Gewinnen Sie neue Kunden mit KennstDuEinen!

Lassen Sie sich von Ihren Kunden per Online-Mundpropaganda weiterempfehlen! Zielgerichtetes Empfehlungsmarketing für lokale Unternehmen, Dienstleister und Filialketten mithilfe der Bewertungen ihrer zufriedenen Kunden. Informieren Sie sich über unser Angebot!

Bewertungen

» Jetzt Bewerten!

Gesamtbewertung (46 Bewertungen)

4,08/5 Sterne

Gesamtbewertung im Detail

Betreuung: 4,1 Sterne gut

Qualität: 4 Sterne gut

Termintreue: 4,4 Sterne gut

Preis: 3,8 Sterne befriedigend




vom

4,75 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Alter Hund: 2x Zahnsanierung, sehr zufrieden !

Unser alter Hund ( ca. 14 J. ) bekam im Sept. 2017 eine Zahnsanierung wegen einem Zahnwurzelabszess und im Februar 2018 eine weitere Zahnsanierung wegen chronischem Zahnfleischbluten. Er hat alles trotz seines hohen Alters gut überstanden und wir sind sehr froh dass er nun keine Probleme mehr hat.
Er wurde 2x von Dr. Fischbach Ulfik operiert und wir sind sehr zufrieden und dankbar für die Hilfe !

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

4,5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Tolle Ärzte

Unsere 3 Hunde wurden alle hier operiert insgesamt 4 Op's und jede weitere die kommen sollte wird auch hier durchgeführt.
Man kriegt alles genau erklärt und kann auch alles nachfragen, das ganze Team ist sehr freundlich und hilfsbereit. Ich bin froh so eine tolle Klinik gefunden zu haben.
Auch wenn wir knapp 90km Anfahrt haben, lohnt sich die Fahrt.
Ich kann die Praxis zu 100% weiter empfehlen

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

1,8 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Leider gar nicht zum empfehlen

Ich war letzte Woche mit meiner Katze dort weil diese kaum gefressen hat und sehr viel schlief und ich mir daraufhin Sorgen gemacht habe. Die junge Ärtztin war mir leider überhaupt keine Hilfe, sie hat sie erst abgehört und als ich dann sagte ich vermute Probleme mit dem Maul versuchte sie ihr einmal ins Maul zu schauen. Meine Katze mag das nicht gerne, ist aber nicht agressiv. Die Tierärtzin hat es nicht geschafft. Nachdem ich Unverständnis geäußert habe hat sie es noch einmal probiert aber meine Katze hatte ihr Maul nicht lange genug offen. Daraufhin wurde mir geraten, meine Katze in Narkose zu legen um nachzuschauen. Dies machte ich natürlich nicht, welcher professionelle Arzt rät eine Narkose auf Verdacht an. Andere Tierärzte haben es bisher auch geschafft sich die Zähne meiner Katze anzuschauen. Habe überhaupt kein Verständnis für so ein Verhalten. Dann gab es ein Schmerzmittel und fertig. Alternativ wurde mir noch ein Ultraschall vom Bauch vorgeschlagen. Fazit nur Geldmacherei, werde bestimmt nicht wieder hin.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Sehr gute Betreuung und kompetente Beratung.

Ich habe mich mit meiner schwer kranken Hündin sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt. Nettes Team, einfühlsamer Umgang mit Mensch und Tier und im Notfall kurze Wartezeit.
Dankeschön

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Vielen Dank

Nachdem ich hier nun einige Bewertungen gelesen habe, will ich eine eigene Bewertung abgeben. Vor gut zwei Jahren war unser Hund an einer sehr seltenen Autoimunerkrankung erkrankt. Gerade Frau Dr. Feller begleitete unseren Hund und uns bei diesem harten und langen Weg sehr umsichtig, sehr fürsorglich und gerade gegenüber dem Hund sehr respektvoll, gerade als klar wurde, dass wir diesen Kampf nicht gewinnen können. Gewiss ist ein Abschied sehr schmerzhaft - und ist es für jeden Tierbesitzer - nur ist ein Arzt kein Zauberer, und diesen Schmerz als Wut auf einen Arzt zu projezieren, mag in der Situation vielleicht den Schmerz kurzfristig lindern, aber ob dies der richtige Weg ist, darf jeder für sich entscheiden.
Unser anderer Hund hat ein vergrößertes Herz, für das er jahrelang Medikamente bekam. Im Kleintierzentrum wurde er zum ersten Mal richtig untersucht. Seit dem bekommt er keine Medikamente mehr, stattdessen finden regelmäßige Untersuchungen statt. Nicht nur, dass der Hund keine Tabletten mehr schlucken muss, dass die Untersuchungen viel günstiger sind, als die Medikamente, der Hund ist viel vitaler und aktiver.
Ich kann jedem nur das Kleintierzentrum empfehlen. Wir fühlen uns dort sehr gut betreut. Einfach mal ein Danke an das ganze Team dort.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

