Bau- und Putzunternehmen Andreas Kessler -EINER.ALLES.SAUBER.®

Bau- und Putzunternehmen Andreas Kessler -EINER.ALLES.SAUBER.®

Rheinstraße 62
56170 Bendorf

Standort anzeigen

Fax: 02622 - 926750


4,96 Sterne

88 Bewertungen

» Jetzt bewerten!

Neueste Bewertung:  5/5

am 09.02.2020 bewertet von Reiner H., Deesen 56237

Balkonsanierung

Sehr geehrter Herr Kessler, die Arbeiten zur Sanierung und Modernisierung des Balkons unseres Hauses wurden kurz vor Weihnachten 2019 erfolgreich und zu unserer vollsten Zufriedenheit abgeschlossen. Das Motto Ihrer Firma Einer. Alles. Sauber. war für uns ein wesentlicher Grund an Sie heranzutreten, da unser Projekt Handwerker verschiedens... Weiterlesen

Bau- und Putzunternehmen Andreas Kessler -EINER.ALLES.SAUBER.®

Zur Datenschutzerklärung »

* Notwendige Angaben

Bewertungen

» Jetzt Bewerten!

Gesamtbewertung (88 Bewertungen)

4,96/5 Sterne

88 Bewertungen im Überblick

5 Sterne: 86

4 Sterne: 1

3 Sterne: 0

2 Sterne: 1

1 Sterne: 0




vom

5 Sterne

Sehr zu empfehlen

Einer.Alles.Sauber.
So lautet die Devise der Baufirma Andreas Kessler GmbH & Co. KG.
Modernisieren mit Herz und Hand.

Für unsere persönlichen "Wohnträume" blieb jede Menge Raum.

Uns überzeugte:
- Ihre fachkompetente sowie persönliche Beratung und Kundenbetreuung
- die perfekte Organisation vor allem für Berufstätige: flexible Arbeitszeiten in Anpassung an örtliche Gegebenheiten
- Ihre Planungskompetenz, die immer die richtigen Planungsabschnitte vorausschauend organisiert
- das freundliche und stets tatkräftige Team an Mitarbeitern
- nicht zuletzt das gute Design unseres komplett sanierten Bades und der flotte Umbau unserer Küche

Jeder noch so kleine Wunsch fand Berücksichtigung!

Mit dem Endergebnis und den Kosten sind wir sehr zufrieden!

Wir empfehlen Sie und Ihr Team gerne weiter und freuen uns auf weitere Projekte.

Mit freundlichen Grüßen,
E. und G. M.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

"Einer. Alles. Sauber" - Dacherneuerung und Innenausbau

Sehr geehrter Herr Gebauer,
im November vergangenen Jahres habe ich mich mit Ihnen in Verbindung gesetzt, wegen eines geplanten Dachausbaus in Kombination mit einer kompletten Erneuerung des Dachstuhls sowie einer energetischen Sanierung. Für die Planung hatte ich bereits ein Architekturbüro und einen Statiker beauftragt. Die Fa. Kessler sollte die Ausführung als Komplettpaket übernehmen.
Wichtig war mir, dass ich nur einen Ansprechpartner für alle Handwerksbetriebe habe und dieser möglichst aus der Nähe kommt.
Bereits im Anfangsstadium wurde mir bewusst, wie wichtig es ist, Statik, Bauantragsplanung und die technische Realisierung in Einklang zu bringen. In ausführlichen Beratungsterminen haben Sie die bestehende Planung aufgegriffen und verfeinert. Für Dinge, die geplant waren, die sich aber technisch als nicht umsetzbar herausgestellt haben, haben Sie dann Lösungen entwickelt. Diese Lösungen haben Sie dann mit dem Statiker und Prüfstatiker abgestimmt.
Sehr hilfreich war auch die Beratung und Unterstützung für den KFW-Kredit; hier haben Sie sich genau mit den Vorgaben beschäftigt und diese umgesetzt. Was mich begeistert ist auch Ihre bauphysikalische und baubiologische Beratung. Aufgrund dessen, dass sich der Wohnbereich direkt unter dem Dach befindet, habe ich mich für eine Aufdach- Dämmung aus Holzfaserdämmplatten und eine Zwischensparrendämmung aus Thermohanf entschieden, welches ein angenehmes Raumklima, auch im Sommer bedeutet.
Für die Arbeitsvorbereitung haben Sie dann noch einmal selbstständig eigene Zeichnungen in 3D entwickelt, so dass ich mir das Ganze noch mal viel besser vorstellen konnte. In diesem Zusammenhang wurden die Grundrisse optimiert, Details wurden im Vorfeld gelöst, die ansonsten bei der Ausführung zu Problemen geführt hätten. Die Planung wurde eng mit den beteiligten Handwerksbetrieben abgestimmt.
Begeistert hat mich vor allem auch die intensive Beratung über die Innenraumgestaltung und die überzeugende 3-D-Animiation durch Ihren Innenarchitekten Sven Michaelis.
Die Ausführung der Arbeiten erfolgte bis jetzt reibungslos. Das Wetter macht auch sehr gut mit.
Ich hoffe dass es so weiter geht.
Freundliche Grüße,

K. Joost

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Ich freue mich jeden Tag über mein neues helles Bad!!!

Über die Anzeige im Kleeblatt bin ich auf Ihre Firma aufmerksam geworden. Besonders hat mir Ihre Aussage gefallen, dass Sie alle Leistungen aus einer Hand anbieten; im Nachhinein kann ich bestätigen, dass das stimmt…

In meinem in die Jahre gekommenen Badezimmer stand eine Grundsanierung an. Ich beauftragte Sie mit der Badsanierung. Wichtig war mir neben einer guten Qualität und einer sorgfältigen Ausführung eine barrierefreie Lösung.

Auf Basis meiner Wünsche haben Sie eine gründliche Planung erarbeitet, die aus detaillierten Grundrissen (Maßstab 1:20), Ansichten und einer Bemusterung aller Objekte, Fliesen und Farben bestand. Sie haben mir eine sehr detaillierte Leistungsbeschreibung erstellt; zudem garantierten Sie mir einen Festpreis und einen festen Ausführungstermin.

Kurz vor Beginn der vereinbarten Arbeiten musste ich kurzfristig ins Krankenhaus und anschließend in eine Rehaklinik. Statt den Auftrag zu verschieben, haben wir uns darauf geeinigt, dass die Arbeiten auch während meiner Abwesenheit ausgeführt werden können.

Herr Michaelis hat dann alle Arbeiten vorbildlich koordiniert. Rückfragen wurden mit mir fernmündlich abgestimmt.

Unvorhergesehene Probleme aufgrund bautechnischer Mängel am Bestand wurden von der Firma Kessler nach Rücksprache selbständig gelöst und behoben. Es wurde während der Arbeiten auch ein bestehender Rohrleitungsschaden sichtbar. Dieser wurde ebenfalls gründlich dokumentiert und der Versicherung gemeldet. Aufgrund Ihres Engagements wurde der Schaden anstandslos reguliert.

Bei meiner Rückkehr aus der Reha war das Bad nahezu fertig und nichts mehr von einer Baustelle zu erkennen. Die barrierefreie Umsetzung der Dusche und die geschickte Anordnung aller Objekte kommen mir im Alltag zu Gute. Der extra für mich angefertigte Spiegel und das maßgeschneiderte Möbelstück fügen sich hervorragend in den Raum ein.

Ich bedanke mich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die kreative Umsetzung und das tolle Ergebnis.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Renovierung und Energetische Sanierung Einfamilienhaus in Sayn

