Gewinnen Sie neue Kunden mit KennstDuEinen!

Lassen Sie sich von Ihren Kunden per Online-Mundpropaganda weiterempfehlen! Zielgerichtetes Empfehlungsmarketing für lokale Unternehmen, Dienstleister und Filialketten mithilfe der Bewertungen ihrer zufriedenen Kunden. Informieren Sie sich über unser Angebot!

Bewertungen

» Jetzt Bewerten!

Gesamtbewertung (2 Bewertungen)

1,5 /5 Sterne

Gesamtbewertung im Detail

Betreuung: 1 Stern mangelhaft

Qualität: 1 Stern mangelhaft

Termintreue: 4 Sterne gut

Preis: 2 Sterne ausreichend




vom

2 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Kauf bei "Qualität"-Weber - totaler Reinfall

Da ich meine vier Wände verlasse und in eine Eigentumswohnung ziehe mit einem extra Büro, mussten neue Esszimmerstühle und Büromöbel her! Da die Möbel nicht nach drei Monaten schon wie gebraucht aussehen sollen, sollte Qualität her und ich entschied mich zu Möbel Weber nach Herxheim zu gehen.
Dort entschied ich mich schnell für die gewünschten Stücke, meine Rechnung betrug über 1. 500€. Da das doch ein Sümmchen ist, erkundigte ich mich nach einem Nachlass. Daraufhin wurde mir ein kläglicher Rabatt von 52€ gewährt - Begründung: Man achte auf Qualität, um sich von anderen Möbelhäusern (sprich: Ikea) abzusetzen, wolle den Kunden im Preis aber entgegenkommen, weshalb man sich bei allen Preisen schon am unteren Limit befinde. Lieferzeit 9 Wochen. Was sollte ich machen, ich wollte Qualität und ein lokales Geschäft unterstützen, also gab ich die Bestellung auf.
Eine Woche später der Anruf: Die Rückwand für ein Eckregal, das ich bestellt hatte, gäb es nicht mehr einzeln, sondern nur im Doppelpack. Dadurch erhöht sich natürlich der Preis, was sie mir aber anbieten könnten wäre diesen zu splitten. Also würden auf mich 17€ zusätzlich hinzukommen. (Wirklich, ein großes Möbelhaus kann sich nicht leisten 34 Euro zu zahlen? !) Und wieder: Was sollte ich tun? Die Möbel waren schon bestellt, ich brauchte die Rückwand, also willigte ich widerwillig ein. Ich dachte damit wäre nun alles erledigt und freute mich als die Nachricht über die eingetroffenen Möbel kam. Um Kosten zu sparen, hatte ich mich gegen eine Lieferung entschieden und organisierte die Abholung selbst. Freunde mit einem Transporter übernahmen dies für mich. Als ich abends die Pakete durchging, wunderte ich mich: Meine 1, 20m breite Sitzbank war zu einem kleinen Sitzhocker geschrumpft! Also packte ich den Hocker ein und fuhr ihn nach dem nächsten Arbeitstag persönlich bei Möbel Weber vorbei, wurde erstmal zum Lager geschickt, wo mir der Hocker wortkark wurde und der Mitarbeiter im Lager verschwand. Ein weiterer Mitarbeiter holte jemanden für die Reklamation eines Stuhles, bei dem sich die Naht löste. Dann kam auch wieder der Mitarbeiter aus dem Lager zurück und fuhr die Sitzbank vor. Die konnte ich selbstverständlich nicht in meinem Auto transportieren und versuchte der Reklamationsfrau klarzumachen, dass ich privat den Transporter organisiert hatte, um Kosten zu sparen und mich über die Verwechslung ärgere. Ja, wenn ich bereit wäre zu warten bis der reklamierte Stuhl da sei, dann könne man mir die Bank sicherlich zusammen mit dem Stuhl liefern. Das kläre sie mit dem Chef ab.
Wunderbar! Weitere Wochen warten auf die bestellten Möbel! Nicht zu erwähnen, dass keiner der vier Mitarbeiter, mit denen ich geredet habe, sich auch nur kurz entschuldigt hätte für die falsche Lieferung - geschweige sich bedankt hätte, dass ich den Hocker so schnell gebracht habe, weil ich nicht wollte, dass jemand anders auf seine Ware warten muss.
Beim Auspacken der Pakete und beim Aufbau in den folgenden Tagen folgten dann weitere Reklamationen: 2 beschädigte Türen, eine Rückwand mit einem Riss über die gesamte Breite, Regalböden des Eckelementes, die aufgrund versetzter Bohrlöcher nicht wirklich zusammenpassen.
Mein Highlight war, dass ich von mehreren Mitarbeitern erfuhr, dass meine Geschichte kein Ausnahmefall ist. Ständig kämen Beschwerden und Reklamationen, welche die Mitarbeiter im Verkauf nach oben weitergeben würden. Aber ändern würde sich nichts! Ich bin wahnsinnig enttäuscht. Bei Möbel Weber scheint es auch nicht anders abzulaufen als anderswo: Die Großen stecken das Geld ein und die Kleinen bekommen den ganzen Ärger der Kunden ab.
Auf die Sitzbank und den Stuhl warte ich übrigens immer noch. .. Wann ich mit der Lieferung der anderen reklamierten Möbel rechnen kann, wer weiß. Darüber werde ich im Dunkeln gelassen. ..
Mein Fazit: Wäre ich zu Ikea gegangen, hätte ich geringere Kosten, weniger Zeitaufwand, vermutlich sogar bessere Qualität und vor allem weniger Ärger gehabt und könnte meine Mails bereits aus meinem Büro verschicken.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

