Gewinnen Sie neue Kunden mit KennstDuEinen!

Lassen Sie sich von Ihren Kunden per Online-Mundpropaganda weiterempfehlen! Zielgerichtetes Empfehlungsmarketing für lokale Unternehmen, Dienstleister und Filialketten mithilfe der Bewertungen ihrer zufriedenen Kunden. Informieren Sie sich über unser Angebot!

Bewertungen

» Jetzt Bewerten!

Gesamtbewertung (2 Bewertungen)

3/5 Sterne

2 Bewertungen im Überblick

5 Sterne: 1

4 Sterne: 0

3 Sterne: 0

2 Sterne: 0

1 Sterne: 1




vom

5 Sterne

Sehr guter Service, persönlicher Umgang, fundiertes Fachwissen

Die Hausverwaltung Käeser hat die Verwaltung im August letzten Jahres übernommen und leistet eine sehr gute und fachlich fundierte Arbeit. Aufgrund der bestehenden, zweifelsfrei notwendigen Sanierungsarbeiten sind Sonderumlagen und zahlreiche Beschlüsse notwendig, die leider seit Jahren von einer Partei torpediert werden. Mit unzähligen Anfechtungsklagen wird versucht die bestehenden Beschlüsse auszuhebeln sowie Miteigentümer, den Beirat sowie Fachleute und Verwalter zu diffamieren. Herr Käser hat in diesem schwierigen Umfeld Fingerspitzengefühl und fundiertes Fachwissen bewiesen. So konnte z. B. in der letzten Versammlung eine umfangreiche Agenda mit zahlreichen Maßnahmen beschlossen werden. Vielen Dank an die Hausverwaltung Kaeser!

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

1 Stern

Die Käser HV ist uns...

Die Käser HV ist unsere Verwaltung seit 08/2020 Bis jetzt hat Herr Käser so gut wie kein Fachwissen bzgl. einer WEG-verwaltung und Rechtsprechung unsers Erachtens zur Kenntnis gegeben. Uns kommt das Wasser zum Flachdach rein die unteren Wohnungen haben Wasserschäden von der Dachterrasse. Dies seit Jahren. Beschlussfassungen werden vergessen (oder ignoriert?) jedenfalls werden sie teilweise nicht ausgeführt, erst dann wenn man mit einer Klage droht und auf die Beschlussfassung hinweist. Einsichtnahme in die Belege ist bei der K-HV nur online mgl. Originaleinsicht wird verweigert und nur wieder auf Klageandrohung dann doch mgl. aber nur mit größerem Vorlauf so der Orginaltext der Mail vom 09.04.2021, und dann auch nicht an der Firmenanschrift. Was machen ET die nicht mit dem Internet umgehen wollen. (ältere ET z. Bs) Herr Käser ist der Meinung, weil man bei den Proben auf Flachdach oder Terrasse erst mal abw. müsse, wie es weiter geht. Eine weitere Beschlussfassung will er auf meine Aufforderung offensichtlich nicht vorbereiten, heisst Auftrag an den SV Angebote einzuholen, Bietergesrpäche, also so weit, dass wir die ausführenden Firmen beschließen könnten, obwohl die Maßnahmen grundsätzlich beschlossen sind. Leider mussten wir eine Beschlussfassung diesbezüglch anfechten, weil die DIN und allgemeinen Regeln der Technik ausser Acht gelassen werden sollten; also billger eben. Die ET, mit denen wir hier zu kämpfen haben, sind über 70 und 80; ein Schelm, wer da Böses denkt. Diese Bewertung ist nur ein kleiner Auszug von dem, was hier bei uns in der Anlage stattfindet. Und dies alles mit der Billigung des Beirats, der nichts unternimmt. Mehr noch, die verstärkte Pflicht zur Prüfung der HV seit dem neuen WEG-Recht nimmt der Beirat nicht wahr. Wir haben jedenfalls keinen Bericht vom Beirat, was er denn in dieser Hinsicht tut. Mehr noch, der Beirat unterbindet eine unerlässliche Untersuchung eines Sachverständigen - trotz Beschlussfassung - gegenüber dem HV, dass einer solch kurzfristigen Maßnahme nicht zugestimmt werden könne. Nur auf unsere Aufforderung und Androhung, die Beschlussfassung notfalls durch das Gericht zu ersetzen, hat die HV Käser dann dazu veranlasst, den Auftrag an den SV doch zu erteilen, nach dem zuvor diesem der Auftrag storniert wurde und der Besichtungstermin auf unserer Terrasse abgesagt wurde.
Übrigens mussten wir innerhalb dieser kurzen Zeit der Verwaltung drei Beschlüsse anfechten

Herr Käser kann sehr gern androhen, Klage gegen uns einzureichen ob dieser Bewertung, wir werden dem entgegen sehen und dann auch weiter berichten. Es braucht, um alles zu berichten, was sich in dieser kurzen Zeit ereignet hat, mehrere Seiten.

Insgesamt gesehen, sind wir und nicht nur wir, der Meinung, dass wir mit dieser HV nicht weiter kommen. Der Beirat ist seit nunmehr bald 4 Jahren tätig und hat auch nichts und rein gar nichts dazu beigetragen, dass die Sanierung vorankommt, eher versucht, diese zu verhindern oder aufzuschieben. Offensichtlich scheut man die Ausgabe von ca. 350.000,00 € eher noch mehr, mit den Worten in der ETV: das können wir uns nicht leisten.

Insgesamt haben wir mit den ET, vornehmlich den Älteren, seit 10 Jahren Probleme, weil wohl 2 Männer nicht erwünscht sind. Ein Mitspracherecht wurde kommentiert mit den Worten: Wohnen sie erst mal ein paar Jahr hier, dann haben Sie vielleicht auch was zu sagen.

W. B. aus München

Fragwürdigen Inhalt melden

Bewertungen 1 bis 2 von 2

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Firma nicht gefunden?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf KennstDuEinen zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.



Bewerten Sie Kaeser Hausverwaltung München

Bitte beachten Sie unsere Verhaltensregeln.

Wir veröffentlichen Ihre Bewertung per Aktivierungslink, den wir Ihnen per E-Mail senden. Nur dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Zu den AGB »

Zur Datenschutzerklärung »

* Notwendige Angaben

Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2021