Vorweg: Den Slogan „Einer Alles Sauber“ können wir nur bestätigen. Nach der kompetenten und überaus freundlichen Beratung durch Herrn Markus Gebauer auch in Fragen der Finanzierung durch die KFW lies das Angebot nicht lange auf sich warten. Das Angebot umfasste:
1) Hausisolierung außen 3 Wände mit Verputz arbeiten
2) Hausisolierung Innen 3 Wan mit Verputz arbeiten
3) Fußbodenisolierung und Estrich arbeiten
4) Dachstuhlisolierung
5) Erneuerung der Heizungsanlage
6) Erneuerung Bad
7) Erneuerung Fenster und Türen
8) Erneuerung Elektrik
9) Diverse Umbau & Maurer arbeiten innen
Nachdem das Angebot überarbeitet wurde (einige Arbeiten konnten wir selbst erledigen) und die Finanzierung gesichert war, konnten die Arbeiten beginnen. Innerhalb von 100 Tagen zum neuen Wohlfühlhaus! Wir mussten uns um nichts kümmern! Alle Arbeiten wurden schnell und kompetent, auch durch Fremdfirmen (Dachdecker, Estrichleger, Installateur, Elektriker, Gerüstbauer und Schreiner) erledigt. Die Baubegleitung durch Herr Kessler war super, jede Woche bekamen wir gesagt, was in der kommenden Woche für Arbeiten ausgeführt werden sollen. Keinerlei Bauverzögerung während der ganzen Zeit. Und das schönste am Ende der jeweiligen Arbeiten wurde immer eine Grundreinigung durchgeführt. Qualität, Kompetenz und Zuverlässigkeit hat einen Namen „Firma Kessler Bendorf“. Danke und Daumen hoch!

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Durch den neuen Dachausbau hat mein Haus an Qualität gewonnen und ist schöner denn je

Als wir unser Haus von etwa 25 Jahren bauten, benötigten wir das Dachgeschoss nicht und so blieb es im Rohbauzustand. Dieses sollte jetzt geändert werde, mit der Option zusätzlichen Raum für meine Kinder und Enkelkinder zu schaffen. Da meine Tochter vor einigen Jahren beim Umbau ihres Hauses sehr gute Erfahrung mit der Firma Kessler gemacht hatte, beauftragte ich ebenfalls die Firma Kessler aus Bendorf. Zunächst erteilte ich einen Planungsauftrag an das Ingenieurbüro Kessler. Herr Michaelis nahm den Bestand auf und entwickelte neue Grundrisse und Ansichten. Die verschiedenen Varianten visualisierte er in 3D. Aufgrund der fotorealistischen Darstellung meines Umbaus konnte ich mich zielsicher für eine der Varianten entscheiden. Für die gewählte Variante wurde der Bauauftrag gestellt. Trotz schwieriger Umstände wurde aufgrund einer guten Dokumentation des Umfeldes im Rahmen des Bauantrages zügig die Baugenehmigung erteilt. Auf Grundlage meines Budgets entwickelte Herr Gebauer eine maßgeschneiderte Lösung. Es wurden 3 Dachgauben eingebaut, inkl. neuer Fenster. Innen wurde das komplette Dachgeschoss gedämmt und ausgebaut. Die Räume wurden für die spätere Nutzung durch meine Kinder vorbeireitet. Jetzt müssen nur noch Maler-Tapezier-und Bodenbelagsarbeiten ausgeführt werden. Die Arbeiten begannen kurzfristig und wurden zügig durchgeführt. Während der gesamten Bauzeit war das Dach regensicher. Nach wenigen Tagen waren die Gauben eingebaut und das Dach wieder komplett eingedeckt. Sehr angenehm war, dass ich in allen Angelegenheiten immer nur einen Ansprechpartner hatte. Die Handwerker haben sehr sauber gearbeitet. Innerhalb meines Hauses habe ich die Baumaßnahme kaum gespürt, eine Trennwand im Hausflur ermöglichte einen weitestgehend normalen Alltag. Alle Mitarbeiter konnten über eine Außentreppe auf die Baustelle gelangen. Den Dachraum kann man nun sinnvoll nutzen. Alle Räume sind hell und großzügig gestalten worden. Positiv erwähnen möchte ich das tolle Raumklima aufgrund des von Ihnen eingebauten Thermohanfes. Im Sommer ist es angenehm kühl, Winter angenehm warm. Das spüre ich im gesamten Haus. Vielen Dank für die gute Arbeit; ich habe Sie mittlerweile schon mehrfach weiterempfohlen.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Altbausanierung

