.08:30–17:00
    Mi.08:30–17:00
    Do.08:30–17:00
    Fr.08:30–17:00

    Zahlungsmöglichkeiten

    keine Angabe

    Neueste Bewertung: 5,0/5

    am 07.01.2016 bewertet von D. P., Singen 78224

    Gebucht Rundreise zu den Höhepunkten Libanons mit Übernachtung im Hotel Casa D Or und Verlängerung im Casa D Or ohne Programm

    Hallo Frau Gerlach, nun sind wir wieder zu Hause und ich möchte mich auf diesem Weg persönlich bedanken für eine perfekt organisierte sehr schöne Reise bedanken. Es hat alles bestens funktioniert, Hotel war sehr gut, gutes Essen ?, mußten... Weiterlesen


    Über uns

    Herzlich willkommen bei dem Asien Spezialist, reisefieber-reisen GmbH aus Aschaffenburg – Ihrem Experten für Reisen in den fernen Osten.

    Asien aus Leidenschaft ... seit über 30 Jahren

    Das Team von reisefieber besteht aus Menschen, die Asien kennen und lieben, mehrfach dort waren und regelmäßig vor Ort sind. Profitieren Sie von unseren langjährig gewachsenen Verbindungen und Partnerschaften in Asien.

    Asien, so individuell wie Ihre Wünsche und Ihre Ansprüche

    Ob Designhotel oder Öko-Resort, Luxusschiff oder traditionelle Dschunke, Zug oder Rikscha, alleine oder in einer Gruppe, sportlich aktiv oder im Wellness-Tempel – reisefieber bietet Ihnen eine größtmögliche Vielfalt durch eine Vielzahl an Reise-Bausteinen und ausgefallenen Reisevariationen.

    Ihr Traumurlaub ist noch nicht dabei? Kein Problem. Zusammen mit unseren kompetenten Zielgebietsexperten erstellen Sie sich Ihre ganz eigene Traumreise – nach Ihren Wünschen, ganz individuell.

    Fordern Sie Ihre maßgeschneiderte Reise bei unseren Zielgebietsexperten an. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail

    Wir freuen uns auf Sie –
    Ihr Team von reisefieber-reisen GmbH aus Aschaffenburg

    Leistungsspektrum

    Wir sind Ihr Reiseveranstalter für Reisen nach Asien. Wir beraten Sie umfassend zu Ihrer gewünschten Reise und finden das passende Angebot für Sie. Wir bieten Ihnen Kreuzfahrten, Pauschalreisen, Flugreisen und Städte-Trips in asiatische Länder wie: Thailand, Malaysia, Brunei, Vietnam, Japan und viele mehr an.

    Asien-Spezialist, reisefieber-reisen GmbH

    * Notwendige Angaben

    Bewertungen

    » Jetzt Bewerten!

    Gesamtbewertung (159 Bewertungen)

    5,0/5Sterne

    159 Bewertungen im Überblick

    5 Sterne: 159

    4 Sterne: 0

    3 Sterne: 0

    2 Sterne: 0

    1 Stern: 0

    Gesamtbewertung im Detail

    Preis: 5,0 Sternesehr gut

    Betreuung: 5,0 Sternesehr gut

    Qualität: 5,0 Sternesehr gut

    Termintreue: 5,0 Sternesehr gut



    5,0 Sterne


    vom

    Gebucht Rundreise zu den Höhepunkten Libanons mit Übernachtung im Hotel Casa D Or und Verlängerung im Casa D Or ohne Programm

    Hallo Frau Gerlach,

    nun sind wir wieder zu Hause und ich möchte mich auf diesem
    Weg persönlich bedanken für eine perfekt organisierte sehr
    schöne Reise bedanken. Es hat alles bestens funktioniert,
    Hotel war sehr gut, gutes Essen ?, mußten wir erst “anschieben”,
    dann auch sehr gut! Reiseleiter Chabel Saliba sowie auch der Fahrer
    waren absolut TOP! Ganz besonders auffallend auch die überaus freundliche
    Verhaltensweise der Libanesen, da könnte so mancher deutsche
    Zeitgenosse sich so einiges absehen.....

    Es gab auch keinerlei Sicherheitsprobleme, die Straßenkontrollen usw.
    müssen ja sein da ja der Libanon von “unruhigen Nachbarn” umgeben
    ist.....
    Wetter war bis auf die beiden letzten Tage ebenfalls Top, es gibt
    also absolut nichts zu klagen, wir würden die Reise jederzeit wieder
    machen.

    Nochmals vielen Dank für perfekte Organisation.

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    Vietnam Kambodscha Reise

    Ich war als Alleinreisende in einer Gruppenreise unterwegs. Mir hat sehr gut die Größe der Gruppe (11Pers.) gefallen. Außerdem fand ich es toll dass ich immer den gleichen Einzelzimmer Standard, wenn nicht sogar besseren, wie ein Doppelzimmer hatte. Der Reiseverlauf war super durchdacht. Ein gelungener Mix aus Landschaft, Tempel und auch Ruhepausen. Die Organisation war perfekt, unsere Reiseleiter sehr freundlich, pünktlich und mit einer guten Portion Humor ausgestattet.

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    Java Urlaub in Kombi mit Bali

    Die Reise durch Java war sehr eindrücklich und lehrreich. Der Reiseleiter, der uns die etwa 10 Tage begleitete, gab sich sehr mühe. Er hatte ein großes Wissen und war immer um unsere Zufriedenheit bemüht. Highlights Java: 1. Ijen, 2. Bromo(sehr viele Touristen), 2. Borobudur, 4. Prambanan, 5. Plantagen, diese 5 Punkte sollten im Reiseprogramm sein. Bali war ebenfalls sehr schön zum Bereisen, man merkt halt einfach, dass dort der Tourismus sehr stark ist und sich alles an dem orientiert. In Java ist das noch nicht der Fall. Das Hotel am Schluss unserer Reise, kann man ebenfalls weiterempfehlen. Es liegt halt nicht direkt am Strand(ca. 100m) und ist klein, dafür sehr freundliche Leute, schön und sauber. Die Hotels unterwegs waren alle sehr gut, wir waren positiv überrascht, über die guten Hotels.

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    Malaysia Reise vom 01.08.-19.08.15 – Kuala Lumpur & Rundreise Borneo Sarawak inklusive Mulu Nationalpark

    Hallo liebes Reisefieber-Team,

    nun sind wir schon wieder fast zwei Wochen von unserer Borneo-Rundreise zurück und wir wollen die Gelegenheit nutzen um Ihnen zu Danken und ein kurzes Feedback über eine rundum gelungene Reise zu geben.

    Es war perfekt. Also wirklich alles war perfekt! Genauso haben wir uns einen Traumurlaub vorgestellt. Es hat alles reibungslos funktioniert, unser Guide hat alles was wir uns gewünscht haben möglich gemacht und erfüllt. Die Reiseroute war perfekt durchorganisiert, unsere kurzfristigen Wünsche wurden jederzeit berücksichtigt und die Hotels waren wunderschön. Wir haben in den zwei Wochen ein atemberaubendes Land mit unfassbar freundlichen Menschen kennengelernt und uns keine Sekunde lang unwohl gefühlt. Wir hatten viele ganz tolle Tierbegegnungen und haben uns mit dem Besuch bei den Orang Utans einen Kindheitstraum erfüllt. Wir würden Malaysia und vor allem die Insel Borneo jederzeit wieder besuchen und dazu auf jeden Fall auf Reisefieber und auf die örtliche Agentur zurück greifen.

    Ihnen, liebe Frau Pohl, vielen vielen Dank für ihre tatkräftige Unterstützung und ihren unermüdlichen Einsatz uns bei der Planung unserer Traumreise zu unterstützen.

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    Singapur/Bali Reise Baden Pemuteran und Sanur - Reisezeit Mai 2015

    Hallo,

    ich hatte ja versprochen, noch etwas ausführlicher von der tollen Reise zu berichten, die Frau Vanselow für mich zusammengestellt hatte. Das will ich nun endlich mal tun. Der Alltag hat mich leider wieder und an den letzten Wochenenden war ich viel unterwegs.

    Also, am 5.5 begann die Reise von Hamburg aus und nur der erste Schritt bis Frankfurt, bzw. auf dem Frankfurter Flughafen lief nicht ganz wie geplant, der Rest war einfach toll und super organisiert!!
    Kurz zurück zum Flug bis FfM, der konnte leider aus technischen Gründen nicht pünktlich um 10 Uhr starten, alle Transfergäste wurden dann auf die nächste Maschine umgebucht, die allerdings erst um 11 Uhr startete. Das sollte zum Umsteigen in FfM eine sehr knappe Angelegenheit werden (Abflug nach Singapur um 12.35), die Kolleginnen der Lufthansa konnten mich auch nur an die Frankfurter Kollegen verweisen, im Flieger hieß es dann, dass ich zum anderen Gate gebracht und am Ausgang jemand auf mich/uns warten würde. Als ich allerdings aus der Maschine kam (es war mittlerweile ca. 12 Uhr 20!) stand da keiner, der mir den Transfer erleichtern sollte und von Gate A7 bis B46 ist ein sehr langer Weg!! Es stand an den Anzeigetafeln auch nichts weiter von einer Flugverspätung. Ich bin dann gerannt, zum Glück hatte ich ja kein großes Handgepäck und ich habe eine gute Kondition. Allerdings schien mir das Ganze ziemlich aussichtslos, zumal ich auch noch durch die Passkontrolle musste. Zimlich außer Atem kam ich dann zu spät am Gate an, um erst dort (!!) auf den Anzeigetafeln lesen zu können, dass die Maschine nach Singapur 30 Minuten Verspätung hat! Sie können sich sicherlich vorstellen, wie es mir in dem Moment ging.
    Dann begann aber der entspannte Teil der Reise, ein toller und vor allem so ruhiger Flug mit dem A380 (wirklich ein großer Unterschied zu anderen Maschinen!) nach Singapur und welch Erleichterung, auch mein Gepäck war da! Dann klappte alles wie am Schnürchen, beim Stoppover Schalter von Singapur Airlines wartete man quasi auf mich, überreichte mir die Unterlagen und der Transfer zum Hotel erfolgte dann direkt. Das Hotel kann man übrigens empfehlen, gute Lage, Frühstück in Ordnung und netter Service! Singapur ist auf jeden Fall eine Reise wert und es war sehr gut, dass ich dort 3 Tage hatte. Das passte alles und ich habe das Stopoverprogramm ordentlich ausgenutzt, das ist echt toll und es lohnt sich allemal!
    Mit vielen Eindrücken ging es dann weiter nach Bali am 9.5., dort wieder ein perfekter Abholservice (bei der langen Schlange an wartenden Menschen auf den ersten Blick gar nicht so einfach mit der Orientierung, aber der Guide hob das Schild mit dem Logo von Reisefieber und ich war willkommen :-), der Transfer zum Hotel Matahari Beach dauerte zwar sehr lange, die Straßen waren sehr voll, aber so hatte ich schon mal ausreichend Zeit für die ersten Eindrücke dieses tollen Eilands, wirklich beeindruckend. Die 7 Tage im Norden habe ich in vollen Zügen genossen, die Lage ist traumhaft und die Anlage so schön gestaltet, wirklich wie im Paradies. Es duftet überall nach Franjpani und die Blütenkette zur Begrüßung war schon toll. Man kann dieses Resort sehr empfehlen, auch wenn mich das von einigen Gästen am ersten Vormittag zum Frühstück bestellte Weißwurstfrühstück doch etwas irritiert hat. Aber der Inhaber ist ja ein Metzgermeister aus Bayern und das wissen wohl auch viele und nutzen dann das Angebot. Ich bin auch mit den anderen Speisen sehr gut zurechtgekommen :-) das Essen war ganz vorzüglich, ich habe die Anlage auch abends nicht verlassen und entweder im Hauptrestaurant oder am Strand gegessen. Die Preise waren zwar etwas höher, aber im Vergleich zu hier absolut in Ordnung. Jeden Morgen hab ich mit der Yogaeinheit im Pavillon am Strand begonnen, das war ein toller Start in den Tag. Danach viel Erholung, so wie ich es mir vorgestellt habe. An einem Tag hab ich eine Trekkingtour durch die Reisfelder zu den Gitgit-Wasserfällen mitgemacht, wir waren nur 3 Hotelgäste und hatten somit eine sehr persönliche Tour, sehr schön! 2 Massagen haben das Programm in dem Hotel abgerundet und nach einer Woche ging es dann wieder mit dem Guide in den Süden nach Sanur. Zwischenstopp bei einem Tempel im Landesinneren (bei den Seen), an dem Tag wurde das Eisen verehrt und es fanden sehr viele Prozessionen statt, ein schönes Schauspiel. Alle Autos und Motorräder waren sauber gewaschen und geschmückt, auch sie bestehen zum Teil aus dem Metall. Schon irre, was dort alles verehrt wird.
    Das Hotel in Sanur versteckt sich in der Tat sehr im doch quirligeren Ort, man fährt durch eine Bambusallee und schon ist man wieder in einer sehr schön angelegten Hotelanlage. Ganz anders als das Matahari, aber auch sehr schön. Die Idee mit den Namensschildern über dem Hauseingang (Villa Sörensen) ist sehr schön und die Fußmassage und der Drink zur Begrüßung ganz toll! Die Villa hatte so viel Platz, das Wohnzimmer hab ich eigentlich kaum genutzt und auch den Fernseher nach einer Woche totaler Abstinenz (im Matahari gibt es in den Zimmern kein TV und das fand ich toll!) hab ich auch hier den Apparat nicht eingeschaltet. Das Frühstück morgens auf der eigenen Terrasse ist auch sehr angenehm gewesen. Abends bin ich dann immer auswärts zum Essen gewesen, da lag dann ja auch ganz viel direkt vor der Haustür. Der Strandabschnitt, an dem für die Hotelgäste Liegen zur Verfügung stehen war auch nicht weit entfernt. Am ersten Tag hat mich ein Hotelangestellter mit dem Wagen hingebracht, damit ich es auch finde. So hatte ich dann für die nächsten Tage eine andere Strandumgebung mit zum Teil auch vielen Einheimischen und es war sehr interessant, das bunte Treiben der Balinesen zu beobachten. Auch von diesem Hotel habe ich mir eine Tour gebucht, bzw. einen Fahrer genutzt, der mich zu den tollen Surferstränden im Süden gebracht hat, dort auf mich wartete und später weiter zum Tempel Ulu Watu begleitet hat. Das war ein toller Service, mit gekühlten Getränken an Bord und kühlen Handtüchern zum Erfrischen für zwischendurch. Das war zwar teurer als mit einem Taxi, aber so hatte ich einen tollen Rundumservice, auch vor Ort beim Tempel zum Sonnenuntergang hatten wir sehr nette Gespräche und ich konnte so viel über Land und Leute erfahren.

    Die Rückreise startete dann am 21.5 am späten Nachmittag und durch die Zeitverschiebung war ich dann am nächsten Vormittag bereits in HH, mit ganz viel tollen Eindrücken von der schönen Reise und großem Erholungseffekt. Die Reise hat mir sehr gut getan und prima gefallen. Sie haben auch die Abfolge der Stationen (erst Singapur, dann das ruhige Hotel im Norden, zum Ende dann die lebendigere Stadt Sanur) sehr gut gewählt, hätte nicht besser sein können! Sicherlich ist Bali nicht die Adresse für truamhafte Strände, das hatte ich vorher auch schon gehört und ich hätte noch viel mehr von der schönen Insel sehen können, aber ich wollte mich ja auch ganz viel erholen und das Ziel hab ich erreicht. Da kann man ja auch noch mal hinfahren.

    Also, nochmals ganz lieben Dank für die Zusammenstellung und Auswahl der Hotels, bzw. Arrangement der Transfers, das war perfekt!!

    Und wie gesagt, bestimmt nicht die letzte Reise, die ich mit Reisefieber gemacht habe.

    Ganz liebe Grüße aus Hamburg

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    Myanmar-Rundreise mit Stoppover Singapur, Reisezeitraum Februar / März 2015

    Sehr geehrter Herr Gerlach,

    nun sind wir bereits seit bald drei Monaten zurück von unserer Reise nach Myanmar mit dem Stopover in Singapore.

    Wir möchten uns noch einmal für die sehr gute Organisation durch Sie bedanken, durch die die Reise zu einem wunderbaren Erlebnis wurde. Sowohl in Singapore als auch in Myanmar hat alles perfekt geklappt. Das Hotel "Furama Riverfront" auf der Hinreise lag sehr gut in Singapore, man konnte abends bis zu der Restaurantmeile am Robertson-Walk oder Clark Quauy laufen. Das Frühstück in dem Hotel selbst überzeugte nicht, das mag aber auch an den Massen an Gästen gelegen haben, die in kurzer Zeit dort bedient werden. Wahrscheinlich würden wir beim nächsten Mal darauf achten, nicht gerade an Chinese New Year nach Singapore zu fliegen. Das Stopover Programm von Singapore Airlines ist wirklich empfehlenswert, wir haben dies vollumfänglich genutzt und viel gesehen. Durch die insgesamt vier Übernachtungen war unser Besichtigungstempo eher gemächlich. Empfehlen Sie dies Ihren zukünftigen Kunden weiter so wie uns!

    Myanmar hat uns das gezeigt, weshalb wir dorthin gefahren sind, es hat uns sehr beeindruckt. Und wenn uns schon Singapore als perfekt organisierte Metropole auffiel, dann hat dies die Reiseleitung in Myanmar (sowohl die der Rundreise als auch die des Zusatzprogramms zum Golden Rock) noch übertroffen. Die Exaktheit und Pünktlichkeit hat uns sehr überrascht. Dadurch haben wir in der relativ kurzen Zeit doch sehr viel abgearbeitet. Es mag an der Kultur und der Historie liegen, dass es manchmal etwas lehrerhaft-dominant erschien. Die beiden Reiseleiterinnen haben auch nichts Persönliches von sich erzählt oder uns gefragt, gern hätten wir mehr von Bräuchen, den vielen Völkern usw. gehört. Auf die politischen Verhältnisse sind sie gar nicht eingegangen und dies mag an der relativ späten Öffnung liegen. Die Sprachkenntnisse waren gut, man hat sie allerdings schwer verstanden und in Englisch war dies auch ähnlich schwierig. Insgesamt gibt es an den Reiseleiterinnen aber nichts zu kritisieren. Alles in allem werden sich mit zunehmender Öffnung der Tourismus und damit die Sprachkenntnisse weiter entwickeln.