1,5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Geldgierig und respektlos

Wir brachten unsere Katze für eine ausdrücklich palliative Behandlung, eine Phlebotherapie bei Niereninsuffizienz. Leider wurden wir innerhalb von einigen Stunden mit Angeboten von Dr. Christine Feller mit Herzultraschall, Blutabnahme, diversen Spritzen überhäuft und sind mit einer kräftigen Rechnung und unserem sehr geschwächten Kätzchen nach Abbruch der Behandlung am Tropf nach Hause.
Um das noch zu steigern versuchte sie uns zum sofortigen Einschläfern zu überreden.
Wir sind sehr empört über das Verhalten von Dr. Feller und können die Klinik nicht empfehlen.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

3 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Behandlung ohne genaue Ursachenforschung – Nun ist unser Kater tot

Während der Urlaubszeit unseres Haus-Tierarztes sollte die Behandlung einer Infektion unseres 6 jährigen Katers im Kleintierzentrum Walluf fortgesetzt werden.
Im Lauf der insgesamt 12-tägigen Behandlung, durch den jungen Tierarzt, Hr. F-U. nahm unser Kater täglich weniger Nahrung zu sich, nach 6 Tagen fraß er gar nichts mehr.
Ich äußerte gegenüber dem Tierarzt den Verdacht einer Magenreizung/Übelkeit, da dies eine bekannte Nebenwirkung des verabreichten Antibiotikums ist, er ging nicht darauf ein.
Nach einer kurzen Untersuchung erklärte mir Hr. F. -U. , das Problem sei eine Mandelentzündung und spritzte ein Schmerzmittel, dieses wurde ab dem folgenden Tag, täglich oral im Kleintierzentrum verabreicht. Zusätzlich wurde Blut abgenommen.
Der Kater fraß immer noch nichts und wurde von Tag zu Tag schwächer. Ich war täglich in Walluf, das Ergebnis des Blutbildes zeigte eine leichte Blutarmut. Ich sprach den Tierarzt wieder auf Magen/ Darm Probleme als mögliche Ursache der Fressunlust an.
Nachdem unser Kater seit 5 Tagen gar nichts mehr gefressen hatte, blieb er an einem Tag von morgens bis abends im Kleintierzentrum, er bekam Infusionen und wurde mit einer Spritze gefüttert, zusätzlich bekam er ein Depot-Kortison gespritzt.
Als wir unseren Kater gegen 20:00Uhr abholten, war er munter und lebhaft.
Am nächsten Morgen lag unser Kater laut schreiend, mit weit geöffneten Augen unter dem Bett und konnte sich nicht mehr bewegen.
Wenige Minuten später traf ich in Walluf ein, der sofort durchgeführte Bluttest zeigte eine extreme Blutarmut und auch alle anderen Blutwerte hatten sich innerhalb der letzten 2 Tage stark verschlechtert.
Noch während der weiteren Untersuchungen/Behandlungen, bei denen ich natürlich nicht anwesend sein durfte, wurde unser Kater von Herrn F. -U. eingeschläfert. Seiner Aussage nach hatte der Kater Krampfanfälle und 2 Mal hintereinander Blut erbrochen.
Während eines späteren Besprechungstermins mit dem behandelnden Tierarzt, Hr. F-U, und seiner erfahrenen Kollegin, Frau Dr. F. , erfuhr ich , dass man unserem Kater, ohne unsere Einverständnis, nach seinem Tod den Bauch geöffnet hat, um nachzusehen, ob sich Blut in seinem Magen befindet und es wurde welches gefunden.
Während der ca. 30 minütigen Besprechung wurde mir keine konkrete Todesursache genannt, dafür gab es einige Aussagen, die mir widersprüchlich erscheinen.
Ich hatte ich den Eindruck, man konnte, oder wollte mir nicht die volle Wahrheit sagen.
Meiner Meinung nach, war es ein schwerwiegender Fehler von Hr. F. -U. , meine ständigen Hinweise auf Magenprobleme, sowie das Ergebnis der ersten Blutuntersuchung zu ignorieren. Durch eine Magenspiegelung hätte der Tierarzt die Magenblutung bereits zu Lebzeiten unseres Katers bemerkt. Außerdem hätte Hr. F-U seine erfahreneren Kollegen rechtzeitig um Unterstützung bitten können, anstatt herum zu experimentieren.
Ob unser Kater durch eine rechtzeitige Behandlung seiner Magenblutung überlebt hätte, kann ich nicht beurteilen, ich bin mir aber sicher, er hätte nicht so lange gelitten.
Die Behandlungstermine bei Hr. F-U dauerte jeweils nur wenige Minuten, unterbrochen von mehreren Telefongesprächen. Es gab keine präzise Ursachenforschung für das Fressverhalten unseres Katers, schnell mal eine Spritze rein und jeweils Rechnungen zwischen 35€ und 120€. Der letzte Tag kostete noch einmal 432€!
Positiv erwähnen möchte ich das engagierte Verhalten aller Helferinnen und die Einhaltung der vereinbarten Behandlungstermine ohne längere Wartezeiten.
Ungewöhnlich empfand ich das Verhalten der Klinikleitung, die es nicht für nötig hält, wartende Kunden zu grüßen, während sie an Ihnen vorbeigehen. Unsere Tiere sind hier schließlich Privatpatienten.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Unser Hund Beni. .. . .. . .. . .. . .. . .. . .

