Themen

Partyrezepte: Diese Gerichte machen Alle satt!

Eine Party steht ins Haus und noch ist nichts eingekauft, obwohl du den Gästen ein großes Buffet versprochen hast? Dann lass dich von unseren Rezepten und Tipps für eine gelungene Party inspirieren.

Kartoffelsalat: Klassiker für jede Feier

Unbestritten ist der Kartoffelsalat ein Klassiker unter den Partygerichten. Er schmeckt eigentlich immer, ist eine gute Sättigungsgrundlage und wird je nach Region ganz unterschiedlich zubereitet. Für einen westfälischen Kartoffelsalat benötigst du ein Kilogramm Pellkartoffeln, die gut auskühlen müssen. Nachdem du die Kartoffeln gekocht und gepellt hast, kannst du während der Wartezeit bis zum Abkühlen bereits die Marinade anrühren. Hierzu werden drei große Gewürzgurken, vier hartgekochte Eier und zwei Zwiebeln fein gewürfelt. Aus einem halben Glas Mayonnaise oder Salatcreme, drei Esslöffeln Senf und 150 Gramm Naturjoghurt rührst du eine sämige Creme an und schmeckst sie mit Salz und Pfeffer ab. Wenn die Creme zu steif wird, dann kannst du etwas Flüssigkeit von den Gewürzgurken dazu gießen. Schließlich werden die abgekühlten Kartoffeln in Scheiben geschnitten und mit einem halben Bund fein gehacktem Dill unter die Creme gehoben. Der Kartoffelsalat sollte mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen und danach erneut abgeschmeckt und eventuell nachgewürzt werden. Serviert wird westfälischer Kartoffelsalat zusammen mit heißen Würstchen oder Frikadellen.

Pizzamuffins: Klein und schnell gemacht

Muffins sind einfach gemacht, schnell gebacken und schmecken fast jedem. Für leckere Pizzamuffins mischst du zwei Eier mit 50 Milliliter Sonnenblumenöl, 125 Gramm Naturjoghurt und einem Päckchen pürierten Tomaten. In einer separaten Schüssel mischst du 220 Gramm Mehl mit einem Päckchen Backpulver und einer Prise Salz und hebst die Mehlmischung dann langsam unter den Teig. Anschließend werden 75 Gramm Salami oder Kochschinken und eine halbe Paprika in kleine Stücke geschnitten und zusammen mit drei Esslöffeln geriebenem Käse unter den Teig gehoben. Wer mag, der kann noch zwei Löffel Mais in den Teig geben. Danach füllst du den Teig in Muffinförmchen aus Papier und verteilst großzügig geriebenen Käse auf den Muffins. Bei 220 Grad Celsius backen die Muffins zwischen 20 und 25 Minuten bis sie goldbraun sind. Übrigens schmecken Pizzamuffins warm serviert besonders gut.

Partyservice_128_Bild_2

Cake-Pops: Süße Kleinigkeit für Naschkatzen

Cake-Pops kommen direkt aus den USA und sind eine kleine Gebäcksünde, die besonders liebevoll verziert werden kann. Nach einem herzhaften Buffet auf der Party ist eine kleine Süßigkeit zum Abschluss genau richtig. Für Cake-Pops sind nicht viele Zutaten erforderlich, die Herstellung ist ganz einfach und geht schnell. Um Zeit zu sparen, kannst du einfach fertigen Kuchen im Supermarkt kaufen. Hierzu eignen sich Schokoladenkuchen, Obstböden oder andere Sandkuchen. Für rund 15 Cake-Pops zerbröselst du zum Beispiel einen Obstboden. In einer Schüssel rührst du 60 Gramm gesiebten Puderzucker unter 60 Gramm Frischkäse und verknetest den zerbröselten Kuchenteig damit. Aus dem Teig werden kleine Kugeln geformt, die eine Stunde lang in den Kühlschrank gestellt werden müssen. Nach der Kühlzeit schmilzt du eine Tafel Schokolade im Wasserbad oder bereitest Kuvertüre zu. Während die Schokolade schmilzt, halbierst du Schaschlikspieße aus Holz. Ein Ende davon wird einen Zentimeter tief in die flüssige Schokolade getaucht und dann in die Teigkugeln gesteckt. Dadurch kleben die Stiele fest und die Kugel löst sich nicht. Danach tauchst du die Teigkugeln in die flüssige Schokolade und verzierst sie anschließend noch. Zum Verzieren eignen sich Schokoladenraspeln, Streusel, gehackte Nüsse, Kokosflocken und Pistazien. Zum Präsentieren auf dem Buffet füllst du Zucker in hohe Tassen und steckst dann die Cake-Pops hinein. Wer nicht selbst backen möchte, der kann bei vielen Bäckern und Konditoren schöne Torten, Törtchen und anderes Gebäck für eine Party kaufen. Das spart viel Zeit und schmeckt genau so lecker.