Anfang des Jahres standen wir vor der Entscheidung unser Elternhaus aus den 1920er Jahren entweder zu verkaufen oder umfassend zu renovieren. Unser Hauptproblem bestand darin, dass unser Wohnort über 100 km weit entfernt vom Bauobjekt liegt und wir nur hin und wieder vor Ort sein konnten. Wir suchten folglich einen Architekten oder Baudienstleister, der den kompletten Umbau planen, betreuen und professionell durchführen konnte. Nach ersten Gesprächen mit Architekten und Handwerkern führten wir schließlich ein Beratungsgespräch mit Herrn Gebauer von der Firma Kessler. Aufgrund der fachkundigen und vertrauenswürdigen Beratung durch Herrn Gebauer und nicht zuletzt seiner sympathischen Art, beauftragten wir die Firma Kessler mit der Durchführung der Wohnhausmodernisierung. Im Verlauf der Abrissarbeiten traten unvorhersehbare Schwierigkeiten und Überraschungen mit der Bausubstanz auf, die eine komplette Kernsanierung erforderlich machten. Herr Gebauer und sein Team entwickelten für alle Probleme immer schnell konstruktive Lösungen, die in regelmäßigen Ortsterminen mit uns detailliert besprochen, abgestimmt, protokolliert und auch zeitnah von den Handwerkern umgesetzt wurden. Hierbei erwies sich als eindeutiger Vorteil, dass alles in einer Hand lag. Wir fühlen uns bisher in allen Projektphasen sehr gut betreut ausgehend vom ersten Beratungsgespräch, des detaillierten Angebots, Hilfestellung bei der KfW-Finanzierung, der kontinuierlichen Baubetreuung und Überwachung und den sehr guten Handwerksleistungen. Hervorheben möchten wir auch die kompetente Beratung in allen Fragen der Innenausstattung durch Herrn Michaelis, den Innenarchitekten der Firma Kessler.

Erkrath, 18. 09. 2013

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

2 Sterne

Dachsanierung mit Erneuerung der Attika

Ich wollte in/an meinem Haus mehrere Sanierungsarbeiten vornehmen.

Auf Grund der guten Bewertungen im Internet habe ich mich für die Firma Eines-Alles-Sauber in Bendorf entschieden.

Das 1. Gespräch mit Herrn Gebauer verlief gut. Er estellte mir ein Angebot für Dachsanierungmit Erneuerung der Attika, Fenster und Haustür.
Da er mir keine Unterlagen für die Haustür zeigen konnte und ich bei den Fenstern bezüglich der Fensterteilung ein 2. Angebot haben wollt ( hat sage und schreibe nach mehrmaliger Nachfrage über 2 Monate gedauert! ) erteilte ich zunächst den Auftrag für die Dachsanierungmit Attika, wollte aber die Folie, mit der das Dach gedeckt werden sollte, vorher mal sehen. .
Nachdem ich 2 Wochen nichts von ihm hörte, standen auf einmal morgens kurz nach 7:00 Uhr die Gerüstebauer von der Tür. Ich war über den Termin NICHT unterrichtet worden! ! Auch hatte ich immer noch nicht die Dachfolie zu Gesicht bekommen.
Das nächste Problem war das Abreißen der Attika: schon von außen konnte man/ich sehen, dass die Holzverkleidung morsch und teilweise schon schief war. Daher musste man damit rechnen, dass auch die Konstruktion, die die Holzbretter hielten, morsch waren. Das war aber von dem 'Fachmann' nicht gesehen worden. Auch der Abschluss/Unterbau der Attika zur Wand hin war nicht im Angebot berücksichtigt worden. Diese angeblich nicht vorhersehbaren Arbeiten (sollte die Dämmung des Daches bei der Attika wieder rausfallen? ?) erhöhten den mit maximal 5% angegebenen Angebotspreis um über 15, 5%! !!!

Zur Angebotserstellung für die Aussenfassade wurde von Herrn Gebauer wiederum jemand geschickt ohne mich vorher zu unterrichten. Zum Glück war ich zu Hause.

