Gewinnen Sie neue Kunden mit KennstDuEinen!

Lassen Sie sich von Ihren Kunden per Online-Mundpropaganda weiterempfehlen! Zielgerichtetes Empfehlungsmarketing für lokale Unternehmen, Dienstleister und Filialketten mithilfe der Bewertungen ihrer zufriedenen Kunden. Informieren Sie sich über unser Angebot!

Bewertungen

» Jetzt Bewerten!

Gesamtbewertung ( 1   Bewertung)

1 /5 Sterne

Gesamtbewertung im Detail

Betreuung: 1 Stern mangelhaft

Qualität: 3 Sterne befriedigend

Termintreue: 4 Sterne gut

Preis: 1 Stern mangelhaft




vom

1 Stern

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Nie wieder. Nur Ärger mit denen gehabt.

Der größte Fehler unseres Lebens!
Wir kennen die Familie schon sehr lange und hatten uns dazu entschieden, unseren gerade verwirklichten Traum vom Eigenheim durch den uns bekannten Elektriker modernisieren zu lassen.
Im Internet hatte ich mich vor dem Kauf schlau gemacht was Material und Lohnkosten bei einer vollständigen Neuinstallation der Hauselektrik bei ca 120qm und 5 Räumen über 2 Etagen kosten würden. Im Schnitt lagen die Angaben anderer Hauseigentümer bei 10 T bis 15 T Euro.
Da geplant war, einen Großteil der Arbeiten in Eigenleistung zu erbringen, also sprich Stemm- und Zuputzarbeiten, sowie das anbringen von Schaltern und Steckdosen, und der Aussenbeleuchtung und Feuermelder, hatte ich mit ca. 8000 - 9000 Euro gerechnet.
Bei Thiels sollte das ganze nach ausgiebigen Gesprächen und einer Vor Ort besichtigung letztendlich rund 13 T Euro Brutto kosten, mit der Aussage von Herrn Thiel: der KVA sei extra hoch angesetzt, so dass man am Ende nicht teurer sondern eher günstiger wegkommt und so ein großzügiger Puffer für unerwartetes vorhanden ist. "Es wird aber sicher günstiger ausfallen. Das Kriegen wir schon hin !! "
Also entschieden wir uns voller Vertrauen dazu den Mehrpreis in Kauf zu nehmen, denn bei einem fremden Unternehmen weiß man nie, was auf einen zukommt. Bei Thiel´s brauchen wir uns keine Sorge um böse Überaschungen machen. Der Hans ist ein erfahrener Fachmann.
Der Ablauf war dann folgender. Erledigt hat die Arbeiten dann fast vollständig sein unerfahrener Frischgeselle, der erst wenige Wochen zuvor seine Ausbildung abgeschlossen hatte und nie zuvor ne Großbaustelle von innen gesehen hat. Der wusste die ersten Tage garnicht wo und wie er anfangen sollte. Und hat sich auch die restliche Zeit reichlich schwer getan.
Thiels haben derweil gemütlich Urlaub gemacht. Und waren auch danach nur selten auf der Baustelle.
Nach knapp 4 Wochen waren die Arbeiten bis auf die verdrahtung der Bäder wegen noch ausstehenden Fliesenarbeiten und der Anschluss der Nachtspeicherheizung, sowie ein paar kleinigkeiten, fast erledigt.
Dann kam die Schlussrechnung:
Fast genau der Betrag der dem Kostenvoranschlag entsprach.
OK, dachten wir uns. Leider nicht die erwartete Ersparnis aber endlich vorbei, denn es war nicht die angenehmste Zusammenarbeit.
Der Geselle war stets unmotiviert und machte den Eindruck als würden wir nerven.
Auch der Meister selbst vermittelte uns immer das Gefühl, es ginge so langsam voran, weil wir die Arbeiten ständig behindern würden und sowieso keine Ahnung hätten.
Dabei haben wir uns stehts bemüht freundlich zu sein und eben nicht zu stressen oder uns ständig zu beklagen, obwohl wir allen Grund dazu hatten.
Nach den Fliesenarbeiten sollten neben angezeigten Mängeln, die noch ausstehenden Restarbeiten erledigt werden.
Und auf einmal eine weitere Rechnung.
Nochmal 600, mit der Aussage, das war nicht Teil des bereits bezahlten Auftrages. Das geht extra.
Der legt mir ein Netzwerkkabel in die Wand und sagt, das konnte er ja nicht absehen, dass ich da auch ne Dose drauf brauche. Und wie ich dazu komme so was vorauszu setzen. Ich solle mal den KVA genau prüfen.
Aber genau deswegen haben wir doch den Mehrpreis in Kauf genommen. Damit wir nicht alles bis aufs kleinste duchkontrollieren müssen.
Er wusste, was wir wollten und was gemacht werden musste, nahm aber unvollständige Arbeiten in den KVA auf, oder lies sie gleich ganz weg, um so den geforderten Höchstpreis halten zu können.
Und das alles war bloß ein kleiner Auszug aus dem ganzen Dilemma.
Ich könnte noch Stunden weiter berichten.
Ende der Geschichte ist, wir suchten 2 mal das persönlich Gespräch und wurden eiskalt am Telefon weggedrückt und danach aus der Wohnung der Thiels geschmissen, als wir verweigerten, die überhöhte und unwahrheitsgemäße Rechnung zu zahlen.
Wir haben derzeit kein Licht in der Küche und das Bad überhaupt kein Strom.
Ich bin maßlos enttäuscht von der Familie, und kann nur von der Firma abraten.

Fragwürdigen Inhalt melden

Bewertungen 1 bis 1 von 1

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Firma nicht gefunden?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf KennstDuEinen zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.



Bewerten Sie Elektro Thiel GmbH

Betreuung *

Qualität *

Termintreue

Preis

Ihre Gesamtbewertung
ergibt sich aus Ihren Detailbewertungen

Bitte beachten Sie unsere Verhaltensregeln.

Wir veröffentlichen Ihre Bewertung per Aktivierungslink, den wir Ihnen per E-Mail senden. Nur dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Zu den AGB »

* Notwendige Angaben

Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2016