Käsestangen: Schmecken selbstgemacht besonders lecker

Wenn bis zum offiziellen Beginn der Party nur noch wenig Zeit bleibt, du aber trotzdem etwas Selbstgemachtes zum Essen anbieten möchtest, dann sind Käsestangen ein leckerer Snack. Hierzu benötigst du nur Blätterteig, etwas Käse und ein paar Gewürze. Fertigen Blätterteig erhält man im Supermarkt und er lässt sich mit einem Messer ganz einfach in etwa zwei Zentimeter breite Streifen schneiden. Bestreue die Hälfte der Streifen anschließend mit Salz, Pfeffer und Gewürzen deiner Wahl. Lecker sind Kümmel, Mohn, Paprikagewürz, Sesam und fein gehackte Kräuter. Anschließend verteilst du geriebenen Käse ganz dünn auf den Streifen und kannst ganz nach Geschmack auch Schinkenwürfel dazu geben. Danach werden die belegten Streifen jeweils mit einem weiteren Streifen Blätterteig abgedeckt. Drücke hierzu die Ränder gut fest, damit die Käsestangen beim Backen nicht aufgehen. Anschließend nimmst du jeweils ein Ende der Stange in eine Hand und drehst beiden Hände entgegengesetzt zueinander, so dass eine schöne Spirale entsteht. Diese Spiralen legst du auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wichtig ist, dass du etwas Platz zwischen den Käsestangen lässt, da diese im Backofen stark aufgehen. Obenauf wird erneut etwas Käse verteilt. Die Käsestangen sollten bei 170 Grad Celsius etwa 10 bis 15 Minuten backen und sind fertig, wenn der Käse leicht braun geworden ist.

Gemüseplatte mit Dips: Garantiert gesund

Wer Vegetarier zu seiner Party einlädt, der kann sie fast immer mit einer leckeren Gemüseplatte glücklich machen. Hierzu nimmst du einfach das Gemüse der Saison und schneidest es nach dem Waschen in Spalten. Besonders gut eignen sich Gurken, Möhren, Paprika, Radieschen, Kohlrabi, Cocktailtomaten und Sellerie. Ob du die Gemüsespalten auf einer großen Platte anrichtest oder in kleine Schnapsgläser aus Plastik direkt portioniert auf den Tisch stellst, entscheidet alleine dein persönlicher Geschmack. Nun fehlen nur noch leckere Dips für deine Gemüseplatte. Einen einfachen Joghurt-Dip rührst du aus Naturjoghurt, einer Prise Salz, etwas Süßstoff, einem Spritzer Zitronensaft und frisch gehackten Kräutern an. Deutlich herzhafter ist ein Avocado-Dip. Für ihn presst du zwei Knoblauchzehen und pürierst sie zusammen mit dem Fruchtfleisch einer reifen Avocado. Danach mischst du jeweils 125 Gramm Naturjoghurt und Sauerrahm unter und würzt den Dip mit etwas Salz, Pfeffer und einem Esslöffel Zitronensaft. Wenn Du die Schale der Avocado aufbewahrst, dann kannst du darin den Dip anrichten. Eine süße Variante ist ein Pfirsich-Senf-Dip. Hierzu übergießt du zwei reife Pfirsiche mit heißem Wasser und ziehst anschließend die Haut ab. Danach werden die Pfirsichkerne entfernt und das Fruchtfleisch püriert. Dazu gibst du zwei Esslöffel milden Senf, zwei Esslöffel Zitronensaft, einen fein gehackten Bund Dill und etwas Kräutersalz. In einer Pfanne röstest du drei Esslöffel Sesam an und mischst sie anschließend unter den Dip.

Partyservice_128_Bild_3

Arbeit abgeben und die Party-Vorbereitungen vereinfachen

Wenn du zur Planung deiner Party nur wenig Zeit hast, dann ist ein professionelles Catering eine gute Alternative zur stundenlangen Arbeit in der eigenen Küche. Auf deinen Wunsch hin werden hier Platten mit leckerem Fingerfood und Snacks zusammengestellt und dir direkt vor der Party nach Hause geliefert. Ergänzend dazu kannst du zum Beispiel deinen Lieblingssnack selbst anrichten und zu dem Buffet des Catering-Unternehmens stellen. Noch imposanter ist ein eigens für die Party engagierter Showkoch. Vor den Augen deiner Gäste bereitet er leckere Speisen zu, die direkt verkostet werden können. Damit bietest du Partygästen neben einer leckeren Verköstigung auch spannende Unterhaltung auf der Feier. Statt eines Showkochs ist auch ein professioneller Cocktail-Mixer eine spannende Überraschung für deine Gäste.

Egal ob du dich um das Buffet für deine Party selbst kümmerst, die Verantwortung lieber an ein Catering-Unternehmen abgibst oder beides miteinander kombinierst – mit kleinen Köstlichkeiten für die Gäste wird jede Party ein Erfolg!

Neueste Bewertungen für Partyservice

Inn-out Feinkost Catering Spirituosen

Sehr gut und sehr zu empfehlen

Super Essen welches schön angerichtet war und dazu ein Traum für unsere Gaumen war. Macht weiter so.

Weiterlesen
Villa Feodora - Entertainment

Sehr lieblos

Wir haben im September 2016 unseren Hochzeit hier gefeiert und waren schon ziemlich enttäuscht. Vielleicht war Martin grad schlecht drauf. .. . .. . keine Ahnung, aber die ganze Kommunikation stimmte nicht. .. er war nur gereizt bei sämtlichen (normalen) wünschen bzw. Absprachen. .. das kann eigentlich bei einer Hochzeit nicht sein. .. . Er hat alleine mit zwei (grauenhaft motivierten) tresenschnecken 70 Gäste unserer Hochzeit zu bewirten versucht. .. . das ging ziemlich in die Hose. .. . buffet wurde nicht aufgefüllt, dann war eben für ...

Weiterlesen
Partyservice Barthmann

Partyservice einfach toll

Wir hatten jetzt das 4. Mal den Partyservice und waren wie immer begeistert. Alles super nett garniert (das Auge isst mit) . Die Qualität super und alles war reichlich. Die Lieferung pünktlich und das Personal sehr freundlich, bei der Bestellung, der Lieferung der Rückgabe. Danke

Weiterlesen

Kategorie: