Gewinnen Sie neue Kunden mit KennstDuEinen!

Lassen Sie sich von Ihren Kunden per Online-Mundpropaganda weiterempfehlen! Zielgerichtetes Empfehlungsmarketing für lokale Unternehmen, Dienstleister und Filialketten mithilfe der Bewertungen ihrer zufriedenen Kunden. Informieren Sie sich über unser Angebot!

Bewertungen

» Jetzt Bewerten!

Gesamtbewertung ( 5   Bewertungen)

1,8 /5 Sterne

Gesamtbewertung im Detail

Betreuung: 1,8 Sterne mangelhaft

Qualität: 2,6 Sterne ausreichend

Termintreue: 1,8 Sterne mangelhaft

Preis: 2,8 Sterne ausreichend




vom

5 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Fliesen kaufen mit Verlegung

Macht immer wieder Spaß bei Böhm Fliesen zu kaufen. Fliesenberatung war umfangreich und sehr informativ. Wurde pünktlich geliefert und verlegt.
Wir kaufen zum wiederholten Male da und wurden noch nie im Stich gelassen. Bei unserer nächsten Wohnung lassen wir auch da noch unsere Küche und Bad planen, dann kommt alles aus einer Hand und wir müssen uns nicht dutzende Handwerkern koordinieren. Vielen Dank ans Fliesenteam (Hr. Sittig, Hr. Stadtkus, Hr. Rudolph)

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

1 Stern

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Halten Termine nicht verbindlich ein.

schlechte bis gar keine Kommunikation. Drücken sich und eiern um das Thema herum. Keine klaren Aussagen.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

1 Stern

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Geliefert, Verlegt und mit den Mängeln alleine gelassen.

die Fliesen wurden von Fa. geliefert und auch verlegt. Herr Rudolf ist dort ein Mitarbeiter. Bin so stinkig auf den. Er erzählte mir, dass die Fliese per DIN18156 zu 50% mit Kleber beschichtet sein muss… Frage mich dann, warum die anderen Fliesen nicht ebenfalls nur mit 50% beschichtet worden sind. Ist doch eine super Sparmöglichkeit am Arbeitsmaterial, oder? Dass über die Zahnung des Spachtels automatisch Kleber ausgespart wird, verstehe ich. Aber wenn eine Fläche, die größer als eine Hand ist, hohl ist, dann hat es nichts mit der Zahnung zu tun. Selbst Udo Böhm verwies mich auf diese DIN, die jedoch was föllig anderes regelt. Auf den Hinweis, dass die genannte DIN zulässige Hohlräume nicht regelt und überholt ist, reagierte er in keinster Weise. Ich fühle mich einfach nur verarscht und belogen. Heute schreibt mir Herr Rudolph, dass es keine DIN Norm dafür gib, die keine Hohlräume regelt. Gibt es dann eine die welche regelt, um zur Ausgangsaussage von den beiden Herren zurück zu kommen? Mein Eindruck: die Drücken sich vor der Mangelbeseitigung.

Unzumutbar?

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

1 Stern

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Fliesenlegearbeiten in Berlin, Erfahrungen mit der Fa. Böhm GmbH Potsdam

Nachdem wir die Fliesen bei der Fa. Böhm bestellt haben, haben wir zunächst vergeblich verschiedene Fliesenleger angefragt, wovon aber keiner kurzfristig (etwa 6 Wochen) unsere Fliesen verlegen konnte. Daher haben wir auch bei Fa. Böhm ein Angebot erfragt.
Der Preis war sehr hoch, aber mangels kurzfristiger Alternative haben wir in den sauren Apfel gebissen. Schließlich hatten wir unsere alte Wohnung bereits gekündigt.
Es wurde sofort eine Rechnung in Höhe von 50% des Auftragswertes fällig, die wir auch umgehend gezahlt haben. Leider allerdings ohne auf ein Bürgschaft zu bestehen.
Die erste Ernüchterung: In der Woche vor dem vereinbarten Termin, war unser Ansprechpartner telefonisch nicht erreichbar. In der vereinbarten Woche, konnten wir unseren Ansprechpartner dann zwar erreichen, er teilte uns aber mit, dass noch auf das Duschboard gewartet werden muss. Ein Termin konnte er uns nicht mitteilen. Aha, und warum teilt er uns das nicht vor Auftragserteilung mit, bevor wir die Anzahlung leisten und jetzt nicht einfach woanders hingehen können, wo man Termine auch einhält?
Natürlich haben wir uns da schon erste Gedanken um unsere Anzahlung gemacht. Auch die Tatsache, dass wir gemerkt haben, dass wir trotz Terminzusage unseren Umzugsplan ändern müssen, war nicht so toll.
Nach weiteren ständigen Telefonanfragen, wird die Leistung dann endlich 5 Wochen nach vereinbarten Anfangstermin tatsächlich begonnen. (2 Wochen nach Zusendung des Duschboards an die Fa. Böhm, wie man anhand des Poststempels auf der Verpackung feststellen konnte)
Zunächst kommen 2 Fliesenleger. Der eine davon war allerdings eine Zumutung für jede Baustelle, da er den Eindruck gemacht hat, Ausflüchte zu suchen, weswegen er die Bauarbeiten nicht ausführen konnte, vermutlich weil auf einer anderen Baustelle die Arbeiten in der Zeit liegen bleiben mussten. Hierzu hat er als Krönung die Wasserwaage schräg gehalten und mir gesagt, die Wand sei schief.
Über diesen Trottel habe ich mich dann beschwert, um einen anderen Fleisenleger zu bekommen. Den habe ich dann auch bekommen.
Der zweite Fliesenleger war tatsächlich sehr sorgfältig und hat die Arbeiten auch weitgehend zu unserer Zufriedenheit erledigt, bis er die letzten 4 Fliesen für das Duschboard allesamt falsch zugeschnitten hat.
Nun gut: Die Fliesen mussten angeblich neu bestellt werden und maschinell geschnitten werden. Dazu benötigte die Fa. Böhm wiederum eine Woche. Zwischenzeitlich war dann unser Ansprechpartner wieder nicht erreichbar. Erst nach Ankündigung eines Mangeleinbehalts, kam dann der Fliesenleger doch noch, 10 Tage nachdem er die ersten Fliesen falsch geschnitten hat. Die Ausführungsqualität war im zweiten Anlauf gut, sofern man über Kleinigkeiten hinweg sehen kann, wie zB das eine Fliese in eine andere Richtung marmoriert ist, als alle anderen.
Abrechnung: Die erste Rechnung kam mit Datum der eigentlichen Fertigstellung mit Datum eine Woche zurück datiert.
Die habe ich natürlich bis zur Fertigstellung zurückgestellt. Eine Woche nach Fertigstellung, ruft mich die Buchhaltung an, wann ich denn die Rechnung endlich bezahlen wolle. Ich schilderte kurz den Sachverhalt, wobei sich herausstellt, dass die Buchhaltung den offenen Betrag und die Anzahlung falsch gebucht hat. Ich kündige die Zahlung für die kommende Woche an. In der kommenden Woche bekomme ich eine Mahnung mit dem Hinweis, dass ich zwei Zahlungsaufforderungen nicht beachtet haben soll, weswegen man mir die Einschaltung eines Inkassobüros ankündigt und auch gleich Verzugszinsen geltend macht. Aufgrund dieses unseriösen Verhaltens der Buchhaltung, die bei mir die Alarmglocken auslösen (weswegen man Rechnungen rückdatiert, kann man sich ja vorstellen), bin ich angesichts unserer unbesicherten Anzahlung nachträglich durchaus erleichtert, dass die Fa. Böhm die Leistungen schlussendlich bei uns fertig gestellt hat.
Die Handwerkerqualität war insgesamt gut, die Kommunikation eine Zumutung, die Buchhaltung arbeitet offenbar nicht sehr seriös.
Ich bin froh, dass unsere Leistung endlich fertig ist und habe für mich die Lehre aus den Bauarbeiten in unserer Wohnung gezogen, dass der Preis keineswegs mit der Qualität der Arbeiten korrelieren muss.

Fragwürdigen Inhalt melden

Bewertungen 1 bis 5 von 5

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Firma nicht gefunden?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf KennstDuEinen zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.



Bewerten Sie Böhm GmbH ] Co. KG

Betreuung *

Qualität *

Termintreue

Preis

Ihre Gesamtbewertung
ergibt sich aus Ihren Detailbewertungen

Bitte beachten Sie unsere Verhaltensregeln.

Wir veröffentlichen Ihre Bewertung per Aktivierungslink, den wir Ihnen per E-Mail senden. Nur dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Zu den AGB »

* Notwendige Angaben

Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2016