Bei den Verpuzausbesserungen für den Aussenansprich wurde ein sehr hoher Preis berechnet für eine Fachkraft und Lehrling. Da aber das die Voraussetzung für den Aussenanstrich war, ließ ich es machen.
Aber da ich hatte nun endgültig das Gefühl, schlecht betreut und über den Tisch gezogen worden zu sein.

Ich habe die Arbeiten mit dieser Firma eingestellt.

hat diese Bewertung am 03.09.2013 kommentiert:

Sehr geehrte Frau K., vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns über jede konstruktive Kritik und möchten es an dieser Stelle nicht versäumen Dinge gerade rücken, die nicht der Wahrheit entsprechen. Die von Ihnen genannten Fakten sind in vielen Fällen verkürzt oder anders dargestellt, als es dem von uns Erlebten entspricht. Wir haben Ihr Haus in einem äußerst schlechten Zustand vorgefunden. Es ist über Jahre nichts am Haus gemacht worden; viele Dinge wurden beim Bau des Hauses falsch gemacht, was allerdings z.T. erst während der Arbeiten sichtbar wurde. So war die komplette Dachschalung nur minimal befestigt, die allseitig geschlossene Attika fiel inkl. Unterkonstruktion und zerfressener Dämmung komplett herunter, als die innenliegende Dachrinne gelöst wurde. All diese Punkte haben Ihnen sowohl die Handwerker vor Ort, als auch wir, Ihnen gezeigt. Alle zusätzlichen Arbeiten haben wir mit Fotos dokumentiert (die Fotos liegen Ihnen vor) und Ihnen unmittelbar ein Angebot für 3 Zusatzpositionen erstellt. Die Zusätze haben Sie beauftragt und auch zeitnah bezahlt. Aufgrund der Wettersituation (starke Unwetter) war es nicht möglich die Dacharbeiten einzustellen, und erst nach Ihrer Rückkehr aus Süddeutschland die Arbeiten fortzusetzen. Wir haben über einen langen Zeitraum gegen das Wetter gearbeitet. Im Übrigen haben die Dachdecker mit Beginn der Abbrucharbeiten 2 unterschiedlich farbige Dachbahnen mit auf die Baustelle genommen, um Ihnen diese zu zeigen. Der Beginn der Dacharbeiten war zugegebenermaßen holprig. Sie benötigten für die Auftragserteilung etwas Zeit; wir konnten folglich ein günstiges Zeitfenster des Dachdeckers Ende Mai nicht nutzen. Er teilte uns dann Ende Juni kurzfristig mit, dass er in den nächsten Tagen mit den Dacharbeiten beginnen kann. Der Gerüstbauer, der planmäßig am Samstag das Gerüst stellen wollte, stand plötzlich am Freitag vor der Tür, was weder Sie noch wir wussten. Wir schickten dann ohne Berechnung einen weiteren Mann auf die Baustelle, der dann störendes Geäst abschnitt. Zu den Verputzarbeiten nach Sanierung des Daches: Infolge der jahrelangen Undichtigkeiten gab es zahlreiche Hohlstellen und Putzabplatzungen in der Fassade. Da wir diese Arbeiten schlecht einschätzen konnten, boten wir Ihnen an, diese im Stundennachweis auszuführen. Sie baten uns allerdings um einen Festpreis. Wir haben vor Ort im Beisein unseres Stuckateurs den geschätzten Aufwand ausgerechnet und Ihnen den Preis genannt. Diesen haben Sie akzeptiert, wir haben Ihnen den Preis ein paar Stunden später noch einmal per mail bestätigt und den enthaltenen Umfang ausführlich geschildert. Der