Gewinnen Sie neue Kunden mit KennstDuEinen!

Lassen Sie sich von Ihren Kunden per Online-Mundpropaganda weiterempfehlen! Zielgerichtetes Empfehlungsmarketing für lokale Unternehmen, Dienstleister und Filialketten mithilfe der Bewertungen ihrer zufriedenen Kunden. Informieren Sie sich über unser Angebot!

Bewertungen

» Jetzt Bewerten!

Gesamtbewertung (3 Bewertungen)

2,67 /5 Sterne

Gesamtbewertung im Detail

Betreuung: 3,3 Sterne befriedigend

Qualität: 2,7 Sterne ausreichend

Termintreue: 2,3 Sterne ausreichend

Preis: 4 Sterne gut




vom

1 Stern

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Kann nur jedem von dieser Firma abraten!

Am 02. 05 habe ich mir bei MTS Automobile Hochtaunus GmbH in Friedberg einen gebrauchten Skoda Roomster mit rund 35000 km angesehen. Gerne hätte ich das schon eine Woche früher gemacht, jedoch war der Wagen nach telefonischer Auskunft noch beim Wagenaufbereiter. Am besagten Tag wurde mir dann ein nicht gewaschener Wagen vorgeführt. Laut Verkäufer war die Zeit zu knapp um ihn herzurichten. Der Wagen gefiel mir und nach Abschluss des Kaufvertrages sollte er für mich zugelassen werden. Vertraglich ist auch eine Aufbereitung und eine komplette Inspektion schriftlich festgelegt worden.

Der Roomster hatte etliche Kratzer die aber leicht mit einer Poliermaschine zu beseitigen wären. Drei oder vier Kratzer waren jedoch so tief, dass die mit Aufpolieren nicht zu beseitigen wären. Auch im Innenraum befand sich eine Beschädigung am Stoff der Türverkleidung –Tür hinten rechts-und der Abdeckung des Airbags –Beifahrerseite Armaturenbrett-, die dem Aufbereiter angeblich auch kein Problem machen würden, so die Aussage des Verkäufers.

Drei Tage später (am Samstag) konnte ich den Wagen abholen.

In der Ausstellungshalle sah der Roomster sehr gut aus. Der Verkäufer betonte mehrfach die tolle Arbeit seines Wagenaufbereiters. Da ich mit der Familie das Auto abholte und die kleinen Kinder quengelten, überprüfte ich den Wagen nicht im Einzelnen. Zu Hause angekommen und bei Tageslicht betrachtet, ist mir Aufgefallen, dass außer einer normalen Autowäsche und einem Aussaugen des Innenraumes nichts gemacht wurde. Ich bezweifele die Ausführung einer Inspektion. Erkennbar war dies, dass ich nach der Probefahrt das Reserverad zwecks Begutachtung des Reserverad-Kastens herausgenommen und dieses nur lose verstaut hatte. Auch das Bordwerkzeug legte ich lediglich hinein. Bei einer ordentlich durchgeführten Inspektion hätte man beim Überprüfen des Luftdruckes des Reserverades die unvorschriftsmäßige Unterbringung des Rades feststellen müssen.
Auf telefonische Nachfrage hieß es, es war nicht genug Zeit um den Roomster komplett (wie vertraglich festgelegt) zu bearbeiten, aber es würde selbstverständlich nachgeholt werden (merkwürdig, der Verkäufer hat doch den Aufbereiter und seine nicht erbrachte Leistung beim Abholen gelobt).

Also ein neuer Termin. Zwar habe ich einen Leihwagen bekommen und meinen Skoda dann am Abend wieder abholen dürfen, jedoch erkannte ich keine Veränderung. Er sah genauso aus, wie ich ihn ablieferte. Durchaus wäre es möglich, dass jemand mit Lackreiniger/Politur versucht hat, einen Erfolg zu erreichen. Die Kratzer strahlten im neuen Glanz, der Stoff der Türverkleidung war nach wie vor beschädigt. Am Armaturenbrett war die Airbag-Abdeckung weiterhin verkratzt und durch das Polieren und die weiße Politur, sah man jetzt eine total verkratzte vordere Stoßstange und etliche mit Lackstift ausgebesserte stellen. Laut dem Händler waren die Beschädigungen und Kratzer bei der Inzahlungnahme nicht aufgefallen (spricht schon sehr für die Sorgfalt des Autohauses). Dazu sei hier angemerkt, dass der Vorbesitzer des Roomster der Vater eines der Herren im Hause Skoda ist und Schäden am Auto sicher dem Sohn angezeigt worden sind, damit er sich um die Beseitigung kümmern sollte (dies ist eine logische Denkweise von mir und darf nicht als Behauptung angesehen werde).
Ich habe den Roomster erneut dagelassen. Es sollte mehrere Tage dauern, da die vordere Stoßstange neu lackiert werden sollte. Einen Termin beim Lackierer konnte man kurzfristig nicht benennen. Dies war an einem Dienstag. Am Mittwoch teilte man mir telefonisch mit, dass ich das Auto abholen könnte. Ich erledigte dies am Donnerstag. Die Stoßstange war nur zum Teil lackiert (nicht wie zugesagt komplett) und einige Kratzer sind in der Türgriffmulde beseitigt worden; weiter wurde gemäß Vertrag nichts erledigt.

Ich habe den Wagen dann lieber selbst poliert und die meisten Kratzer auch erfolgreich beseitigt. Die mit Lackstift ausgebesserten Stellen sind nach wie vor da und auch der eingerissene Stoff in der Türverkleidung besteht noch.
Mir würde zwar noch Versprochen, dass man mir bei der nächsten Inspektion entgegenkommen würde oder auch den Wagen austauschen könnte, sobald ein vergleichbares Model vorhanden wäre. Auf die von mir gewünschte schriftliche Zusage warte ich heute noch.
Für mich kam nur ein Autohaus (kein Privatkauf) für den Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs in Frage. Ich dachte dort ist es eher unwahrscheinlich, übers Ohr gehauen zu werden.
Man lernt nie aus.
Selbstverständlich ist mir klar, dass ich kein makelloses gebrauchtes Fahrzeug erwarten darf, aber die Mängelbeseitigung vertraglich zu versichern und dann nicht einzuhalten, darf in einem Skoda-Autohaus nicht vorkommen.
Fazit: Sobald das Geld im Kasten klingt ……erinnert man sich nicht an Zusagen.
Da wir auf ein Auto angewiesen waren, waren wir über eine schnellstmögliche Übergabe erfreut. Besser ist es, man „schiebt“ die Kaufsumme erst nach tadelloser Übergabe über den Tisch.

Ich rate jedenfalls jedem davon ab bei diesem Händler ein gebrauchtes Auto zu kaufen. Für die Qualität und Arbeitsweise dieses Autohauses spricht durchweg die Erfahrung, die ich gemacht habe.

Fragwürdigen Inhalt melden


vom

2 Sterne

Details ein-/ausblenden

Betreuung

Qualität

Termintreue

Preis

Terminzusage nicht eingehalten

Selten so enttäuscht gewesen... Wir haben zum ersten Mal ein nagelneues Auto gekauft. Aber statt Freude herrschte am Schluss nur Frust.

Das neue Auto sollte zu einem bestimmten Zeitpunkt abholbereit sein. Aufgrund längeren Anfahtsweges sollte der KFZ-Brief zur Zulassung zugesandt werden. Das hat wegen eines Fehlers in der Adresse leider nicht geklappt.

Enttäuscht war ich weniger über diesen Fehler - schlimmer war der Umgang damit. Statt Lösungsmöglichkeiten zu suchen war der Verkäufer damit beschäftigt, die Schuld bei anderen zu suchen. Die Lösung musste ich selber finden; die dadurch entstandenen Mehrkosten wurden mir fast widerwillig erstattet.

Mein nächstes Auto werde ich auf jeden Fall woanders kaufen!

Fragwürdigen Inhalt melden

Bewertungen 1 bis 3 von 3

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Firma nicht gefunden?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf KennstDuEinen zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.



Bewerten Sie MTS Automobil Service GmbH

Betreuung *

Qualität *

Termintreue

Preis

Ihre Gesamtbewertung
ergibt sich aus Ihren Detailbewertungen

Bitte beachten Sie unsere Verhaltensregeln.

Wir veröffentlichen Ihre Bewertung per Aktivierungslink, den wir Ihnen per E-Mail senden. Nur dafür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Zu den AGB »

* Notwendige Angaben

Das Bewertungsportal KennstDuEinen.de ist ein Service der WinLocal GmbH - © 2016