    Wir hatten die mittlere Hotelkategorie gewählt und lagen damit durchweg gut. Das Summit Park View Hotel in Yangoon war sehr gut, nach Anreise und erster Stadterkundung haben wir den Abend bei wunderbarer Livemusik auf der Terrasse ausklingen lassen können - das "Ankommen" in diesem faszinierendem Land war perfekt. In Bagan (Bagan Thande Hotel) hat uns der Bungalow nebst Anlage sehr gefallen und die Kulisse beim Frühstück mit Blick auf den Ayarwaddy war großartig. In Mandalay (Ayarwaddy River View Hotel) hat uns die Dachterrasse sehr gefallen, wir haben den Sonnenuntergang mit Blick auf Stadt und Fluss genossen. Die Hotelanlage Pine Hill Ressort in Kalaw war von der Anlage und der Ausstattung der Zimmer sehr gut, das Abendessen weniger. Es hat sich auch kaum ein Hotelgast (die durchaus einige an der Zahl waren), dort lange aufgehalten. Die Busfahrt von Mandalay nach Kalaw und dann an den Inle Sap war prima, so hat man etwas vom Land gesehen. Die Busse waren im Übrigen stets in sehr gutem Zustand.

    Unsere Gruppe bestand insgesamt aus 7 Personen, mit uns ein Paar aus Leipzig, die ebenfalls die mittlere Preiskategorie gewählt hatten, die anderen drei (gebucht über einen anderen Veranstalter) hatten stets die einfache Variante. Dies führte dazu, dass wir in Mandalay, Kalw und am Inle Sap stets unterschiedliche (also drei) Hotels hatten und diese angefahren sind. Wenn die Gruppe größer sein sollte, wäre dies ein Problem, denn insbesondere in Mandalay mit dichtem Verkehr kostet dies Zeit.

    Wir waren am Inle Sap froh, ein Zimmer im Paramount Inle Resort gehabt zu haben. Naturgemäß der Lage des Hotels mitten auf dem See angepasst (also kein Luxus und kleines Zimmer), das Abendessen und Frühstück sehr gut. Wir hatten einen Traumblick am Abend auf der Terrasse mit Sonnenuntergang und hatten durch den freien Nachmittag diesen zu einer spontanen, selbst bezahlten Bootstour durch das nahegelegene Dorf nutzen zu können. Bei herrlichem Wetter und für den Fotografen bestem Licht war dies ein sehr schönes Erlebnis.

    Leider waren wir auf der Anreise zu müde und bei der Rückreise zu spät im Hotel in Yangon angekommen, so dass wir es nicht geschafft haben, die Shwedagon Pagode am Abend mit den Zeremonien zu besuchen. Auch vom Best Western Hotel aus (Top Zimmer, Top Frühstück) konnte man die Pagode nicht zu Fuß erreichen.

    Alles in allem war es eine sehr gelungene Reise und wir denken gern daran zurück.

    Wir möchten uns noch einmal bedanken und wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihrem Unternehmen alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Erfolg.

    M. und R. H.

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    Japan-Rundreise März 2015

    Hallo Frau Pientka,
    hiermit möchte ich Ihnen danken für die Vorbereitung unserer Japan- Reise. Sie war ein voller Erfolg. Wir haben so viel erlebt, dass wir erst mal alles in unseren Köpfen sortieren mussten , um die vielen Eindrücke zu verarbeiten. Es war wirklich sehr beeindruckend.

    Vielen Dank
    Familie H.

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    Tolle Reise nach Singapur und Bali

    Ich kannte den Veranstalter bereits von der Buchung unserer Hochzeitsreise (über Dubai aus die Malediven), jetzt habe ich 3 Nächte in Singapur und 13 Tage in 2 verschiedenen Hotels auf Bali (Matahari Beach im Nordwesten sowie The Pavilions in Sanur) inkl. aller Transfers über Reisefieber gebucht und es war alles perfekt organisiert und entsprach auch vom Reiseverlauf genau meinen Erwartungen und Vorstellungen! Perfekt! !

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    Bali Reise

    Hallo,

    ja, wir sind wieder gut zurück und wir hatten eine sehr schöne Reise. Es hat alles prima geklappt - vielen Dank für Ihre gute Organisation.
    Jetzt nur kurz noch die Info, dass uns das Hotel Pontok Sari in Permuteran am allerbesten gefallen hat. Da hat einfach alles gepasst: das zauberhafte Bali Ambiente mit dem wunderschönen tropischen Garten, Bungalow, Restaurant, Strand sowie Bade- und Schnorchelmöglichkeiten direkt vor Ort. Sehr weiterempfehlenswert! Als Tauch- bzw. Schnorchelhöhepunkt können wir den Manta-Point vor der Insel Penida melden: Mantas, Mantas, Mantas ganz nah! Ein tolles Erlebnis, das wir gleich 2x genießen durften.

    Bis bald

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    9 Tage "Erlebe Vietnam" von Norden nach Süden

    Nach einer 3-tägigen-Mini-Kultur-Reise 2014 in Thailand haben wir uns wieder für Reisefieber entschieden, weil alles hervorragend organisiert und die Freundlichkeit und Beratung des Teams super ist.

    Vom 27. 2. – 7. 3.15 erlebten wir 9 Tage „Erlebe Vietnam“ und keinen Tag möchten wir missen! Mit 11 Personen starteten wir in Hanoi und alles hat super geklappt, war bestens organisiert, hat jede Menge Spass und viel Freude gemacht, konnten viele nette Menschen kennen lernen – dazu gehören auch die Reiseführer, sind von der Schönheit des Landes total begeistert und können diesen Urlaub und natürlich Reisefieber nur weiter empfehlen! Natürlich war die Reise auch anstrengend, immer unterwegs oft auch früh morgens aufstehen, doch schliesslich wollten wir Vietnam erleben und uns nicht die Tage mit Langeweile vertreiben.

    Das war für uns Schweizer nun unser 2. Reiseabteuer mit Reisefieber aus Aschaffenburg und es wird nicht unser letztes sein!

    Ob dann mal nur Kambodscha oder kombiniert mit Laos, wir werden es sehen!

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    Indochina Reise Vietnam – Kambodscha – Laos mit Mekong Cruise

    Es war eine anstrengende aber auch sehr, sehr schöne Reise. Vor allen Dingen, wenn mit allen Vertragspartnern es reibungslos geklappt hat. Wirklich alles. Es war eine perfekte Organisation.

    Die Stadthotels waren alle super ausgesucht. Wir konnten überall zu Fuß alles erreichen. Große Zimmer, sauber und ein Service, traumhaft. Ich brauchte nirgendwo meinen Koffer bewegen. So freundliche und hilfsbereite Menschen. Für jede Frage offen und für jedes Problem eine Lösung.
    Von 1 - 10, wobei 10 die Bestnote ist würde ich 10 plus wählen.

    Es war ein Traumurlaub.

    DANKE

    Mit lieben Grüßen aus München
    D. und W. S.

    Fragwürdigen Inhalt melden

    5,0 Sterne


    vom

    Mekong Kreuzfahrt mit RV Mekong Prestige Vietnam - Kambodscha

    Guten Tag Herr Rudolph

    wir sind zurueck von unserer Asienreise. Die Schiffsfahrt durch Vietnam und Cambodia war sehr interessant und es hat alles sehr gut geklappt. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit, das Essen sehr gut und vielfaeltig, die Tours sehr interessant und gut organisiert, alles in allem eine Reise die zu empfehlen ist. Das Einzige Negative war das Klima das uns sehr geschlaucht hat obwohl wir ja viele Jahre unter diesem Klima gelebt haben. Was wir nicht verstanden haben ist warum wir einen deutschen Tourguide hatten, das naechste Mal wuerden wir einen englischen Guide vorziehen.
    Vielen Dank fuer die gute Organisation und Unterstuetzung unserer Reise durch den Mekong. Viele Gruesse

    Fragwürdigen Inhalt melden

    Bewertungen 1 bis 12 von 159



    Bewerten Sie Asien-Spezialist, reisefieber-reisen GmbH

    * Notwendige Angaben

    Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2016