Themen

Rundum fit: Was genau macht ein Gesundheitscoach?

Vitalität und Leistungsfähigkeit sind zwei wichtige Bestandteile unserer Lebensqualität. Ein Gesundheitscoach unterstützt uns dabei, sie durch eine vernünftige Lebensweise zu verbessern und zu erhalten.

Ausgewogene Ernährung, regelmäßiger Sport, ausreichend Schlaf und ein vernünftiger Umgang mit Alkohol und Nikotin sind die Basis für eine gesunde Lebensweise. Sie ist die Voraussetzung für eine hohe Leistungsfähigkeit und Vitalität bis ins Alter. Je stabiler unsere Gesundheit ist, desto höher ist auch unsere Lebensqualität. Dieser Zusammenhang ist ebenso einfach wie einleuchtend.

Trotzdem fällt es uns oft sehr schwer, vernünftig zu leben. Im turbulenten Alltag zwischen Familie und Beruf bleibt für sportliche Aktivitäten kaum Zeit. Die vitaminreiche Küche weicht Tiefkühlprodukten, Pizza und Pommes Frites. Mit einer ausreichenden Menge Schlaf stehen wir auf Kriegsfuß. Obwohl wir wissen, dass es besser wäre, an unserer Lebensführung zu arbeiten, und dass wir unserer Gesundheit damit einen großen Gefallen tun, ist die Umsetzung im Alltag nahezu unmöglich.

Schaffen wir es trotzdem vorübergehend, uns gesünder zu ernähren und an zwei oder drei Tagen in der Woche zum Sport zu gehen, ist es häufig nach einer kurzen Phase schon wieder vorbei mit den Bemühungen.

Wie also gelingt es uns, mehr für unsere Gesundheit zu tun? Das moderne Beratungskonzept Gesundheitscoaching setzt hier an. Es ist als ganzheitlicher Ansatz gedacht. Alle wichtigen Bestandteile einer gesunden Lebensführung sind hier berücksichtigt. Gleichzeitig gilt es, auf die unterschiedliche Motivation der Betroffenen einzugehen, um zukünftig gesünder zu leben. Dadurch versucht das Gesundheitscoaching, einen dauerhaften Erfolg sicherzustellen.

Unterschiedliche Motivation als Auslöser

Das innovative Gesundheitscoaching setzt an den Ursachen an, warum der einzelne Patient vorhat, gesünder zu leben. In der Regel wissen Raucher, dass ihre Sucht gesundheitsschädigend ist. Übergewichtige sind sich bewusst, dass sie ihr Gewicht besser reduzieren, um den Körper zu entlasten. Wer unter Dauerstress und Schlafmangel leidet, spürt die körperlichen und seelischen Auswirkungen und wünscht sich, sich im Alltag mehr zu entspannen.

Meist haben die Betroffenen durchaus das Bewusstsein, dass es nötig ist, etwas an ihrer Lebensführung zu ändern. Die Motivation, etwas zu verändern, kommt dann aus dem Patienten selbst. Ist das der Fall, ist meist auch eine hohe Bereitschaft da, liebgewonnene und ungesunde Gewohnheiten Schritt für Schritt abzustellen oder mindestens zu verringern. Sie belasten unsere Gesundheit und wir haben selbst das Gefühl, dass es notwendig ist, etwas daran zu ändern.

In solchen Fällen ist durch ein Gesundheitscoaching oft ein schneller Erfolg zu erzielen. Anders sieht es aus, wenn noch keine Änderungsbereitschaft geschaffen ist. Ein Besuch beim Arzt ist möglicherweise der Auslöser, sich mit der eigenen Gesundheit zu beschäftigen. Wenn Blut- oder Hormonwerte plötzlich Anlass zur Sorge geben, gilt es zu handeln. Wenn wir uns schlecht fühlen und die Ursache in Dauerstress und Belastung liegt, ist es Zeit, etwas zu tun.

Gesundheitsmanagement_1196_Bild_2

Im Gesundheitscoaching sind die unterschiedlichen Motivationen der Patienten für eine gesunde Lebensführung berücksichtigt. Wenn Sie also kein Naturtalent sind und vorhaben, sich dauerhaft gesund zu ernähren und ausreichend zu bewegen, finden Sie in diesem ganzheitlichen und modernen Konzept vielleicht einen Ansatz, in Zukunft etwas mehr für Ihre Gesundheit zu tun. Da das Gesundheitscoaching verschiedene Auslöser für eine vernünftige Lebensführung beachtet, gehen die Berater individuell vor.

