Gewinnen Sie neue Kunden mit KennstDuEinen!

Lassen Sie sich von Ihren Kunden per Online-Mundpropaganda weiterempfehlen! Zielgerichtetes Empfehlungsmarketing für lokale Unternehmen, Dienstleister und Filialketten mithilfe der Bewertungen ihrer zufriedenen Kunden. Informieren Sie sich über unser Angebot!

Bewertungen

» Jetzt Bewerten!

Gesamtbewertung (1 Bewertung)

1/5 Sterne

1 Bewertungen im Überblick

5 Sterne: 0

4 Sterne: 0

3 Sterne: 0

2 Sterne: 0

1 Sterne: 1




vom

1 Stern

Als Anfänger finger weg

Ich stecke zur Zeit in einer Weiterbildung zum Oracle Certified Java SE8-Programmer. Der Kurs dauert 6 Monate und kostet ca 12000€. Die Firma WBS verkauft diesen Kurs als anfängertauglich und setzt eigentlich nur voraus, dass man halbwegs fit im Umgang mit dem Computer ist. Als ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration behaupte ich mal, dass ich das bin, als ich mich für diesen Kurs anmeldete.

Wie flexibel man das mit dem fit sein auslegen kann, haben die Teilnehmer dieses Kurses schmerzlich erfahren müssen. Denn mehr als offensichtlich ist der Kurs mitnichten für Leute gedacht, die noch nichts bzw nicht viel mit dem Thema Programmierung zu tun haben, sondern eher für Leute, die schon jahrelang Erfahrungen mit Java haben und eigentlich nur ein bißchen Vorbereitung auf die Zertifizierung brauchen. Selbst diejenigen Teilnehmer, die bereits eine andere Programmiersprache beherrschen, haben teils massive Probleme, dem Unterricht zu folgen. Die Folge ist, dass eigentlich nur noch die 6-7 Leute (von 24) am Unterricht teilnehmen, die bereits recht umfangreiche Kenntnisse in Java haben, der Rest hat längst resigniert und schaut höchstens unwissend zu oder macht eigene Sachen (ich zum Beispiel).
In der Praxis sieht der Unterricht etwa so aus: Der Dozent nennt irgendein Thema, dann noch ein paar Befehle zum Thema, erklärt aber nichts dazu. Das sollen die User dann mit Hilfe der Java-Api (quasi die offizielle Bedienungsanleitung zu Java) selbst rausfinden. Die ist allerdings so mies geschrieben, dass man damit selbst die Themen nicht nachvollziehen kann, die man schon beherrscht. Sprich: nur die 6-7 Profis unter den Teilnehmern kommen noch mit. Die dürfen dann nach dieser "Ausarbeitungszeit" zum Besten geben, was sie nun für richtig halten und was nicht. Der Dozent sagt dann nur "Stimmt" oder "Stimmt nicht!", erklärt aber praktisch nichts. Fragt jemand nach, weil er es nicht verstanden hat, wird der Dozent schnell cholerisch oder verweist darauf, man solle sich dann eben abends noch für einige Stunden (!) hinsetzen und lernen. Ähm... was soll der Blödsinn ? 12000€ dafür, dass ich mir den Kram letztendlich selbst beibringe, weil er keine Lust hat ? Irgendwie hab ich da eine andere Vorstellung vom Wort Fortbildung.

Fragwürdigen Inhalt melden

Bewertungen 1 bis 1 von 1

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Firma nicht gefunden?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf KennstDuEinen zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.



Bewerten Sie WBS TRAINING AG

Bitte beachten Sie unsere Verhaltensregeln.

Wir veröffentlichen Ihre Bewertung per Aktivierungslink, den wir Ihnen per E-Mail senden. Nur dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Zu den AGB »

Zur Datenschutzerklärung »

* Notwendige Angaben

Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2021