kam am 12. 05. 2017 mit Bandscheibenvorfall und Lähmungserscheinungen gegen 18. 30 Uhr
in das Kleintierzentrum Walluf.
Mit einer sofortigen Operation konnte der Bandscheibenvorfall und die ev. Lähmung
behoben werden.
Bereits am 13. 05. 2017 konnte Beni die Klinik wieder verlassen.
Im Anschluß daran wurde 1x wöchentlich Physiotheraoie angewandt.
Auf diesem Wege möchten wir uns auf das Herzlichste beim gesamten Team
bedanken.
Heute am 07. 07. 2017 wurde uns durch Frau Dr. Hungerkamp versichert,
daß Beni sich auf auf dem Wege der vollkommenen Genesung befindet.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Preis

Notfallbehandlung Emma vom Silberberg

Unsere 10 Monate alte Lanrador-Hündin Emma, hatte eine Wespe mit Futter verwechselt , nach 5 min war das Gesicht zugeschwollen mit beginnender Atemnot. Unter Kühlen zügig im die Klinik gefahren. Dort , auch bei vollem Warteraum wurde Emma sofort behandelt. Klasse Team. Note 1! !! ! !! ! Absolut empfehlenswert , unkompliziert , tolle Betreuung. Emma geht's wieder gut! ! Danke ans komplette Team❤️❤️❤️

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

OP Schäferhund RONJA vom Wiener Weg

Unser hund hatte Cauda equina Dr. Werner und Team haben sie erfolgreich operiert wir sind total zufrieden mit dem Ergebnis auch die Nachsorge bei Fr. Hungerkamp ist sehr gut Wir danken dem Team

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Die Tierklinik in Wiesbaden und Umgebung

Dr. Natalie Passavant und Dr. Torsten Werner sind für uns die besten Tierärzte in Wiesbaden und Umgebung. Sie nehmen sich Zeit, beraten ausführlich, sind hervorragende Diagnostiker und Operateure. Das ist das Ergebnis aus einigen Jahren Begleitung durch sie mit drei Hunden.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

4,8 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Tumorentfernung am Bein Cocker-Spaniel

Ich bin sehr dankbar, durch unsere Tierärztin an diese Klinik verwiesen worden zu sein.
Durch die unzureichende Aufklärung unserer Vertretungstierärztin, was Ablauf ect. betrifft, war ich sehr nervös, überfordert und wurde von den Tierarzthelferinen am Empfang in Walluf sehr einfühlsam und schnell bedient, auch zu unserem Cocker - Spaniel waren sie sehr lieb.
Er ist 11Jahre alt und die Tumorentfernung war eher lebensverlängernd statt lebensrettend und vor Ort wurde nochmals genau geprüft, ob es möglich ist, was mir zeigt, es geht nicht nur ums Geld, die absolut nette Kardiologin der Klinik sagte sogar. .. . . wir können doch nicht um jeden Preis operieren, das zeigt mir. .. . Sie denkt auch ans Tier.
Ich persönlich habe mich dort sehr verstanden in dieser Ausnahmesituation gefühlt, auch die Chirugin war im Nachgang sehr bemüht, alle Fragen zu beantworten und am nächsten Tag war ich auch erst irritiert, das sie meinen Hund für den Verbandswechsel mitnehmen wollte, doch ich fragte und erklärte ihr, dass er viel ruhiger ist, wenn ich bei bin und dann holte sie noch eine "Schwester" und ich durfte bei bleiben. Ich kann nix negatives über diese Klinik sagen, außer Schade, dass sie so weit von uns entfernt ist. Die Preise sind schon eher angehoben, doch solch Klinik muss auch unterhalten werden. :-). 1000 Dank nochmal, vielleicht haben wir ja jetzt noch ein parr Monate zusammen, dank ihnen.

Fragwürdigen Inhalt melden

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Firma nicht gefunden?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf KennstDuEinen zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.



Bewerten Sie Kleintierzentrum Walluf

Betreuung *

Qualität *

Termintreue

Preis

Ihre Gesamtbewertung
ergibt sich aus Ihren Detailbewertungen

Bitte beachten Sie unsere Verhaltensregeln.

Wir veröffentlichen Ihre Bewertung per Aktivierungslink, den wir Ihnen per E-Mail senden. Nur dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Zu den AGB »

* Notwendige Angaben

Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2018