Termin mit unserem Mitarbeiter war Freitagmittag, die Ausführung der Arbeiten sollte dann am Montagmorgen beginnen. Am Samstagmorgen, 00:25 Uhr, keinen halben Tag später schickten Sie eine Email, in der Sie mitteilten, dass Ihnen der Preis doch etwas zu hoch sei, und der Verputz des "kleinen" Garagenteils im Preis enthalten sein sollte. Darüber hatten wir vorher nicht gesprochen. Auf diese Email konnte ich dann erst am Montag, reagieren, da hatten wir bereits mit den Arbeiten begonnen. Der Aufwand der Garage wäre recht hoch gewesen (ca 2 Mann 2 Tage), so dass wir diese Arbeiten nicht im Preis der Putzreparatur untergekriegt haben. Dass unsere Mitarbeiter am Ende schneller waren, als wir das eingeschätzt hatten, hat aufgrund des Festpreises keine Auswirkung für Sie gehabt. Fassadenanstrich: Unser Maler schaute sich zur Angebotserstellung Ihre Fassade an. Er musste für seinen Aufmaß- Termin weder ins Haus, noch hat er von Ihnen Hilfe gebraucht. Das Gerüst stand auch noch. Wir hatten mit ihm abgestimmt, dass er sich das Ganze anschaut, sobald er Zeit hat. Das Malerangebot, welches Sie dann bereits 2 Tage später hatten, haben Sie nicht beauftragt; sie wollten sich selbst kümmern. Die zusätzlichen Verputzarbeiten an der Garage sollten letztlich ebenfalls nicht gemacht werden. Wir haben das Gerüst dann noch 2 weitere Wochen ohne Berechnung stehen gelassen, damit die von Ihnen beauftragte Malerfirma die Fassade streichen kann. Sie schreiben, dass Sie die Arbeiten mit uns eingestellt haben: Wir haben alle beauftragten Arbeiten abgeschlossen. Im Bereich der Fenster haben Sie leider recht: das Fensterangebot hat lange gedauert. Beim Hersteller sind wir letztlich in die Ferienzeit gekommen. Bei Ihren Fenstern handelte es sich um sehr große Festverglasungen in z.T. schräg laufenden Fenstern. Diese konnten von unserem Schreiner z.T. nicht kalkuliert werden, sondern mussten im Herstellungswerk gerechnet werden. Wir haben sofort reagiert, als uns Zahlen vorlagen. Zur Bemusterung der Haustür haben wir Ihnen angeboten, in einem anderen Objekt eine vergleichbare Haustür zu bemustern. Die Bemusterung hat nicht stattgefunden. Wir möchten Sie noch einmal darauf hinweisen, dass wir im größeren Umfang zusätzliche Leistungen erbracht, ohne diese zu berechnen. Dieses war z.B. die Verschalung des Dachrandes der Garage sowie das Herstellen einer Stehfalzverkleidung auf einer Länge von 8,40 m, Ausbau und Entsorgung von einigen Big-Packs zerfressener Mineralwolle, Entsorgung der kompletten alten Attika (ca. 10m³- Container voller Altholz) Schreinerarbeiten im Randbereich an der Terrassenuntersicht, Zurückschneiden von Büschen/ Bäumen für die Gerüsterstellung. Schade, dass Sie das nicht würdigen konnten. Abschließend möchten wir noch einmal unser Bedauern äußern, dass wir Sie nicht zufrieden stellen konnten. Wenn Sie mögen, können wir die ganze Angelegenheit mit etwas Distanz noch einmal besprechen. Mit freundlichen Grüßen, M.G.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Hausmoderniesierung-Neubau

Sehr geehrter Herr Gebauer,
Ende 2012 wurden wir durch eine Werbung in unserem Briefkasten auf Sie aufmerksam.

Wir wollten einen Teil unseres Hauses moderniesieren und vereinbarten daher einen Beratungstermin mit Ihnen. Zuerst waren wir noch voller Hoffnung, dass es mit der Modernisierung klappt (Sie hatten uns im Termin bereits auf die äußerst schlechte Bausubstanz hingewiesen). Nachdem verschiedene Wände und Decken geöffnet wurden, mussten wir feststellen, dass es besser ist das Haus abzubrechen und anstelle dessen einen Neubau zu errichten.

Nun sind wir seit Dezember mit der Planung des Neubaus (inkl. Abgeschlossenheitsbescheinigung und Teilungserklärung) beschäftigt. Die Pläne haben Sie bereits über Ihr Ingeneurbüro erstellt, die Baugenehmigung liegt mittlerweile auch vor.

Ihre Ideen und Ihre Hilfe ist Gold wert.

Inzwischen haben Sie für uns auf einem anderen Grundstück die Hofanlage auf Vordermann gebracht, indem Sie die alten Steine entfernten, den Hof bis auf festen Untergrund aushoben und dann wieder neu aufbauten.

Das Wetter machte nicht unbedingt mit, aber Ihre Leute waren mit guter Laune und Eifer dabei. Der Hof kann sich nun sehen lassen.

Ich danke für die kompetente Hilfe und super Arbeit.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Wir wollten einen 7 m langen und 0,60 m breiten Grünstreifen...

Wir wollten einen 7 m langen und 0,60 m breiten Grünstreifen entlang der Außenwand der Garage unseres Nachbarn im Eingangsbereich unseres Hauses neu gestalten, da wir diese Fläche nicht mehr als Grünstreifen nutzen wollen. Aufgrund guter Erfahrung mit der Firma Kessler bei Bau unseres Zweifamilienhauses vor 25 Jahren erteilten wir ihnen den Auftrag.
Bereits den ersten telefonischen Kontakt mit Herrn Gebauer empfanden wir als sehr angenehm. Vor Ort hat er uns fachlich kompetent beraten, uns gute Vorschläge für die Neugestaltung der Fläche unterbreitet und die auf uns zukommenden Kosten für die Maßnahme genannt.
Mit der Ausführung und der Qualität der Arbeit waren wir äußerst zufrieden. Während der Baumaßnahme haben sich Herr Gebauer und Herr Kessler mehrfach persönlich vor Ort vom Baufortschritt überzeugt. Der im Angebot genannte Kostenrahmen wurde eingehalten.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Auch Kleinigkeiten keinProblem

Sehr geehrter Herr Gebauer,
nach einem Rohrbruch im Treppenhaus musste die Öffnung in der Wand, ca. 40x40 cm, wieder verschlossen und mit Reibeputz versehen werden.
Eine Kleinigkeit, für die manch eine Firma noch nicht mal .. .
Die Firma Kessler hat damit keine Berührungsängste, hat in kürzester Zeit reagiert und die Arbeit schnell und sauber durchgeführt.
Auch für das Angleichen des Reibeputzes wurde eine Lösung gefunden, so das die Wand aussieht als sei da nie ein Loch gewesen.
Auf diesem Wege nochmals vielen Dank - wir empfehlen Sie gern weiter
Mit freundlichen Grüßen
T. Engler

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Vielen, vielen Dank!

Sehr geehrter Herr Gebauer,
nach Fertigstellung meiner stark renovierungsbedürftigen Wohnung in Neuwied möchte ich mich bei Ihnen für Ihre tatkräftige Unterstützung ganz herzlich bedanken. Nach dem Wohnungskauf war es mir auf Grund räumliche Entfernung und Berufstätigkeit nicht möglich, mich selbst um die Sanierung zu kümmern. Durch einen Flyer erfuhr ich von der Firma Kessler und nach einem Beratungsgespräch in meiner Wohnung, in dem Sie mich mit Ihren guten Ideen sofort überzeugten, beauftragte ich Sie mit der Bauleitung und der Komplettmodernisierung.
Im Nachhinein hat sich dies als Glücksfall erwiesen, denn ohne Ihre kompetenten Vorschläge zur Wohnungsumgestaltung wäre das sehenswerte Ergebnis sicherlich nicht möglich gewesen. Auch die Umsetzung funktionierte bestens, denn Sie haben es hervorragend verstanden, alle Handwerkerarbeiten perfekt zu koordinieren, was sicher nicht immer einfach war, da es sich um mehr als zehn Gewerke handelte. Dabei war ich mit allen Leistungen – Abbrucharbeiten, Fenster- und Türeinbau, Elektrik- und Malerarbeiten, Verlegen neuer Bodenbeläge und vieles mehr – sehr zufrieden. Insbesondere die handwerklich hochwertige, saubere und termingenaue Ausführung ller Arbeiten hat mich begeistert.
Auch bei er Planung und Auswahl von Küche, Sanitäreinrichtungen und diversen Einbaumöbeln waren Sie mir mit Ihren guten Ideen eine große Hilfe.
Die Wohnung ist nicht zuletzt dank Ihrer ausgezeichneten Planung und Organisation wunderschön geworden.
Abschließend möchte ich mich noch einmal ausdrücklich für die sehr angenehme Zusammenarbeit und Ihr großes Engagement bedanken. Ich werde Sie und Ihr Team gern weiterempfehlen.
Mit freundlichen Grüßen, Daniela Busch

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

5 Sterne

Seniorengerechtes Wohnen - Danke dafür!

