Gewinnen Sie neue Kunden mit KennstDuEinen!

Lassen Sie sich von Ihren Kunden per Online-Mundpropaganda weiterempfehlen! Zielgerichtetes Empfehlungsmarketing für lokale Unternehmen, Dienstleister und Filialketten mithilfe der Bewertungen ihrer zufriedenen Kunden. Informieren Sie sich über unser Angebot!

Bewertungen

» Jetzt Bewerten!

Gesamtbewertung (1 Bewertung)

1/5 Sterne

1 Bewertungen im Überblick

5 Sterne: 0

4 Sterne: 0

3 Sterne: 0

2 Sterne: 0

1 Sterne: 1




vom

1 Stern

Erfahren Sie selbst mit wem Sie Zutun haben!

Erfahren Sie selbst mit wem Sie Zutun haben!

ACHTUNG
Die Erfahrung hat mich nicht nur über 2.100,00 EUR versteuertes Geld gekostet,
sondern Stress und Haftbefehl, weil die Firma beauftragt habe!!!!

Das wird Ihnen genau passieren, wenn Sie von vorne rein keine Deutsche
Firma beauftragen statt My Webnet GmbH! Gucken Sie bei Impressum mit wem Sie Zutun!

Sie werden im Vertrag eingebracht und bekommen Sie gefälschte Leistungsnachweise!

Wenn Sie dagegen wehren, ganz Im Gegenteil werden Sie freschewiese persönlich
von Geschäftsführer S-J auf egotistischerweise unterstellt, dass Sie auf Deutsch
Schreiben müssen mit einer Klage bedroht und kam die Anwaltskosten dazu.
Nachweise und Schriftverkehr sind vorhanden

Ich versuche hier auch auf Deutsch zu Schreiben.
Das war 100% ein BTRG und Nötigung leider das Land macht mit!

Der Rechtsanwalt hat sich Strafbar gemacht, da einen BERG in Schutz genommen hat,
habe ihm sofort bei Anwaltskammer & VSZ gemeldet.

Die Firma my-webnet GmbH, durch S-J Vertreten, wurde von mir
Mansorie für Hochzeitsvideo-studio Seite am Mi, 28.09.2016 14:12 beauftragt
SEO-Entwicklung und Google Optimierung vorzunehmen.

Nach bestem Wissen und Gewissen habe ich eine Einzugsermächtigung erteilt, weil ich
von einem guten Vertragspartner aus ging. Bis Ende November lief auch alles wie geplant.

Ab Dezember hat die Firma weder ordnungsgemäß gearbeitet noch professionelles
verhalten gezeigt.

Der Besitzer von my-webnet GmbH, Herrn S-J hat das Geld kassiert und mangelhafte
Leistung geliefert, reagierte nie auf meine Hinweise oder bitten, weshalb ich zum
10.12.2019 mein Vertrag kündigte und zum 31.12.2019. E-Mail-Verkehr und Nachweise sind vorhanden


Herrn S-J überzeugte mich mit seinem Verhalten mir gegenüber und den
zustand meine Webseite der sich nicht änderte, mehr und mehr, dass er mich betrügt.

So änderte ich am 31.12.2019 sicherheitshalber das Passwort von meiner Webseite, um zu
kontrollieren, ob er überhaupt arbeitet!!!! ( Sehen Sie den E-Mail-Verkehr als Nachweis bitte)
Am 23.01.2020 für jetzige Archivierung habe ich ihm gefragt, ob das "Call to Action"
fehlt oder ob er überhaupt Bescheid weiß, dass er nicht auf der Seite reinkommen kann!
( Sehen Sie den E-Mail-Verkehr als Nachweis bitte)
Somit habe ich ihm den Hinweis zu dem geänderten Passworte gegeben, sonst hätte er wahrscheinlich
bis heute nichts mitbekommen und falsche Rechnungen geschickt.

Diese hat mir bewiesen, dass er an meine Seite nichts gemacht hat und die Arbeit
von anderen Seiten und Fremden mir präsentiert hat.

Ich habe einmalig 600 € und 3x 357€, also insgesamt 1671€ bereits für die wirklich
erbrachte Leistung bezahlt.
Er hat weder als Kunde meine Wünsche entgegen gekommen noch seine Arbeit nach bestem
Wissen und Gewissen erledigt.

Sein Anwalt schreibt sogar was vom 29.01.2020 und 05.02.2020 offene Rechnungen für
erbrachte Leistungen und verlangt Rechnungsbegleichung schon für den Monat März 2020
mit falsche Leistungsnachweise, dabei hat er Sein Schreiben im Februar 2020 verfasst
hat und Herr S-J hat sich seit 20.12.2019 nicht mehr auf der Seite eingeloggt!
Also soll ich für die nicht erbrachte Leistung bezahlen?

Gefälschte Leistungsnachweis für das Monat Januar 2020 ohne Passwort.
Das wäre für mich eine Nötigung und Waren-BTRG!

Drei Monaten wurde das Geld rechtzeitig abgebucht, welche keine Erfolge erzielt hat.

Die drei Monaten sind bereits bezahlt aber von 20. Dezmeber.2019 bis März.2020
wurde auf btrgsche weise versucht für nicht erbrachte Leistung Anwaltlich zu kassieren,
welche ich in gesamte Zusammen widerspreche.

Ich bezahle 43% Steuer, liebe würde ich das Geld an einem Armesland an einem
bedürftigen Familie spendieren als Ihm weiter zu motivieren das Volk betrügen zu lassen.

Das Land hat tagtäglich den BTRG in Schutz genommen und habe ich für meine Ruhe bezahlt.

NACHWEISBAR NICHT EMPFEHLENSWERT

Fragwürdigen Inhalt melden

Bewertungen 1 bis 1 von 1

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Firma nicht gefunden?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf KennstDuEinen zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.



Bewerten Sie Sumasearch - eine Marke der my webnet GmbH

Bitte beachten Sie unsere Verhaltensregeln.

Wir veröffentlichen Ihre Bewertung per Aktivierungslink, den wir Ihnen per E-Mail senden. Nur dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Zu den AGB »

Zur Datenschutzerklärung »

* Notwendige Angaben

Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2022