Gewinnen Sie neue Kunden mit KennstDuEinen!

Lassen Sie sich von Ihren Kunden per Online-Mundpropaganda weiterempfehlen! Zielgerichtetes Empfehlungsmarketing für lokale Unternehmen, Dienstleister und Filialketten mithilfe der Bewertungen ihrer zufriedenen Kunden. Informieren Sie sich über unser Angebot!

Bewertungen

» Jetzt Bewerten!

Gesamtbewertung (9 Bewertungen)

3,44 /5 Sterne

Gesamtbewertung im Detail

Betreuung: 3,6 Sterne befriedigend

Qualität: 3,6 Sterne befriedigend

Termintreue: 3,4 Sterne befriedigend

Preis: 3,5 Sterne befriedigend




vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Beste Klinik in Umgebung

Keine Wartezeit in Notfall, sehr freundlich und kompetent behandlung. Hervorragend versorgt worden. Eine vorbildliche Rettungsaktion.
Ich teile meine Erfahrungen mit meine deutschen Freunde.
Herzlicher Dank und alle Sterne an das Team. Beste Klinik im Südwesten Deutschlands (sagen deutsche Freunde) und Elsass/Lothringen (sage ich)!

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

3 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Gemischte Gefühle

Ich habe gemischte Gefühle bei der Bewertung der Klinik, denn, obwohl unserem Hund geholfen wurde, gibt es hier einige Dinge die alles andere als optimal laufen:
Die Wartezeit ist viel zu lang (Ankunft: 15h/ Behandlungsbeginn: 18h), selbst bei Verständnis dafür, dass Notfälle selbstverständlich bevorzugt behandelt werden. Der Stress, der sich dabei bei einem Tier entwickelt ist ungeheuer, selbst, wenn das Tier im Auto bleibt!
Meiner Meinung nach werden Untersuchungen gemacht, die nach Schilderung der Symptomatik, nicht wesentlich zur Diagnostik beitragen (Röntgen der Blase und des Harnleiters ist wegen der Position des Beckens ziemlich unnötig). Erst im Anschluss wurde der geforderte Schall durchgeführt und der Schall hat genau das bestehende Problem gezeigt: Gries und ein 0, 5cm großer Stein in der Blase! Dazu muss gesagt werden, dass der Patient weder Fieber noch sonstige Anzeichen zeigte, allein das Pinkeln war schwer und offensichtlich schmerzhaft! Das schlussendliche Ergebnis der gesamten Untersuchung resultierte in eine Zystostomie ohne künstlichen Ausgang mit einer Außennarbe von 7cm (bei einem Dackel). Der Gries aus dem Harnleiter wurde zurück in die Blase gespült und von dort wurden dann Gries und Stein entfernt. Die Klinik konnte keine Laserlithotripsie anbieten, da nicht im Angebotskatalog enthalten.
Wissend um einen Feiertagszuschuss erwartete ich am nächsten Tag bei der Abholung unseres Hundes eine Rechnung. 1500, - € habe ich nämlich nicht in der Hosentasche! Eine Rechnung wurde mir verweigert! Entweder bar oder mit Karte! Wenn das nicht möglich sei, dann würde die Rechnung an ein Inkasso-Unternehmen übergeben, dass 6% Aufschlag verlangen würde und mit denen ich eine Ratenzahlung vereinbaren könnte. Das alles im Rezeptionsbereich und in einer unpassenden Lautstärke, bis ich dann auch laut wurde. Ich bestätigte also die Abgabe der Rechnung an das Inkasso-Unternehmen, das sich dann in 14(! ) Tagen mit mir in Verbindung setzen wird. (Eine Online-Überweisung am gleichen Abend nach Kontrolle der Rechnung wäre in 24h gutgeschrieben worden! ) Eine Rechnung habe ich auch dann nicht bekommen, das wäre nicht möglich. .. ! Und wenn ich mir den Leistungskatalog und die Preisliste der Tierärztlichen Hochschule Hannovers so angucke, dann wäre ich nicht viel, aber bestimmt 250-300, -€ günstiger davon gekommen. Mein Mann ist tags darauf in der Klinik sehr deutlich geworden und hat die Rechnung dann mit der EC-Karte beglichen.
Trotz allem schien das Ärzte-Team engagiert und kompetent zu sein und unserem Hund wurde geholfen.
Die Monopol-Stellung der Klinik im Umfeld sorgt natürlich dafür, dass sich die Klinik Dinge herausnehmen kann, besonders in dem Wissen, dass Tierhalter jährlich bis zu 3. 000, - € (! ) an Arztkosten für ihren Liebling ausgeben, eben weil es ihr Liebling ist.
Mittlerweile haben wir eine OP-Versicherung abgeschlossen, die im Jahr 204, - € kostet und sich allein mit dieser OP schon 6, 5 Mal amortisiert hätte.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Super Tierklinik, hohe Kompetenz

Unsere Boxerhündin hatte plötzlich Symptome wie Erbrechen und Apathie und danach einen Total-Zusammenbruch. In der Notaufnahme der Tierklinik wurde sofort gehandelt und festgestellt, dass das Blutbild nicht in Ordnung war (umgehende Analyse dank eigenen Labors). Röntgen, Ultraschall und dann die Diagnose : Milztumor der bereits in den Bauchraum eingeblutet hat. Sofortige OP.
Ohne die Kompetenz des Teams und die gute Ausstattung der Klinik hätten wir unsere Boxerhündin heute nicht mehr.
Besonderer Dank an Frau Dr. Phillips.
Die Klink ist sehr zu empfehlen: sie ist hervorragend ausgestattet, hat sehr kompetente, einfühlsame und freundliche Mitarbeiter. In allen Bereichen 5 Sterne.
Vielen Dank an das tolle Team.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

1 Stern

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Wir sind sehr unzufrieden

Offensichtlich wurde vergessen, wichtige Medikamente zu bestellen, statt einer Entschuldigung kamen wie immer nur Ausreden! Plötzlich sind die Medikamente auch gar nicht mehr so wichtig, obwohl vorher mehrfach auf Termingenaue Eingabe deutlich hingewiesen wurde. Auch ist bei uns immer ganz plötzlich kein Chef mehr zu sprechen, sobald es um eine Beschwerde geht.
Leider ist dies auch nicht die einzige traurige Geschichte, die wir über diese Klinik erzählen könnten.
Bei uns hinterlässt die Tierklinik Elversberg den Eindruck, dass es ihnen lediglich ums Geld, weniger ums Tier geht. Sehr Schade!

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

1 Stern

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

De´ja-vu-Erlebnis!

Das Gleiche, was Herrn Sulzbach passiert ist, ist auch uns im Notdienst 2015 passiert! Volles Programm, obwohl ich über Jahre in dieser Klinik, jedes Jahr Vorsorgeuntersuchungen: Blut, Stuhl, Ultraschall. .. . gemacht habe! Alles im Computer ersichtlich. Zwei Tage zuvor war ich noch zur rektalen Untersuchung! Keine wirkliche Diagnose! Bereits da, hätte man diagnostische Maßnahmen einleiten können. ( Haben über die Jahre einen " Kleinwagen" dort gelassen, keine Behandlung war uns zu kostspielig). Zwei Tage später im Notdienst (eine neue Ärztin), hat man das ganze Programm abgespult: Blutbild, Röntgen der Lunge, Schallen des Herzens, Ultraschall des Bauchraums. Ein Milztumor wurde festgestellt, der ein halbes Jahr zuvor noch nicht erkennbar war ?? OP! Leider mussten wir im OP Raum entscheiden, unseren Hund nicht mehr aufwachen zu lassen, was eine richtige Entscheidung war. Die Umstände der empathielosen Behandlung dieser Ärztin in einer absoluten Ausnahmesituation hat uns dazu bewogen , diese Klinik , mit deren Ärzten wir jahrelang zufrieden waren, nicht mehr aufzusuchen.
PS Heute ist diese Ärztin in leitender Position. Ein Schelm, wer böses dabei denkt!

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

1 Stern

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Preis

Erst voller Geräte-Einsatz für 340 €, dann am nächsten Morgen Hund tot!