Seit unsere 4 Kinder flügge sind, wohnen meine Frau und ich alleine in unserem Einfamilienhaus in Bendorf.
Wir sind 76 u 77 Jahre alt, beide gesundheitlich angeschlagen, können den Alltag aber noch alleine bewältigen-
Die Frage die uns bewegt; wie kann es weiter gehen, wird die körperliche Mobilität weiter eingeschränkt? Unser Haus schien uns nicht geeignet; 3 Etagen, kein Bad im Erdgeschoss!
Durch Zufall kam ich mit Herrn Gebauer von der Fa. Kessler GmbH & Co. KG in Bendorf zu diesem Thema ins Gespräch, wir vereinbarten einen Termin vor Ort. Der Fachmann für seniorengerechtes Wohnen, energetische Sanierung und staatliche Förderung konnte uns schnell ein plausibles Konzept unterbreiten, wie wir weiterhin, schlimmsten Falls auch mit Rollstuhl, unser eigenes Haus nutzen können.
Als 1. Maßnahme ließen wir einen Treppenlift, vom Keller bis zur oberen Etage einbauen, so ist die Beweglichkeit über 3 Etagen für die Zukunft gut gelöst
Die Fa. Kessler erarbeitete ein Angebot über die erforderlichen baulichen Veränderungen, getreu dem Firmenmotte „Einer.Alles.Sauber.“. Die Durchführung der Arbeiten oblag Herrn Kessler. Sie umfassten im Erdgeschoß die energetische Sanierung des Fenster/Türelementes in der Wohnküche mit rollstuhlgerechter Verbreiterung der Terrassentüren. So besteht die Möglichkeit, ggfls. Auch mit Rollstuhl, die Tür als Hauseingang und Zugang zur Terrasse/Garten zu nutzen.
In der oberen Etage ist das Bad von Grund auf seniorengerecht saniert worden. Hierzu war auch erforderlich, die Bad – Türe zu verbreitern und aus Platzgründen durch eine Schiebetür zu ersetzen- Außerdem wurde das Fenster energetisch saniert.
Die Koordinierung der einzelnen Handwerker war gut vorbereitet, die ausgewählten Firmen lieferten professionelle Arbeit ab. Unsererseits hatten wir nach Abschluss der Maßnahmen keine Beanstandungen. Der finanzielle – und zeitliche Rahmen wurde eingehalten.
Die Maßnahme wurde im Frühjahr d. J. durchgeführt, wir sind noch täglich mit der beschrittenen Lösung glücklich, hoffen, dass wir so vorbereitet, noch lange in unseren 4 Wänden wohnen können.
Wir danken der Firma Kessler ganz herzlich für die geleistete Arbeit, einschließlich Frau Klöckner, dem guten Geist des Büros und „Mo. Und JO“ den beiden Allroundern auf der Baustelle. Wir wünschen weiterhin Erfolg und so kompetente Mitarbeiter wie Herrn Gebauer.
Der Firmen-Slogan „Einer.Alles.Sauber.“ passt!
Friedhelm und Erika Geiler

Fragwürdigen Inhalt melden



Bewerten Sie Bau- und Putzunternehmen Andreas Kessler -EINER.ALLES.SAUBER.®

Bitte beachten Sie unsere Verhaltensregeln.

Wir veröffentlichen Ihre Bewertung per Aktivierungslink, den wir Ihnen per E-Mail senden. Nur dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Zu den AGB »

Zur Datenschutzerklärung »

* Notwendige Angaben

Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2020