1 Stern

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Ganz schlechte Erfahrungen! !!

Ich wollte (und habe leider) einen Sessel in diesem Möbelhaus gekauft für 1000 Euro. Der Kauf gestaltete sich sehr schwierig, obwohl ich mich im Vorfeld genau informiert hatte und genau wusste, welches Modell ich haben wollte. Begrüßt wurde ich am Samstag durch eine offenherzig gähnende junge Dame, die dann allerdings schnell verschwunden war. Ein anderer Verkäufer befand sich im Kundengespräch, andere Ansprechpartner waren nicht zu erblicken. Die müde junge Dame erschien aber nach einiger Zeit wieder auf der Bildfläche. Als ich sie ansprach wegen dem Kauf, machte sie einen regelrecht geschockten Eindruck: ein Kunde will etwas kaufen! Sie wickelte den Kauf sehr lustlos und unmotiviert ab. Bedankte sich nicht etwa am Schluss oder sagte auch nur Auf Wiedersehen. .. Sie wies nur darauf hin, dass ich die Anzahlung per Überweisung oder per sofortiger Zahlung an der Kasse vornehmen könnte. An der einzigen Kasse ein Stockwerk tiefer waren 3 Damen damit beschäftigt, Artikelnummern einzugeben - keine hob auch nur den Blick. Ich stand da bestimmt 10 Minuten, ohne dass mich jemand zur Notiz nahm. Das brachte das Fass zum Überlaufen. Ich ging die Treppe wieder hoch und sagte, dass ich den Kauf stornieren möchte. Aber so einfach geht das nicht. Die Geschäftsführerin musste hinzugezogen werden - die sagte aber einfach: Vertrag ist Vertrag! Kein Wort des Bedauerns. Wir haben es dann noch auf dem Schriftweg versucht und auch nochmal telefoniert, man verweist nur auf die AGB. .. und das in einem Ton wie man ihn sonst in deutschen Läden nicht (mehr) hört und der alles andere als kundenorientiert ist.

Ich kann nur dringend von Käufen in diesem Laden abraten, in dem man weder Guten Tag noch Auf Wiedersehen und schon gar nicht so etwas wie "Danke für Ihren Einkauf" sagt.

Fragwürdigen Inhalt melden

Bewertungen 1 bis 2 von 2

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Firma nicht gefunden?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf KennstDuEinen zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.



Bewerten Sie Weber Möbel

Betreuung *

Qualität *

Termintreue

Preis

Ihre Gesamtbewertung
ergibt sich aus Ihren Detailbewertungen

Bitte beachten Sie unsere Verhaltensregeln.

Wir veröffentlichen Ihre Bewertung per Aktivierungslink, den wir Ihnen per E-Mail senden. Nur dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Zu den AGB »

* Notwendige Angaben

Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2016