Sie gehen auf die persönliche Motivation ihrer Klienten ein. Die Zusammenarbeit zwischen dem Patienten und seinem Coach ist deshalb als Teamarbeit aufgebaut. Berater und Patient arbeiten als Team auf Augenhöhe zusammen. Dabei sind Sie als der Beratene aktiv und übernehmen so die Eigenverantwortung für Ihr persönliches Projekt Gesundheit. Hier liegt einer der Gründe, warum Gesundheitscoaching ein vielversprechender Ansatz ist.

Fünf Schwerpunkte im Mittelpunkt

Ein Gesundheitscoach konzentriert sich auf die fünf wichtigsten Gründe für ungesundes Verhalten. Dazu gehören Bewegungsmangel und Ernährung. Zwei weitere Bestandteile der Beratung sind der Umgang mit den Genussmitteln Nikotin und Alkohol. Stress kommt als weitere Ursache für ungesunde Lebensführung noch hinzu. An dieser Auswahl wird deutlich, warum der Fachmann für Gesundheitsfragen ganzheitlich vorgeht.

Er betrachtet alle in der modernen Medizin bekannten wichtigen Gründe für gesundheitliche Probleme. Selbst wenn ein Patient nicht raucht und wenig Alkohol trinkt, hat er die Möglichkeit, an seiner Ernährung zu arbeiten oder mehr Sport zu treiben. Starke Raucher konzentrieren sich dagegen zuerst auf ihren Nikotinmissbrauch. Wer gerne und viel Alkohol zu sich nimmt, setzt sich am Anfang vorrangig mit diesem Problem auseinander.

Bei vielen Menschen greifen aber auch mehrere Ursachen einer ungesunden Lebensführung ineinander. Sie optimieren diese Schritt für Schritt, um insgesamt eine Stabilisierung der Gesundheit zu erreichen. Der ganzheitliche Ansatz macht deutlich, warum ein Gesundheitscoaching für fast jeden Menschen geeignet ist, der vorhat, etwas für seine Lebensqualität zu tun.

Denn selbst wer keine Probleme mit dem übermäßigen Genuss von Alkohol und Nikotin hat, hat an anderer Stelle noch etwas zu verbessern und mehr für die Gesundheit zu tun. Weil der Gesundheitscoach die persönliche Situation seines Patienten berücksichtigt, ist eine hohe und dauerhafte Erfolgswahrscheinlichkeit gegeben.

So finden Sie einen guten Coach

Sie haben sich entschieden, etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Sie benötigen Hilfe beim Abnehmen. Sie haben vor, endlich mit dem Rauchen aufzuhören oder Ihren Alkoholkonsum zu reduzieren. Für Ihr Vorhaben nehmen Sie vielleicht medizinische Hilfe in Anspruch. Ein professioneller Gesundheitscoach begleitet Sie zusätzlich auf Ihrem Weg und unterstützt Sie mit seinem ganzheitlichen Ansatz. Doch wie erkennen Sie einen erfahrenen Gesundheitscoach?

Die Berufsbezeichnung des Gesundheitscoachs ist in Deutschland nicht geschützt. Grundsätzlich ist es deshalb jedem erlaubt, sich als Gesundheitscoach zu bezeichnen. Ein Nachweis für die vorhandene Sachkunde und eine einschlägige Ausbildung ist nicht erforderlich. Trotzdem gibt es in Deutschland eine Ausbildung zum Gesundheitscoach, die je nach Bildungsträger auch mit einem staatlich anerkannten Abschluss endet.

Die Ausbildung findet häufig in einer Heilpraktikerschule oder in einer Schule für therapeutische Berufsbildung statt. Private Bildungseinrichtungen bieten ebenfalls entsprechende Fortbildungen an. Einige Kurse sind von den Industrie- und Handelskammern anerkannt. Als Anhaltspunkt gilt, dass diese Weiterbildungen durch ein sehr hohes Niveau gekennzeichnet sind.

Wenn Sie vorhaben, sich von einem Coach beraten zu lassen, fragen Sie am besten zuerst im Freundes- oder Bekanntenkreis nach guten Erfahrungen. Ihr Arzt ist ebenfalls ein kompetenter Ratgeber, er gibt Ihnen unter Umständen eine Empfehlung. Arbeiten Sie bereits mit einem Therapeuten zusammen oder sind Sie in einem Fitnessstudio angemeldet, fragen Sie dort nach einer Adresse. Sobald Sie einen Ansprechpartner finden, machen Sie einen ersten Termin zum Kennenlernen mit ihm aus. Suchen Sie das Gespräch mit ihm und schildern Sie Ihre Probleme, Ihre Vorstellungen, Ihre Wünsche und Ziele.