Wir waren mit unserem Hund im Notdienst samstags da. Er hatte extreme Luftnot und nahm seit einem Tag kein Futter u. Wasser mehr an. Wir wurden in ein Behandlungszimmer geführt, dass eine Raumtemperatur von 22 Grad hatte. Es war da 15:00 Uhr. Nach Aufnahme und Ergänzung der Daten unseres Hundes wurde Fieber gemessen (39, 7) und er abgehört. Nun kam das volle Geräteprogramm. Als erstes wurde geröntgt. Ergebnis vergrößertes Herz, etwas Wasser bei der Lunge, aber zu wenig um abgezogen zu werden. Es war 16:00 Uhr. Die Tierärztin verschwand, kam nach etwa einer halben Stunde wieder. Wenn es Ihr Hund wäre, würde sie ein Blutbild machen lassen sagte sie. Es wurde ein Blutbild gemacht, musste auf das Ergebnis eine 1/2 Stunde warten. Ergebnis war Kaliummangel, zu wenig rote Blutplättchen. Es war 17:00 Uhr und unser Hund hechelte immer noch extrem nach Luft, genau wie beim Eintreffen. Tierärztin war wieder etwa 30 min verschwunden. Zum guten Schluss, musste noch eine Einblutung in den Bauchraum ausgeschlossen werden. Also noch eine Ultraschall-Untersuchung gemacht. Keine Einblutung vorhanden. Es war 17:50 und der Hund hechelte immer noch nach Luft war apathisch und irgendwie geholfen hatte diese Tierärztin unserem Hund immer noch nicht. Es wurde in der ganzen Zeit weder vom hier lassen des Hundes zur Beobachtung in der Klinik, noch vom Einschläfern um sein Leiden zu beenden, gesprochen. Wir waren mittlerweile fast 3 Std. in der Klinik. Dann bekam unser Hund eine Spritze Schwindel und Unwohlsein. Zum guten Schluss sagte diese Tierärztin zu uns: Es besteht keine akute Lebensgefahr und der Hund ist stabil, gehen sie am Montag zu ihrer Haustierärztin. Mit einer Paste für fast 20 Euro gegen Unwohlsein wurden wir nach 3 Std entlassen und unser Hund hechelte noch genauso wie zu Anfang um 15:00 Uhr. Der volle Geräteeinsatz hat uns 340 Euro gekostet. Am nächsten Morgen auf dem Weg zur Klinik (es ging ihm schlechter) ist unser Hund gestorben. Er musste sich 16 Std. quälen. Nie wieder Tierklinik Elversberg.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Gerettet in letzter Minute. ... .

Ich muss dem Team der Tierklinik ein Kompliment machen: als ich mit meinem Hund mit einer Magendrehung in der Nacht kam stand sofort ein OP Team bereit, das meinen Hund sofort operiert hat. Durch die schnelle Hilfe hat er überlebt! !! Aber auch für kleinere Sachen gehe ich immer dahin. Ihr seid einfach die Besten!

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Dankeschön für die Rettung in letzter Not

Katze Struppy kam als Notfall mit starkem Husten und Schnupfen Abends schon fast dem Tode geweiht in die Klinik. .. wurde vorher von 2 anderen TÄ seid 14 Tagen behandelt. .Katze hatte den 6ten Tag nichts gefressen als sie als Notfall aufgenommen wurde. ..
Das Team der Klinik legte sofort Infusionen, Inhalationen und Wärmungen mit Rotlicht wurden verabreicht. .. Nach 2 Tagen bekam Struppy eine Sonde für künstliche Ernährung. ... vorher ging nicht da der Zustand nicht stabil war. Ihr Zustand war immer noch kritisch und man musste abwarten wie sie die künstliche Ernährung aufnahm. .. 2 Tage später ging es der Katze deutlich besser. .. Sie hatte zwar einen einwöchigen Klinikaufenthalt .. ..ABER .. . Dank einem guten Team der Tierklinik hat sie überlebt !! !!
Wäre ich gleich in die Klinik gefahren ,als es der Mietze anfangs schlecht gegangen ist, hätte ich mir viel Nervenstress ersparen können. ..
& Mietze hätte sich diese 14 schmerzhaften Tage mit Luft-und Atemprobleben (davon 6 Tage nichts mehr gefessen) vor der Klinik auch ersparen können
Wir bedanken Uns bei allen Mitarbeitern von ganzem Herzen, die auch unter starkem Stress immer sehr sehr freundlich und geduldig waren. ..
Ganz viele liebe Grüsse. ... .
Patient Struppy :-)

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Danke für die Hilfe

Ich möchte mich an dieser Stelle bei dem Team der Tierklinik Elversberg bedanken. Die Tierärzte der Tierklinik Elversberg sind rund um die Uhr (was leider auch in diesem Beruf keine Selbstverständlichkeit ist) erreichbar und haben mir und meinen Tieren schon oft zur Seite gestanden. Alle Mitarbeiter sind sehr nett und hilfsbereich (selbst nachts um 2:30 Uhr bei einer telefon. Beratung bei der es nichts für die Klinik zu verdienen gab - Danke nochmal ;-)) und fachlich kompetent. Ich fühle mich hier stets gut aufgehoben und meine Tiere kommen auch gerne:
Danke

Fragwürdigen Inhalt melden

Bewertungen 1 bis 9 von 9

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Firma nicht gefunden?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf KennstDuEinen zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.



Bewerten Sie Tierklinik Elversberg

Betreuung *

Qualität *

Termintreue

Preis

Ihre Gesamtbewertung
ergibt sich aus Ihren Detailbewertungen

Bitte beachten Sie unsere Verhaltensregeln.

Wir veröffentlichen Ihre Bewertung per Aktivierungslink, den wir Ihnen per E-Mail senden. Nur dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Zu den AGB »

* Notwendige Angaben

Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2017