Bei diesem ersten Kennenlernen achten Sie unbedingt darauf, wie sich das Gespräch entwickelt. Fühlen Sie sich ernst genommen? Geht der Therapeut auf Ihre Probleme ein? Fragt er nach Ihren Zielen? Mit welchen Methoden arbeitet er? Wie ist er zeitlich verfügbar? Lassen Sie sich außerdem unbedingt Ausbildungsnachweise und Referenzen zeigen. Ein erfahrener Coach hängt die entsprechenden Unterlagen deutlich sichtbar in seiner Praxis aus oder informiert seinen Patienten in angemessener Form darüber.

Aus dem Gespräch gewinnen Sie einen Eindruck, ob Sie gerne mit diesem Gesundheitscoach zusammenarbeiten. Halten Sie ihn für kompetent und erfahren genug, beginnen Sie die Behandlung bei ihm nach seinen Vorschlägen. Wichtig ist, dass Sie sich auf Ihr Bauchgefühl verlassen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie mit diesem Therapeuten nicht auskommen, dass er Sie nicht versteht und nicht auf Sie eingeht, sehen Sie von einer Behandlung ab. In diesem Fall sind die Erfolgsaussichten äußerst gering. Erforderlich ist, dass die Chemie zwischen Coach und Patient stimmt. Nur dann besteht die Chance auf eine erfolgreiche Behandlung.

Gesundheitsmanagement_1196_Bild_3

Fazit

Der Gesundheitscoach ist ein Berater für alle, die vorhaben, aktiv an ihrer Gesundheit zu arbeiten. Um Probleme mit Übergewicht, mit Alkohol- und Nikotinmissbrauch, mit der Ernährung oder mit Überlastung und Stress dauerhaft in den Griff zu bekommen, sind Sie bei dem Fachmann für die gesunde Lebensführung in den besten Händen.

Er zeigt Wege auf, wie Sie selbstverantwortlich eine gesündere Lebensführung in den Alltag integrieren. In schwerwiegenden Fällen lassen Sie die Behandlung zusätzlich durch einen Arzt begleiten, um den medizinischen Erfolg zu überwachen.



Linktipps zum Thema:

KennstDuEinen.de ist ein Bewertungsportal für Dienstleister aller Branchen. Suchen und finden Sie die besten Dienstleister in Ihrer Nähe!

Neueste Bewertungen für Gesundheitsmanagement

Balans + Ergo-Move

Hervorragende ergonomische Beratung und Büromöbel

Wegen eines akuten Rückenproblems benötigte ich einen neuen körpergerechten Bürostuhl, vor allem aber eine diesbezügliche qualitative Beratung. Bei balans in der Bleichstaße in Frankfurt fand ich beides: zuerst die Beratung durch Herrn Demircioglu, äüßerst fach- und gesundheitskundig, freundlich und objektiv und so ganz ohne den Versuch, etwas zu "verkaufen"; dann den Bürostuhl, einen Hag Capisco 8106, der meinen Bedürfnissen kaum besser gerecht werden könnte. Dazu noch sehr nützlich einen Notebook-Ständer und eine bewegliche Ha ...

Weiterlesen
Justus Schneider Personal Training

Kompetenter Personal Trainer!

Justus hat mir dabei geholfen meine Ziele zu erreichen. Das Trainigsprogramm war sehr ausgewogen und gut abgestimmt. Ich habe mich immer gut aufgehoben gefühlt und werde viele Sachen versuchen beizubehalten, um mein Fittness-Level nun halten zu können.

Weiterlesen
VIP-Training Variable Individuelle Prävention GmbH

Fit am Arbeitsplatz

Ich bin mit dem angebotenen Programm sehr zufrieden. Die Trainer haben jede Übung ausführlich erläutert und den Nutzen erklärt. Wegen meiner sitzenden Tätigkeit wurden besonders solche Übungen trainiert, die dadurch vernachlässigte Muskelgruppen besonders beanspruchen. Diese Art des Trainings finde ich ausgesprochen gut und empfehle es gerne weiter.

Weiterlesen

Kategorie: